PRODUKTE VOM WEIDEGOCKEL

[Halbe und ganze Sachen]

Die Hähnchen der robusten Rasse Classic Ranger aus Freilandhaltung sind ein besonders schmackhaftes Kalieber.  

Im Osnabrücker Land leben die Tiere auf dem Bauernhof Buddendieck in einem mobilen Stall, der stetig auf den Wiesen versetzt wird. Zusätzlich können die Hühner immer auch auf der Wiese laufen. So können sich die Hähnchen ständig frei bewegen und ihnen steht immer frisches Gras zur Verfügung.  

Bei unseren Weidegockel ist übrigens keine Oma nötig, die mit dem Motorrad durch den Hühnerstall fährt, damit keine Langeweile auftaucht. Dafür sorgen im mobilen Stall unterschiedliche Beschäftigungsmöglichkeiten.  

Die Tiere können nach Lust und Laune ihr natürliches Verhalten ausleben. Dabei leben die Hähnchen doppelt so lange wie konventionelle Masthähnchen. Ein langsames Wachstum und die Freilandhaltung sorgen für einen sorglosen Geflügel-Genuss. Und das schmeckt man! 

Kalieber Produkte vom Weidegockel
Ganzer Weidegockel aus Auslaufhaltung
Der ganze Weidegockel aus Auslaufhaltung hat es in sich. Ob als knuspriges Hähnchen vom Blech, coq au vin - gebadet in feinem Burgunder oder mal orientalisch im Curry – der Weidegockel hat viel saftiges, aromatisches Fleisch und wird euch begeistern. Dieses Huhn bzw. diese Hühner entwickelt/entwickeln mehr Geschmack durch langsameres Wachstum. Bei unseren Weidegockeln handelt es sich um Ranger Classic. Die Hähnchen dieser Rasse entwickeln kräftige, geschmackvolle Schenkel und haben insgesamt ein deutlich höheres Stückgewicht, als man von Hähnchen generell gewohnt ist. Mehr Gewicht = Mehr Geschmack! Ein Weidegockel reicht für bis zu 4 Personen.Unsere Empfehlung:Im Ganzen lässt sich der Gockel am besten im Ofen oder auf dem Grill bei indirekter Hitze garen. Ob klassisch als Grillhähnchen von der Rotisserie, im Spatchcock-Style der in der BBQ-Szene auch gerne als Roadkill-Chicken tituliert wird. - Kurz vor Ende der Garzeit darf die Hitze im Ofen kräftig hochgedreht werden oder das gute Stück küsst kurz die Flamme - eine goldbraune knusprige Haut ist die Belohnung.Warum der Weidegockel immer gefroren ist und wie man ihn am besten Auftauen sollte:Die Weidegockel liefern wir ausschließlich tiefgefroren. Um ständig frisches Fleisch anbieten zu können, wären wöchentliche Schlachtungen nötig. Das können wir zusammen mit unserem Partner Bauernhof Buddendieck noch nicht abbilden. Der große Vorteil: Tiefkühlfleisch bietet hygienische Sicherheit. Geflügelfleisch ist sehr sensibel. Die Gefahr eines mikrobiologischen Verderb schließen wir durch die Tiefkühlung aus.Vor der Zubereitung ist es wichtig den Gockel langsam und schonend aufzutauen. Hierfür das Fleisch im tiefgefroren Zustand aus der Folie auspacken und in ein Sieb legen. Dieses Sieb in eine Schüssel oder einen Topf hängen und über Nacht bzw. bis zur Zubereitung in den Kühlschrank stellen. Zwischen Sieb und Schüsselboden muss genügend Abstand sein, so dass die Auftauflüssigkeit nicht mit dem Fleisch in Kontakt kommt.  Für eine gute Küchenhygiene den aufgetauten Gockel im Anschluss immer direkt zubereiten oder verarbeiten.

