HOF HÖRSTMANN

[Sauenhaltung im Aktivstall-Konzept]

AUS LEIDENSCHAFT

Michael Hörstmann ist einer der Sauenhalter im Aktivstall-Konzept von Gabi Mörixmann. Michael interessierte sich schon früh für die Landwirtschaft und wagte im Jahr 2021, als er den Nebenerwerbsbetrieb seiner Eltern übernahm, den Schritt in die Selbständigkeit. Noch heute ist der Hof Hörstmann ein Familienbetrieb, auf dem Michaels Eltern und ein Onkel tatkräftig mit anpacken.

Zusätzlich zu seiner Leidenschaft blickt Michael auf eine Vielzahl von Erfahrungen zurück: Er ist gelernter Landwirt als auch gelernter Kaufmann, hat schon als Betriebshelfer gearbeitet, sich Betriebe Ausland kennengelernt und durch seine Aktivitäten unterschiedlichste Konzepte der Sauenhaltung kennengelernt.

AKTIVSTALL FÜR SCHWEINE

Seit Michael von dem Konzept der Aktivstall-Schweine gehört hat, bestand bei ihm der Wunsch, selbst an dem Konzept mitzuwirken. So hat er zur Erfinderin und Bündlerin des Aktivstall-Konzeptes, Gabriele Mörixmann, Kontakt aufgenommen. Die Planungen für seinen Sauenstall starteten in gemeinsamer Abstimmung auf die Aktivstallkriterien bereits im Jahr 2017 – eingestallt wurden die ersten Tiere dann im November 2021.

Zu Gabi Mörixmann und den anderen Landwirten, die an dem Konzept mitwirken, pflegt Michael von Anfang an ein enges Verhältnis. Gemeinsam entwickeln sie das Konzept weiter, lernen von den anderen und sorgen zusammen für eine erfolgreiche Vermarktung ihrer Schweine.

DIE SAUEN

Zum Sauenbetrieb von Michael Hörstmann gehören unterschiedliche Teilbereiche. Die belegten Sauen leben in einem Sauenstall mit großer Außenterrasse, die ganzjährig zugänglich ist. Daneben gibt es einen Abferkelstall, in dem die Sauen ihre Ferkel großziehen.

Der Sauenstall ist so ausgelegt, dass die tragenden Sauen ständig frei entscheiden können, in welchem Bereich sie sich aufhalten können. Zusätzlich gibt es Beschäftigungsmöglichkeiten, wie Bürsten, Heuraufen und Stroh. Insgesamt können bis zu 320 Sauen, die ca. 3-4 Jahre alt werden und in dieser Zeit 8-10 Würfe bekommen, gehalten werden.

Zusätzlich gibt es auf dem Hof zwei Eber, die zur Stimulation der Sauen dienen. Die Besamung erfolgt jedoch künstlich. Sobald die Sauen nicht mehr zur Züchtung eingesetzt werden, gehen sie als Schlachttiere ebenfalls zur Schlachterei Brand und werden später bei uns zu Wurst verarbeitet.

DER ABFERKELSTALL

Der große, moderne Abferkelstall punktet mit zahlreichen Innovationen. Besonders stolz ist Landwirt Michael Hörstmann auf die freie Abferkelung, bei der die Sau sich frei in ihrer Box bewegen kann und nicht eingeschränkt ist. Eine automatische Stroheinstreu legt siebenmal täglich Stroh zum Wühlen vor. Mit Stangen am Rand der Box und mit einem abgetrennten Nest für die Ferkel wird gewährleistet, dass die Sau keines der Tiere aus Versehen erdrückt.

Hinzu kommt, dass bereits die Sauen auf Mütterlichkeit gezüchtet wurden. Eine Sau soll ein Nest bauen, gegenüber ihren Ferkeln nicht aggressiv sein und den Menschen nicht als Feind (zum Schutz der Ferkel) sehen.

Dies alles führt dazu, dass Sauen ihre Ferkel oft sogar im Stehen säugen können und so nebenbei noch fressen oder trinken können.

