MIT GUTEM GEWISSEN

[Tierwohl ohne Bio-Zertifizierung]

Wenn ein landwirtschaftlicher Betrieb umweltschonend und auf Tierwohl ausgerichtet ist, hält ein Landwirt nur so viel Vieh, wie er mit seinem Land ernähren kann. Dies wirkt sich natürlich auf die Bedüngung seiner Felder aus.

Aber vor allem bedeutet dies, dass man beim Fleischgenuss kein schlechtes Gewissen haben muss!

Das Kalieber-Konzept steht für einen respektvollen Umgang mit den Tieren, für transparente Haltung und innovative Ideen. Wir glauben an dieses Konzept und erzählen auch gerne darüber. Denn wir sind stolz auf unsere Landwirte und ihr Engagement für mehr Tierwohl.


BESSER ALS BIO!

Das Bunte Bentheimer Landschwein

Thomas Schulze Westerhoff aus Havixbeck ist Landwirt mit Leidenschaft. Neben 100 Sauen, die in Gruppen in einem Außenklimastall leben, dort ihre Ferkel zu Welt bringen und deutlich mehr Platz haben als Tiere in vielen anderen konventionellen Ställen, setzt er seit mehreren Jahren auf das Bunte Bentheimer Landschwein.

Die Bunten Bentheimer werden seit Mitte des 19. Jahrhunderts gezüchtet und sind äußerst robust. Neben einer hohen Fruchtbarkeit zeichnen sie sich durch gute Muttereigenschaft, Krankheits- und Stressresistenz, Genügsamkeit und eine hervorragende Fleischqualität aus.

Da deutsche Verbraucher ab den späten 1950er Jahren vermehrt nach fettarmem Fleisch riefen, ging die Nachfrage nach den Swatbunden, wie sie auch genannt werden, deutlich zurück. Nur noch wenige Züchter setzten auf die Schweine mit den charakteristischen Schlappohren, bis sie zwischenzeitlich fast ausgestorben waren. Lediglich ein Landwirt aus der Grafschaft Bentheim hielt an der Züchtung fest, bis Ende der 1990er Jahre der Umschwung kam, und Landwirte dem Bunten Bentheimer Schwein wieder eine Überlebenschance gaben.

Im Vergleich zu konventionellen Rassen weist das Fleisch der Bunten Bentheimer aufgrund der tiergerechten Haltung mit langer Mastzeit und natürlicher Fütterung einen deutlich höheren Fettanteil auf, der sich positiv auf die Qualität und den Geschmack auswirkt. All das sind Kriterien, die auch für Biofleisch gelten.

Gefüttert werden die Sauen bei Schulze-Westerhoff in Havixbeck mit 100 % Bio-Molke aus der Hafenkäserei in Münster. Hinzu kommen eigenes Getreide, eigener Mais, Soja und Mineralfutter. Aber auch Kanne Brottrunk, ein Bio-Produkt zur probiotischen Tierfütterung, stärkt die Tiere mit Milchsäure, Mineralstoffen und Vitaminen.

Die Bunten Bentheimer werden erst nach 42 Säugetagen von der Sau getrennt (normal ca. 26 Tage). Im Anschluss an die Säugezeit werden sie weiterhin im Aussenklimastall mit anderen Ferkeln gemeinsam großgezogen.  Danach ziehen sie dann in eine Feldscheune um, wo sie sich dann im Tierlaufstall mit Stroh und Außenklima austoben können. Dort stehen jedem Tier ca. 1,6 qm Platz zur Verfügung, was deutlich mehr ist als bei einer konventionellen Mast. Zusätzlich steht den Tieren von Mai bis Oktober eine Weide mit frischem Gras zur Verfügung (ja nach Witterung).

Gefüttert werden die Masttiere mit selbst angebautem Futter: Erbsen, Sommergerste und Hafer machen die Bunten Bentheimer zu richtigen Kalieber. Und ein paar Mineralstoffe zur Stärkung dürfen ebenfalls nicht fehlen.

Familie Schulze Westerhoff liegt das Wohl ihrer Tiere besonders am Herzen. Dies gilt vor allem der Gesundheit. Da die Tiere von Natur aus sehr robust sind, gibt es keine prophylaktische Behandlung mit Medikamenten.

