HOF WESTER

[Angus]

EXTENSIVE WEIDEHALTUNG

Der Hof Wester hat zwar keine Hofstelle im eigentlichen Sinne, dafür aber ca. 40 ha Wiesen, Weiden und Naturschutzflächen im Raum Esterwegen (Emsland), auf denen der Rinderhalter Ewald Wester und sein Sohn Jens Angus-Rinder in extensiver Weidehaltung halten.

Ewald, der im öffentlichen Dienst schon immer einen engen Kontakt zur Landwirtschaft hatte, hatte schon lange den Traum, selber Rinder zu züchten. Mitte der 90er-Jahre kaufte der später nebenberufliche Landwirt deshalb drei Galloway-Rinder und stieg Anfang der 2000er-Jahre im Zug der BSE-Krise auf Angus-Rinder um, die seitdem sein Leben beeinflussen.

STRESSFREIES LEBEN

Insgesamt leben auf den Flächen von Familie Wester ca. 40 Tiere, die dort in der warmen Jahreszeit ausrechend Grünfläche zur Verfügung haben – optimal für ein stressfreies Leben.

Von November bis April leben die Rinder der Familie Wester in zwei getrennten Gruppen auf einer Winterweide. Dort bietet ein nach allen vier Seiten offener Unterstand Schutz gegen Regen. Gefüttert werden die Rinder in dieser Zeit Stroh, Heu und Grassilage.

Durch den Wechsel zwischen den verschiedenen Standorten sind es die Tiere von Anfang an gewohnt, transportiert zu werden. Dies sorgt unter anderem bei der Fahrt zu Schlachthof dafür, dass unnötiger Stress vermieden werden kann.

EIGENE ZUCHT & MUTTERKUHHALTUNG

Ein ruhiges und stressfreies Leben ist für Ewald Wester das A und O seiner Zucht. Dadurch, dass er täglich mit der Herde beschäftigt ist, kennt er jedes seiner meist zutraulichen Tiere inklusive ihrer Eigenarten und Verhaltensweisen genau. Dieses Wissen über seine Tiere nutzt Wester vor allem für die Zucht.

Alle selbstgezüchteten Kälber leben ca. zehn Monate bei der Mutterkuh und sind im Alter von knapp drei Jahren schlachtreif. Die Herde, die in drei bis vier getrennten Gruppen lebt, besteht daneben aus einem Zuchtbullen, einer Handvoll Mutterkühen sowie Tieren, die Ewald als Jungtiere von ihm persönlich bekannten Züchtern zukauft.

SCHLACHTUNG & VERMARKTUNG

Jens Wester war schon als Kind begeisterte Fan der heimischen Landwirtschaft. Da wundert es nicht, wenn der promovierte Agraringenieur seinen Vater regelmäßig vor Ort unterstützt – vor allem bei der Grasernte.

Wurden die selbst gezüchteten Rinder anfangs als Zuchttiere vermarktet, so verkauft er heute vermehrt das Fleisch seiner Tiere. Verkauft wird das hochwertige und wunderbar marmorierte Fleisch per Selbstvermarktung, über Kalieber sowie über einen eigenen, kleinen Feinkostladen (WESTER+VATER) im Hannoveraner Stadtteil List. Neben Fleisch aus eigener Produktion bietet Sohn Jens dort zahlreiche regionale Spezialitäten und Leckerbissen an.

NATURSCHUTZ & TIERWOHL

Ewald und Jens Wester setzen sich mit Herzblut und ohne eine Bio-Zertifizierung für das Wohl ihrer Tiere ein, denen es auf den großzügigen Grünflächen sichtlich gut geht. Dünger wird dabei lediglich auf den sandigen Flächen eingesetzt, die nicht zu den Naturschutzflächen gehören und so für eine Grasernte geeignet sind. So sorgt Familie Wester in vielerlei Hinsicht für Tierwohl, denn Rinderhaltung und Naturschutz passen einfach zusammen.