Jede Sau hat im Abferkelstall ihre eigene Bucht. Doch spannend zu beobachten ist, dass die Säugung der Ferkel oft synchron erfolgt. Fängt eine Sau an, ihre Ferkel zu säugen, ziehen die anderen in kürzester Zeit nach.

DIE FERKEL

Nach ca. 4 Wochen Säugezeit im Abferkelstall und spätestens mit einem Gewicht von 10 kg ziehen die Ferkel in einen großen Ferkelstall mit Außenterrasse um. Hier leben die Ferkel, bis sie an die Aktivstall-Höfe Mörixmann, Avermann und Bolte geliefert werden. Kastriert werden sie vorab im Alter von 6/7 Tagen unter Vollnarkose.

Der Ferkelstall ist wie ein großer Tummelplatz mit einer Beschäftigungswelt rund um das Schwein: Überall wuseln neugierige Ferkel herum. Sie erforschen sämtliche Stallbereiche und Spielmöglichkeiten und können es kaum erwarten, Michael mit ihren forschen Schweineschnauzen zu ertasten und zu erschnüffeln. Berührungsängste kennen die Ferkel in diesem Alter nicht, denn sie sind in der Aktivitätszeit einfach nicht zu bremsen. Zur Ruhe dienen beheizte Nester.

DIE FÜTTERUNG

Michael Hörstmann bewirtschaftet ca. 70 ha Acker. Das Futter seiner Tiere besteht größtenteils aus selbst produziertem Getreide (Gerste, Triticale, Roggen und Mais). Auch das verwendete Stroh und Heu stammt von den eigenen Flächen. Zusätzlich verwendet Michael Ergänzungsmittel wie Proteinträger und Mineralstoffe.

Die Fütterung läuft auf dem Hof in vielen Teilen automatisch. Im Sauenstall weiß die Fütterungsanlage zu jedem Zeitpunkt, in welchem Stadium sich eine Sau befindet und wie viel Futter ihr an welchem Tag noch zur Verfügung steht.

Dieses Verfahren wird auch im Abferkelstall eingesetzt, um die bestmögliche Versorgung der Tiere zu gewährleisten. Zusätzlich gibt es dort eine Schnecke, die in regelmäßigen Abständen Stroh-Streu von der Decke rieseln lässt. Dieses Streu dient den Tieren sowohl als Futter aber auch als Anregung für Aktivität.

NACHHALTIGKEIT

Für Michael Hörstmann spielen Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Transparenz eine große Rolle. Auf seinen Äckern setzt der Landwirt deshalb auf Bio-Diversität und biologische Vielfalt. Dazu gehören beispielsweise vielfältige Zwischenfrüchte, die Insekten und Wild anlocken sollen, aber auch Uferlandstreifen.

In dem Aktivstall-Konzept von Gabi Mörixmann sieht Michael eine große Chance. Voller Tatendrang arbeitet er an der Weiterentwicklung seines Sauenstalles, dessen Entwicklung noch längst nicht abgeschlossen ist.

DAS KONZEPT

Das Aktivstall-Konzept von Gabi Mörixmann bietet eine Beschäftigungswelt mit ganz viel Abwechslung in Bewegung und Fütterung rund um das Schwein. Gabi Mörixmann entwickelt das Aktivstall-Konzept fortlaufend weiter und bündelt mittlerweile 7 Aktivstall-Landwirte/-innen in ihrem Konzept, in dem die Betriebe in geschlossenen und nachhaltigen Kreisläufen aus Ackerbau und tiergerechter Schweinehaltung, zurück bis zur Sau und den geborenen Ferkeln, transparent arbeiten. Das Konzept ist kontrolliert als auch zertifiziert und der Tierschutz Düsseldorf befürwortet das ganzheitlich durchdachte Konzept entlang der gesamten Wertschöpfungskette.