Thomas Schulze Westerhoffs Traum ist es, seinen Hof weiterhin nach Bio-Kriterien umzubauen, um das Wohl seiner Tiere noch mehr in den Mittelpunkt zu rücken. Eine komplette Umstellung auf Bio und die damit verbundene Zertifizierung kommt für ihn jedoch nicht in Frage, ganz gleich, wie hoch die Nachfrage nach Bio-Fleisch ist. 

Wenn jemand von der Produktion des Futters, über die Zucht bis hin zur Schlachtung auf Tierschutz, Vielfalt und Qualität setzt, dann ist dies für uns ein Grund Danke zu sagen! Danke für großartiges Engagement, egal, ob Bio oder nicht!

Kalieber Tierwohl ohne Bio-Zertifizierung

BIO? LANDWIRTSCHAFT GEHT AUCH ANDERS!

Um etwas richtig zu machen, benötigt man kein Bio-Zertifikat.

Wer Biofleisch kaufen will, der tut dies mit einem guten Gewissen. Doch es muss nicht immer Bio sein!

Christian Kolfen-Bohnenkamp, der in seiner langjährigen Erfahrung im Bereich der Landwirtschaft bereits viel gesehen hat, hat sich bewusst für eine Landwirtschaft entschieden, die sowohl das Tierwohl unterstützt und gleichermaßen auch den Naturschutz.

Auf seinem Hof leben Angus- und Galloway-Rinder in extensiver Mutterkuhhaltung ohne Wachstumsdruck, mit Grünfutter in Hülle und Fülle und viel Bewegung. Alle Tiere wachsen im Herdenverband auf. Dabei stehen die Kälber stets bei ihren Müttern, deren Milch ausschließlich ihrem Nachwuchs vorbehalten ist.

Der Landwirt verzichtet bewusst auf eine Bio-Zertifizierung, da ihn dies zu sehr einschränken würde. Dabei geht es sowohl um einen hohen finanziellen Aufwand für zum Beispiel Bio-Kraftfutter, aber auch um einen enormen Aufwand, um alle Auflagen zu erfüllen. Diese Kraft investiert er lieber in seinen Hof und gesunde Tiere.

Die Entscheidung für die konventionelle Landwirtschaft war eine sehr bewusste. Tierwohl, Kraftfutter und gutes Fleisch schließen sich nicht aus. Denn eine gute Fettabdeckung und Fleischqualität mit einer hervorragenden Marmorierung sind perfekter als manches Biofleisch.

Ein landwirtschaftlicher Betrieb muss aus der Sicht von Christian Kolfen-Bohnenkamp ohne Agrarförderungen auskommen. Leider ist dies den wenigsten Landwirten aktuell möglich. Vor allem Bio-Höfe sind auf Zuschüsse angewiesen, die teilweise doppelt so hoch sind wie die Förderung der konventionellen Landwirtschaft.

Der studierte Agraringenieur ist stolz auf seinen Betrieb und die großen zusammenhängenden Weideflächen, die er sein Eigen nennt. Und um dieses Erbe zu erhalten, setzt er sich für den Naturschutz ein.

Mit der Aussage „Das Maul der Kuh ist ein ökologisches Mähwerk“ drückt er das aus, was er denkt: Man muss nicht immer 100 % aus dem Grund und Boden herausholen, sondern auch an die Zukunft denken. So ist es nicht verwunderlich, dass seine Wiesen nicht regelmäßig gemäht werden, sondern dass nur so viel gemäht wird, wie im Winter benötigt wird. Ein Nebeneffekt ist, dass dadurch das Lebensraum zahlreicher Tiere geschützt wird.

Den Naturschutz mit Hilfe der landwirtschaftlichen Produktion zu fördern, gelingt jedoch auch durch andere Maßnahmen. Kolfen-Bohnenkamp nutzt seit vielen Jahren an mehreren Stellen breite Blühstreifen und hat zahlreiche Obstbäume. Die Natur bekommt wieder ihren Platz. Damit sorgt er nicht nur für eine blühende Landschaft, sondern für gutes Weidefutter und ein Paradies für die Bienenvölker, die er als Imker sein Eigen nennt. Zusätzlich erfreut er sich daran, dass Lerchen, Rebhühner und andere Tiere sich wieder vermehren und so die Natur bereichern.