WURST & FLEISCH VON WEIDERINDERN

Dry Aged Porterhouse-Steak vom Galloway
Das Dry Aged Porterhouse Steak vom Galloway vereint Filet und Rumpsteak in einem Stück und ist ein besonderes Geschmackserlebnis. Mit seinem stattlichen Gewicht ist es auch ein echtes Großkalieber, dass problemlos mehrere Personen genießen können. Das Fleisch stammt von Galloway-Rindern aus extensiver Weidehaltung und durfte 35 Tage am Knochen in der Reifekammer reifen. Die Trockenreifung sorgt für komprimierten Geschmack bei maximaler Zartheit. Auch die Rinderrasse selbst und ihre besondere Haltung machen das Porterhouse Steak zu einem Premium-Leckerbissen. Das Fleisch hat eine feinfaserige Struktur, gute intramuskuläre Fetteinlagerungen, eine ausgeprägte Marmorierung und eine kräftige rote Farbe. Es ist reich an ungesättigten Fettsäuren und hat einen nussig-intensiven Eigengeschmack. Der charakteristische T-Knochen, der das Porterhouse Steak in Rumpsteak und Filet teilt, sorgt bei der Zubereitung für einen noch intensiveren Geschmack. Das Dry Aged Porterhouse Steak vom Galloway überzeugt mit einem perfekten Garverhalten. Ob in der Pfanne oder auf dem Grill - es lässt sich hervorragend zubereiten, verliert kaum Wasser und behält seine Form. Unsere Empfehlung: Das Dry Aged Porterhouse Steak vom Galloway eignet sich zum Kurzbraten und Grillen, sollte aber aufgrund seiner beachtlichen Maße vor- oder nachgegart werden. Der Fettdeckel mit der darunter liegenden Sehne wird zuvor im Abstand von etwa 1 cm eingeschnitten. Filet und Rumpsteak werden erst nach der Zubereitung mit einem Messer vom Knochen gelöst. Am besten schmeckt das fertige Porterhouse Steak vom Galloway möglichst schlicht gewürzt mit gutem Salz und etwas Pfeffer. Bei starker Hitze wird das Dry Aged Porterhouse Steak zunächst stehend auf dem Fettdeckel, danach von beiden Seiten scharf angebraten. Im Ofen oder auf der indirekten Grillzone bei ca. 130 °C wird es im Anschluss gargezogen, bis es die gewünschte Kerntemperatur hat. Rückwärts gegart wird es im Ofen oder Grill bei etwa 100 °C bis zur gewünschten Kerntemperatur vortemperiert. Im Anschluss wird es in der Pfanne oder auf dem Grill von jeder Seite kurz scharf angebraten, damit sich eine schöne Kruste bildet. Gut zu wissen: Unser Dry Aged Porterhouse Steak ist etwa 4 cm dick und wird mit Knochen aus dem Rinderrücken geschnitten. Das Porterhouse Steak wird auch als großer Bruder des T-Bone Steaks bezeichnet, da es deutlich mehr wiegt und einen größeren Filetanteil hat. In Italien ist es als Bistecca alla fiorentina bekannt. Die Namensherkunft des Porterhouse Steaks ist nicht eindeutig geklärt. Theorie 1 besagt, dass es seinen Ursprung in britischen Gaststätten hat, in denen dunkles Porter Bier und ein solches Steak serviert wurden. Theorie 2 macht den Amerikaner Zacharias B. Porter, der um 1900 das Porter House Hotel in Cambridge betrieb, zum Erfinder. Hinweis: Die angegebene Menge entspricht 1 Dry Aged Porterhouse Steak. Da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, die Rinder immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!

von 34,39 € bis 44,97 €

Inhalt (≙ Versandgewicht ): von 650 bis 850 g (52,90 € * / kg)

44,97 €*
Frische-Grad: tiefgekühlt
Klassiker-Box
Diese Box hält, was sie verspricht: Klassiker. Ursprünglich, traditionell und typisch für Fleischer Handwerkskunst. Unsere traditionsreichen Wurst-Klassiker und Schinken sind etwas für die ganze Familie und stecken voll mit natürlichen, ausgesuchten Zutaten. So schmeckt echte Fleischer-Handwerkskunst ohne Chemie! Endlich in der praktischen Klassiker-Box!Wiener Würstchen gehören zum Fleischerhandwerk wie Sterne zu Hollywood. Diese saftigen, mild geräucherten Brühwurst-Klassiker mit knackigem Biss bestehen aus bestem Schweinefleisch und einem kleinen, aber feinen Anteil Rindfleisch. Egal, ob zum Kartoffelsalat, im Eintopf oder als Snack – Kalieber Wiener Würstchen haben ihren Stern auf dem Walk of Fame mehr als verdient.Gurkensülze ist ein herzhaft-frischer, schnittfester Aspik-Klassiker aus Schweinefleisch, Zwiebeln und sauer eingelegten Gurken, der auch figurbewussten Genießern schmeckt. Leicht säuerlich und mit einer Optik, die sich sehen lassen kann, bietet die Kalieber Gurkensülze vergurkten Genuss zu kernigem Brot, Bratkartoffeln oder Räucherforelle. Unbedingt ausprobieren!Die milde Sahneleberwurst kommt als Klassiker unter den feinen Leberwürsten in die Kalieber Klassiker-Box. Sie enthält neben bestem Schweinefleisch, Speck und Leber auch echte Sahne und ist harmonisch abgestimmt mit Zwiebeln, Rohrzucker und Honig. Dieser besonders sahnige Streichgenuss schmeckt Groß & Klein, Alt & Jung garantiert.Als Vertreter der kernigen Leberwürste darf die Hausmacher-Kräuter-Leberwurst vom Bunten Bentheimer Schwein nicht in dieser Box fehlen. Die mittelfeine Leberwurst zum Streichen wurde unter anderem mit Majoran, Thymian, Zwiebeln und Luisenhaller Siedesalz und ist so zu einem hausgemachten, geschmacksintensiven Streichgenuss geworden.In der Kalieber Klassiker-Box hat auch unsere Ringsalami vom Bunten Bentheimer Schwein Platz gefunden. Die luftgetrocknete, mediterran gewürzte Salami schmeckt frisch aufgeschnitten am besten und verfeinert so Frühstücksbrötchen, Brotzeit, Pausenbrot oder auch die selbstgemachte Pizza am Abend.Als Klassiker unter den Snack-Würsten packen wir die über Buchenholz geräucherten Bierknacker in diese Box. Die herzhaften Knacker bestehen aus bestem Schweinefleisch und tollen Gewürzen, beinhalten allerdings kein Bier – sie schmecken dazu aber besonders gut! Versprochen!Der klassische Knoblauch-Karreespeck vom Bunten Bentheimer Schwein macht noch einmal ganz deutlich, wie wichtig Handarbeit, Sachverstand und Liebe zum Handwerk sind, um ein tolles Endprodukt zu erhalten. Der Speck ist traditionell von Hand gesalzen, luftgetrocknet und versprüht einen Hauch Knoblauch. Wie es sich für einen echten Kalieber Klassiker gehört, ist er zart im Biss und wird am besten ganz frisch aufgeschnitten.Man muss klassische Musik nicht mögen. Diese Box jedoch schon!Jetzt Klassiker genießen!