WURST & FLEISCH VOM AKTIVSTALL-SCHWEIN

Lyoner von Weidekalb und Aktivstall-Schwein
Unsere kaliebrige Kalbslyoner mit Schweinefleisch ist ein ganz besonderes Kalieber. Die Brühwurst wird aus Kalbsfleisch sowie Fleisch von Aktivstall-Schweinen hergestellt und mit ausgewählten Gewürzen verfeinert. Schon nach dem ersten Bissen werdet ihr feststellen: Gute Wurst liegt uns im Blut. Und das gilt auch für Aufschnitt im Glas. Verzehrt werden die zarte und feine Lyoner von Kalieber sowohl heiß als auch kalt. Doch der Brühwurst-Klassiker schmeckt, wie jede Fleischwurst oder Schinken, besonders gut zu einer gebutterten Stulle. Ganz egal, ob für ein ausgedehntes Frühstück oder eine deftige Brotzeit, als reichhaltiges Pausenbrot oder geschmackvolle Alternative zu fettreichen Brotbelägen. Wer es deftig mag, darf auch einen Hauch Senf als Topping verwenden. Auch als Zutat für einen schmackhaften Lyonersalat mit Gurken, Tomaten, Eiern und mehr eignet sich unsere Lyoner ideal. Und wer auf Röstaromen steht, sollte unsere Lyoner einfach mal für kurze Zeit in der Pfanne anbraten.Die Kalieber-Weidekälber stammen aus muttergebundener Aufzucht und wachsen, je nach Rasse und Landwirt, entweder gänzlich zusammen mit der Mutterkuh in einer Mutterkuh- bzw. Milchkuhherde auf oder später im Herdenverband mit Altersgenossen. Tierwohl wird bei dieser Art der Aufzucht großgeschrieben, da Muttermilch, Weidehaltung und Herdenverband für ein behütetes Heranwachsen der Tiere sorgen. Dabei ernährt sich das Kalb fast ausschließlich von Muttermilch und naturbelassenem Grünfutter. Das verwendete Schweinefleisch stammt aus dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das sieht und schmeckt man!

Inhalt: 0.12 kg (32,92 €* / 1 kg)

3,95 €*
Frische-Grad: frische Kühlware
Nackenkoteletts vom Aktivstall-Schwein
Die Nackenkoteletts vom Aktivstall-Schwein sind ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil sie eine feinkaliebrige Alternative zu Schweinekotelett und Nackensteak sind, sondern auch, weil sie von aktiv gehaltenen Schweinen stammen.Das Schweinefleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist dem Nackenkotelett anzusehen und auch zu schmecken!Das Nackenkotelett aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Es eignet sich perfekt für Kotelett-Liebhaber, die den saftig-kernigen Genuss des Schweinenackens mögen. Auch bekannt als Kammkotelett kann es in der Pfanne gebraten oder auf dem Grill gegrillt werden.Das Nackenkotelett ist herrlich durchwachsen, also von gut sichtbaren Fettadern durchzogen ist, hat den Kotelett-typischen Knochen und verliert beim Garen kaum Wasser und schrumpft nur minimal ein. Außerdem bleibt es saftig und kernig, auch wenn es mal ein wenig länger brutzelt.Würzen, marinieren oder panieren, braten oder grillen - das Nackenkotelett vom Aktivstall-Schwein macht alles mit!Unsere Empfehlung:Ob in der Pfanne gebraten oder auf dem Grill von der Flamme geküsst - das Kotelett vom Schweinenacken wird zum Highlight, wenn es erst kurz mit hoher Hitze in Berührung kommt und anschließend bei niedriger Hitze fertig gegart wird.Gut zu wissen:Dieses Nackenkotelett vom Aktivstall-Schwein wird aus dem Nacken (Hals, Kamm) geschnitten, der die vordere Verlängerung des Kotelettstrangs ist. Ohne den typischen Knochen wäre dieses Stück ein Nackensteak, das bei uns im Shop ebenfalls zu kaufen ist. Auch klassische Stielkoteletts sind bei uns erhältlich.

von 13,05 € bis 23,93 €

Inhalt (≙ Versandgewicht ): von 900 bis 1650 g (14,50 € * / kg)