Wir sagen Danke für so viel Engagement und sind stolz darauf, dass der Kolfenhof seit vielen Jahren ein Teil des Kalieber-Konzeptes ist. Denn so fördern wir den Naturschutz. Und genau das ist eigentlich Bio.

Kalieber Buntes Bentheimer Schwein
Kalieber Angus-Rind
Kalieber Aktivstall-Schwein

SCHWEINEGLÜCK OHNE BIO-ZERTIFIZIERUNG?

Der Aktivstall für Schweine macht es möglich

Der von Gabriele Mörixmann im Jahr 2012 erstmal errichtete Aktivstall für Schweine ist ein ganz eigenständiges Konzept der höchsten Haltungsstufe 4 und verknüpft viele Vorteile aus konventioneller und Biohaltung mit eigenen Werten und Ideen. So verwirklicht das Konzept, was sich viele Kunden von der Landwirtschaft wünschen – VERTRAUEN durch einen respektvollen Umgang mit dem Tier, eine geschaffene Beschäftigungswelt für jede Wetterlage um das Schwein, sowie eine transparente Arbeit vom Landwirt bis zum Kunden.

Die innovative Stalleinteilung sorgte damals für Wirbel. Können und dürfen sich Schweine im Rahmen eines Betriebes, der nicht Bio ist, sauwohl fühlen? Die klare Antwort der Landwirtin lautete damals: Ja! Denn vor allem durch viel freie Bewegung mit verschiedenen Temperaturzonen und eine abwechslungsreiche Fütterung wachsen gesunde und glückliche Schweine heran.

Im mehrfach ausgezeichneten Aktivstall können die Tiere den kompletten Tag über frei entscheiden, wo sie sich aufhalten. Neben verschiedenen Fressbereichen stehen den Schweinen Auslauf- und Spielmöglichkeiten zur Verfügung. Daneben sorgen ein Ruhebereich als auch ein Wühlbereich dafür, dass die Schweine sich wohlfühlen. Und wenn ihnen nach frischer Luft ist, gehen sie einfach in den Außenbereich des Stalles.

Zu den unterschiedlichen Spielmöglichkeiten gehören verschiedene Wühlmaterialen, Strohbuden, Ketten, Raufen, Weichholz, Bälle, Wasserspiele und Scheuermöglichkeiten. Daneben sind an warmen Tagen besonders Duschen und Bademöglichkeiten begehrt, die den Tieren eine willkommene Abkühlung von der Hitze bieten. Der Wechsel aus verschiedenen Klimazonen, Wühlmaterialien und Bodenbelägen macht es für den Liegekühler Schwein zu einem Wohlfühlstall für jede Tages- und Jahreszeit.

Wenn man den Tieren kürzere und längere Zeit zusieht, merkt man schnell: In dem hellen und großräumigen Stall findet man keine gestressten Tiere, sondern Lebewesen, die sich frei entfalten können.

Dank der täglichen Bewegung haben die Tiere in der Regel ordentlich Appetit. In den frei zugänglichen Fressbereichen bekommen sie in Trögen und Heuraufen abwechslungsreiches, gentechnikfreies & QS-zertifiziertes Getreide aus der Region, Raufutter (Stroh, Maisslage, Luzerne und Heu aus überwiegend eigenem Anbau) sowie Lecksteine und anderes organisches Beschäftigungsmaterial. Dabei stillen Nippeltränken und Tränkebecken jederzeit den Durst.

Alle Tiere können sich jederzeit über ein großes Gelände frei bewegen. Lediglich kranke Tiere werden in einem separaten Bereich gepflegt, in dem sie Ruhe und besondere Pflege finden.

Ähnlich wie bei Bio-Fleisch, gilt auch für den Aktivstall von Gabriele Mörixmann: Der Ringelschwanz bleibt dran, kein Einsatz von Hormonen, kein prophylaktischer Einsatz von Antibiotika.

Der Aktivstall für Schweine ist ein einzigartiges, transparent arbeitendes Haltungskonzept mit Herz und Verstand. Durch diese Fokussierung können wir mit Stolz sagen, dass das Wohlbefinden der Schweine, die transparente Arbeit bis zum Kunden und die Fleischqualität bei Gabriele Mörixmann an erster Stelle stehen. Wir sagen Danke für den Mut und den unermüdlichen Einsatz!