Inhalt: 1.82 kg (29,67 €* / 1 kg)

54,00 €*
Frische-Grad: frische Kühlware
Dauerbrenner-Box
Schwein gehabt: Unsere liebsten Traditionswürste in einer Box. Die Kalieber Dauerbrenner-Box überzeugt mit klassischer Fleischer Handwerkskunst, die bereits unsere Großeltern zu schätzen wusste. Ohne künstliche Zusätze! Denn bei uns kommen nur ausgesuchte Zutaten und bestes Fleisch ist die Wurst. Unsere Wiener Würstchen gehören zu den Stars unter den Brühwürsten und schmecken als Snack oder als Einlage in Suppe und Eintopf. Mild geräuchert, innen wunderbar saftig und außen mit knackigem Biss: So müssen die schmecken! Aus bestem Schweinefleisch und einem kleinen, aber feinen Anteil Rindfleisch hergestellt, repräsentieren die Kalieber Wiener unser klassisches Handwerk vorbildlich.Die Klassiker-Probierkiste rund um die Wurst enthält außerdem einen luftgetrockneten Mettwurstring, der sich perfekt als Aufschnitt frisch aufschneiden lässt und auch im Eintopf eine gute Figur macht. "Mett geht immer" ist hier die Devise!Auch Schinkenwurst und Sahneleberwurst dürfen in der Wurst-Dauerbrenner-Box nicht fehlen, gehören sie doch zum Fleischerhandwerk, wie die Luftgitarre zum Heavy Metal. Unsere klassische Schinkenwurst schmeckt Groß & Klein und ist ein Brühwurst-Klassiker aus saftigem Schweinefleisch und Rindfleisch. Ebenso klassisch und nicht mehr aus dem Kalieber-Wurst-Vergnügen wegzudenken, ist unsere Sahneleberwurst. Sie ist ein besonders feinkaliebriger Streichgenuss, der neben Fleisch, Speck und Leber vom Schwein auch echte Sahne und süßen Honig enthält. Die ist so streichzart, da wird das Schwein in der Wurst verrückt!Ein weiterer Klassiker hat seinen Weg in diese Wurst-Probierkiste gefunden und erfreut nicht nur den Gaumen von Bier-Liebhabern. Die Kalieber Bierknacker schmecken zu jedem Getränk und zu jeder Gelegenheit, denn sie locken mit knackigem Biss, feinem Raucharoma und würzigem Schweinefleisch. (Ka)lieber jetzt als nie probieren!