23,93 €*
Frische-Grad: frische Kühlware
Kotelett vom Aktivstall-Schwein
Das Kotelett am Stück vom Aktivstall-Schwein ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil der Kotelettstrang ein perfekter Kotelettbraten aus dem Ofen wird, sondern auch, weil er von aktiv gehaltenen Schweinen stammt.Das Schweinefleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist dem Kotelett am Stück anzusehen und auch zu schmecken!Der Kotelettstrang aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Er eignet sich perfekt zur Zubereitung eines Kotelettbratens am Knochen, verliert beim Garen kaum Wasser und schrumpft somit nur wenig ein. Er bleibt saftig und herzhaft im Biss, so wie ein Kotelett eben sein muss, wenn es auf dem Teller landet. Aus dem Kotelettstrang lassen sich auch einzelne Schweinekoteletts hacken, wenn der Sinn mal nicht nach einem Braten steht.Unsere Empfehlung:Im Ganzen lässt sich das Kotelett am Stück am besten mit viel Zeit und wenig Hitze im Ofen braten bzw. schmoren. Vor dem Servieren wird der fertige Kotelettbraten dann vom Knochen gelöst und in Scheiben geschnitten - der Traum jedes Kotelett- und Braten-Liebhabers!Gut zu wissen:Der Kotelettstrang ist ein Teilstück vom Schwein, der auf dem Rücken - zwischen Nacken und Hinterkeule - beiderseits der Wirbelsäule unter dem Rückenspeck liegt. Wir schneiden das Kotelett am Stück gedrittelt aus dem Strang. Die Schwarte ist bereits entfernt. Bei uns im Shop sind auch einzelne Koteletts vom Aktivstall-Schwein zu kaufen.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht 1/3 eines Kotelettstranges. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!

von 27,00 € bis 29,70 €

Inhalt (≙ Versandgewicht ): von 2000 bis 2200 g (13,50 € * / kg)

29,70 €*
Frische-Grad: frische Kühlware
natürlich proteinreich
Salami vom Aktivstall-Schwein (geschnitten)
Wenn bestes Fleisch vom Aktivstall-Schwein auf eine mediterrane Salamiwürzung und echte Lastruper Landluft trifft, kann nur ein ganz besonders feines Kalieber entstehen! Mit ihrer norddeutsch-mediterranen Art begeistert die luftgetrocknete Salami Groß und Klein, Alt und Jung. Ihr Vorteil: Sie ist direkt verzehrfertig, da sie bereits aufgeschnitten und luftdicht verpackt ist. So schnell wie sie geliefert ist, finden die dünn geschnittenen Salamischeiben deshalb auch ihren Platz auf Frühstücksbrot, Sonntagsbrötchen oder Self-made-Pizza. Messer, Aufschnittmaschine und Allesschneider können im Schrank bleiben ungleichmäßig dicke Scheiben gehören der Vergangenheit an! It is time for fine Salami!Doch es kommt noch besser: Schwarzer Pfeffer, ein Hauch Knoblauch und Luisenhaller Siedesalz verfeinern das Fleisch vom Aktivstall-Schwein, das der luftgetrockneten Salami als Basis dient. Tiergerechte Haltungsbedingungen, persönlicher Kontakt zum Landwirt, sorgfältig ausgesuchte Zutaten, traditionelles Fleischerhandwerk und schonende Lufttrocknung machen sie zu einer besonderen Leckerei mit Feinheitsgarantie. Das norddeutsche Original aus dem Oldenburger Münsterland mit würzig-kräuterigen Einflüssen vom Mittelmeer vereint alles, was eine ordentliche luftgetrocknete Salami braucht. Unsere geschnittene Salami vom Aktivstall-Schwein ist ideal für zwischendurch – auch und vor allem für Sportbegeisterte. Denn der natürlich proteinhaltige Aufschnitt sorgt mit einer ordentlichen Portion Eiweiß für eine ausgewogene Ernährung. Auf künstliche Geschmacksverstärker und andere Zutaten, die mit unserem Qualitätsanspruch nicht vereinbar sind, verzichten wir konsequent - eine durch und durch feine Sache!