36,12 €*
Frische-Grad: tiefgekühlt
vergriffen
Halber Weidegockel aus Auslaufhaltung
Der halbe Weidegockel aus Auslaufhaltung hat es in sich. Ob als knusprigers Hähnchen vom Blech, coq au vin - gebadet in feinem Burgunder oder mal orientalisch im Curry – der Weidegockel hat viel saftiges, aromatisches Fleisch und wird euch begeistern. Dieses Huhn bzw. diese Hühner entwickelt/entwickeln mehr Geschmack durch langsameres Wachstum. Bei unseren Weidegockeln handelt es sich um Ranger Classic. Die Hähnchen dieser Rasse entwickeln kräftige, geschmackvolle Schenkel und haben insgesamt ein deutlich höheres Stückgewicht, als man von Hähnchen generell gewohnt ist. Mehr Gewicht = Mehr Geschmack! Ein halber Weidegockel reicht für bis zu 2 Personen.Warum der Weidegockel immer gefroren ist und wie man ihn am besten Auftauen sollte:Die Weidegockel liefern wir ausschließlich tiefgefroren. Um ständig frisches Fleisch anbieten zu können, wären wöchentliche Schlachtungen nötig. Das können wir zusammen mit unserem Partner Bauernhof Buddendieck noch nicht abbilden. Der großer Vorteil: Tiefkühlfleisch bietet hygienische Sicherheit. Geflügelfleisch ist sehr sensibel. Die Gefahr eines mikrobiologischen Verderb schließen wir durch die Tiefkühlung aus. Vor der Zubereitung ist es wichtig den Gockel langsam und schonend aufzutauen. Hierfür das Fleisch im tiefgefroren Zustand aus der Folie auspacken und in ein Sieb legen. Dieses Sieb in eine Schüssel oder einen Topf hängen und über Nacht bzw. bis zur Zubereitung in den Kühlschrank stellen. Zwischen Sieb und Schüsselboden muss genügend Abstand sein, so dass die Auftauflüssigkeit nicht mit dem Fleisch in Kontakt kommt.  Für eine gute Küchenhygiene den aufgetauten Gockel im Anschluss immer direkt zubereiten oder verarbeiten.

18,07 €*
Frische-Grad: tiefgekühlt

GEFLÜGEL-GEWÜRZE

[Knusprig & lecker]

Lasst es euch schmecken!

Altes Gewürzamt Bester Festtagsbraten Gewürzsalz
Altes Gewürzamt sorgt dafür, dass euer Festtagsbraten gelingt. Immer! Die Gewürzmischung ist ideal für Rinderschmorbraten, Roastbeef, Schwein, Kalb oder Lamm. Aber auch für Enten und Gänse eignet sich diese Wunderwaffe.

10,90 €*
Rock’n‘Rubs Gans N’Roses!
Diese Feinschmecker-Würzmischung rockt nicht nur Gans, Ente, Pute oder Huhn, sondern auch euren Schweinebraten. Sogar Backschinken, Hackfleischgerichte und weißes Fisch lassen sich ideal mit ihr zubereiten.Diese Gewürzmischung sorgt mit einer extra Portion Rosenblütenblättern für den ganz besonderen Geschmack, der sowohl eure Weihnachtsgans als auch vieles andere aufpeppt. Rock‘n’Rubs, das sind feine BBQ-Rubs und Gewürze, die mit dem richtigen Beat den Rock’n’Roll Spirit an den Grill bzw. an den Herd bringen.  Vegetarisch und Vegan. Ohne Zusatz von Konservierungsstoffen und Geschmacksverstärkern.Dosierung nach Geschmack.

9,00 €*
Altes Gewürzamt Aktivator für alles was fliegt
Mehr aus Geflügelgerichten holen: Mit den Aktivatoren von Altes Gewürzamt liegt ihr immer richtig. Denn dieses Würzmittel funktioniert wirklich immer!Vitamine sind die kleinen Sensibelchen unter den Nährstoffen. Zu lange und zu heiß gekocht, oder zu lange gelagert und schon sind sie dahin. Sternekoch Stefan Marquard geht daher mit Lebensmitteln behutsam um. Er „aktiviert“ sie, bevor er sie gart. Somit verstärkt diese Behandlung deutlich den Eigengeschmack, da die Gewürze im Rohzustand tief eindringen können.Für 1 kg Geflügel benötigt man ca. 12 g Aktivator. Den Aktivator gut mit dem Geflügel vermischen bzw. einmassieren und dann etwa fünf Minuten einwirken lassen. Danach kann das Geflügel nach Wunsch zubereitet werden.

15,00 €*