Inhalt: 1.4 kg (23,57 €* / 1 kg)

33,00 €*
Frische-Grad: frische Kühlware
Hackfleisch zum Braten vom Limousin
Richtig gutes Hack. Vom Limousin aus extensiver Weidehaltung. Ein echtes Geschmackserlebnis für alle Rindfleisch-Liebhaber. Das Fleisch der ursprünglich aus Frankreich stammenden, rotbraunen Rinderrasse überzeugt mit hervorragender Fleischqualität, außergewöhnlicher Zartheit, einem ausgewogenen Fleisch-Fettverhältnis mit sehr wenig Cholesterin, saftigem Fleisch und einem ausgeprägten Geschmack durch eine tolle Marmorierung.Dadurch ist das Fleisch vom Limousin das Highlight auf dem Grill oder in der Pfanne. Denn durch das langsame und stressfreie Wachstum, naturbelassenes Grünfutter und die tägliche Bewegung überzeugt das Limousin-Rind mit einer einmaliger Qualität. Gut zu wissen:Für das Hackfleisch drehen wir ausgesuchte Fleischstücke vom Limousin-Rind traditionell durch den Fleischwolf (3 mm Körnung). Es wird direkt nach der Herstellung gefrostet und im gefrorenen Zustand geliefert. Das tiefgekühlte Rinderhack muss nach dem Auftauen direkt verarbeitet werden und darf auf keinen Fall wieder eingefroren werden, wenn es einmal aufgetaut ist.

Inhalt: 0.5 kg (17,90 €* / 1 kg)

8,95 €*
Frische-Grad: tiefgekühlt
Gepökelte Bratwurst von Weiderind und Aktivstall-Schwein
Diese Beef-Brats ist herzhaftes Brät vom Aktivstall-Schwein – gekrönt mit einer kernigen Grobeinlage aus bestem Brisket und einer Auswahl erlesener Gewürze. So funktioniert German BBQ.Hier kommt eine echte Brats, wie sie auch die Amerikaner lieben würden! Die Kalieber Beef-Brats ist keine schnöde Bratwurst (sonst würde sie ja so heißen), sondern eine Wurst aus Rind und Schwein, deren Bezeichnung von den Amis geprägt wurde. In Amerika werden Grillwürste auch gerne Links genannt und tragen im weiteren Namen den deutschen Begriff Bratwurst. Because we are the land of German Bratwurst, machen wir es einfach mal umgekehrt und nennen unsere Links einfach Brats. In den USA, vor allem aber im Staat Wisconsin, wird die Brats, die zuvor zum Beispiel in Bier gekocht (Beer Brats) und anschließend über Holzkohle gegrillt wird, als klassisches Fingerfood im Hot Dog Brötchen mit viel Käse gegessen. Hierzulande darf sie natürlich auch direkt gegrillt werden - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Das Rindfleisch ist von Weiderindern (Angus, Galloway & Limousin). Wir können bei diesem Produkt jedoch nicht festlegen, welches Fleisch jeweils verarbeitet wird.

Inhalt: 0.375 kg (29,07 €* / 1 kg)

10,90 €*
Frische-Grad: frische Kühlware
natürlich proteinreich
Salami mit Habanero-Chili vom Weiderind
Hier kommt eines unserer schärfsten Kalieber. Verfeinert mit feuriger Habanero, wird diese Rindersalami zur feinkaliebrigen Gönnung. Frei nach dem Motto "Chili und Bier, das gönn ich mir" erfreut die Salami als herzhafter Snack und Fingerfood die Geschmacksknospen – unbedingt probieren! Als hochwertiger Rohstoff für unsere Chilisalami dient das Fleisch von Weiderindern (Angus-, Galloway- und Limousin-Rind), das der luftgetrockneten Rohwurst einen einzigartigen Geschmack verleiht. Die Tiere stammen aus extensiver Weidehaltung, wachsen langsam sowie im Herdenverbund auf, haben viel Bewegung und fressen ausschließlich Grünfutter - das sorgt für eine hervorragende Fleischqualität und ein unverwechselbares Aroma.Das kräftig rote Fleisch von Angus und Galloway mit toller Marmorierung und niedrigem Fettgehalt ergänzt sich perfekt mit den weiteren Zutaten. Veredelt wird es nur mit etwas Rauchsalz, Craft Beer, Knoblauch, Rohrzucker, Salz und natürlich Habanero-Chili (Achtung: scharf!). Den Rest erledigt die typische Salamireifung und anschließende Lufttrocknung. Das Ergebnis: eine geschmacksintensive, bissfeste Salami vom Rind mit ordentlicher Schärfe.Daneben punktetdie Salami mit Habanero-Chili vom Weiderind mit einer ordentlichen Portion Eiweiß, denn sie ist natürlich proteinreich und somit ideal für eine ausgewogene Ernährung.Wie es sich für ein echtes Kalieber gehört, wird die Rindersalami in traditioneller Fleischerhandwerksmanier gefertigt. Auf künstliche Aromen und andere unnötige Zusatzstoffe verzichten wir konsequent und das ganz bewusst - Fleisch aus tiergerechter Haltung hat schließlich eine gute Behandlung verdient.

Inhalt: 0.26 kg (59,42 €* / 1 kg)

15,45 €*
Frische-Grad: frische Kühlware