Inhalt: 0.15 kg (31,33 €* / 1 kg)

4,70 €*
Frische-Grad: frische Kühlware
Bauchsteaks vom Aktivstall-Schwein
Die Bauchsteaks vom Aktivstall-Schwein sind ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil sie gegart ein zartschmelzendes Highlight sind, sondern auch, weil sie von aktiv gehaltenen Schweinen stammen. Ideal als Bauchfleisch zum Grillen oder Bauchfleisch zum Braten. Der Bauch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist den Bauchscheiben anzusehen und auch zu schmecken.Die Bauchsteaks aus Aktivstall-Haltung überzeugen mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Sie sind gut mit Fett durchwachsen und haben einen saftigen Fleischanteil. Beim Garen verlieren sie kaum Wasser und schrumpfen nur minimal ein. Ihr Fett wird zartschmelzend und das Fleisch der Bauchscheiben zu einem zarten Genuss.Unsere Empfehlung:Aufgrund ihres hohen Fettanteils eignen sich die Bauchsteaks wunderbar zum langsamen Kochen und Schmoren in Brühe, Eintöpfen und Suppen. Als Einlage im Sauerkraut setzen sie deftige Akzente. Ebenso sind sie für den Grill perfekt geeignet, auf dem sie als marinierte oder trocken gewürzte Bauchscheiben zum knusprigen Highlight werden. Bei der Zubereitung von Bauchsteaks gilt: Erlaubt ist, was schmeckt!Gut zu wissen:Wir schneiden die Bauchsteaks vom Aktivstall-Schwein aus dem Schweinebauch, der auf der Unterseite des Tieres liegt. Knochen und Schwarte sind entfernt, die typische Fettschicht bleibt erhalten. Bei uns im Shop ist Schweinebauch auch am Stück mit Schwarte und Knochen sowie ohne Knochen zu kaufen.

von 4,76 € bis 7,14 €

Inhalt (≙ Versandgewicht ): von 400 bis 600 g (11,90 € * / kg)

7,14 €*
Frische-Grad: frische Kühlware
Halber Nacken vom Aktivstall-Schwein
Der halbe Nacken vom Aktivstall-Schwein ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil er herrlich durchwachsen und kräftig im Geschmack ist, sondern auch, weil er von aktiv gehaltenen Schweinen stammt.Das Schweinefleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist dem Schweinenacken anzusehen und auch zu schmecken!Der halbe Nacken aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Das Stück, das auch als Kamm oder Hals bezeichnet wird, ist von deutlich sichtbaren Fettadern durchzogen (durchwachsen), weshalb es als besonders saftig und aromatisch ist. Beim Garen im Ganzen verliert der Schweinenacken kaum Wasser und Eigengewicht, er schrumpft also nur minimal ein.Der Nacken vom Schwein eignet sich perfekt zum Braten, Schmoren und Grillen, für Rollbraten, Gulasch und Nackensteaks, für Bratpfanne, Schmortopf und Grill. Der Kreativität beim Würzen und Zubereiten sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Und falls er mal etwas länger gart, macht ihm das überhaupt nichts aus, denn die durchwachsene Fleischqualität wird auch bei längerer Garzeit nicht staubtrocken - perfekt für einen saftigen Nackenbraten!Unsere Empfehlung:Der halbe Schweinenacken vom Aktivstall-Schwein ist das perfekte Ausgangsmaterial für die BBQ-Königsdisziplin Pulled Pork. Low and Slow über viele Stunden gegrillt oder im Ofen zubereitet, wird er zu einem Pulled Pork-Highlight. Nicht lang schnacken, Schweinenacken!Gut zu wissen:Der halbe Schweinenacken vom Aktivstall-Schwein ist schier ohne Knochen ausgelöst und bei uns auch als halber Nacken sowie als fertig geschnittene Nackensteaks zu kaufen. Der Nacken ist die vordere Verlängerung des Kotelettstrangs vom Schwein bis zur vierten Rippe. Wir schneiden alle Nacken zwischen der 5. und 6. Rippe.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht einem halben Nacken. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!

von 14,50 € bis 24,65 €

Inhalt (≙ Versandgewicht ): von 1000 bis 1700 g (14,50 € * / kg)

24,65 €*
Frische-Grad: frische Kühlware