STÖBERN

[Kalieber steht für Genuss] 

Wir bauen unser Angebot stetig aus und probieren auch immer wieder neue Dinge aus. Ausprobieren, testen, für gut befinden und dann in die Tat umsetzen – das sind nur einige unserer Kernkompetenzen!

Viele Freue beim Stöbern!

Schäufele vom Aktivstall-Schwein, mariniert und vorgegart
Frische-Grad: frische Kühlware
Wer Schweinshaxe mag, wird unsere Schäufele vom Aktivstall-Schwein lieben. Denn ein gut zubereitetes Schweine-Schäufele ist der Hingucker auf dem heimischen Küchentisch schlechthin.  Unsere marinierten und vorgegarten Schäufele sind Genuss pur. Richtig zubereitet, sind unsere Schäufele super saftig, intensiv und mit zartem Fleisch. Beim Anblick der knusprigen Schwarte läuft euch das Wasser im Mund zusammen.Das Schaufelstück (mit Schwarte) stammt aus dem Schulterblatt des Aktivstall-Schweins. Da das Teilstück schaufelförmig aussieht, nennt man es auch Schäufele, Schäuferle, Schäuferla, Schäufala, Schäufli, Schäuferl oder Schäufelchen.Dieses Schäufele entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das sieht und schmeckt man!Zubereitungshinweis:Schäufele aus dem Beutel nehmen und aufliegendes Gelee abstreichen, damit die Kruste schön kross werden kann. Die Schwarte rautenförmig einschneiden. Mit der Schwartenseite nach oben auf ein geeignetes Kochgeschirr (z.B. Backblech oder Pfanne) legen und für ca. 45 Minuten in den vorgeheizten Backofen (145-150°C/Heißluft) geben. Anschließend das Schäufele herausnehmen und abgedeckt beiseitestellen, bis der Backofen auf 240-250°C aufgeheizt ist. Dann das Schäufele wieder in den Ofen schieben und für 10-15 Minuten knusprig backen. Die angegebenen Zubereitungszeiten können je nach Gerätetyp variieren.
22,68 €*
Haxe vom Aktivstall-Schwein, mariniert und vorgegart
Frische-Grad: frische Kühlware
Ihr wollt sie? Ihr kriegt sie! Die einzig wahre Kalieber-Schweinshaxe vom Aktivstall-Schwein. Mit Geling-Garantie!Unsere marinierte und vorgegarte Haxe ist Oktoberfestfeeling pur. Mit dem Bewusstsein, sich für die beste Tierwohlhaltung entschieden zu haben. Schonend vorbereitet mit ausgewählten Kräutern und Gewürzen, ist das Schweinekalieber garantiert ein echter Kracher. Ihr habt den Ofen, wir bringen die Hax´n, das Einzige, was Ihr noch tun müsst, ist, die Schwarte einzuschneiden und abzuwarten. Den Rest macht der Backofen! Der Genuss steht dann ganz auf eurer Seite.Freut euch auf eine saftige Schweinshaxe aus dem heimischen Backofen mit knuspriger Kruste.Zubereitungshinweis:Haxe aus dem Beutel nehmen und aufliegendes Gelee abstreichen, damit die Kruste schön kross werden kann. Die Schwarte rautenförmig einschneiden. Mit der Schwartenseite nach oben auf ein geeignetes Kochgeschirr (z.B. Backblech oder Pfanne) legen und für ca. 30 Minuten in den vorgeheizten (145-150°C/Heißluft) Backofen geben. Anschließend die Haxe kurz rausnehmen und abgedeckt beiseitestellen, bis der Backofen auf 240-250°C aufgeheizt ist. Dann die Haxe wieder in den Ofen schieben und für 10-15 Minuten knusprig backen. Die angegebenen Zubereitungszeiten können je nach Gerätetyp variieren.
20,79 €*
Linseneintopf mit Einlage vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: ungekühlt
Eine Fleischerei bietet Linseneintopf an? Ja! Auf jeden Fall! Denn wir bringen den Geschmack in den Topf, so dass jeder Teller vor Ehrfurcht schlottern wird. Für unseren traditionellen Eintopf verwenden wir ausschließlich beste Zutaten. Kartoffeln, Tellerlinsen und Einlage dürfen genauso wenig fehlen wie Lauch, Sellerie und vieles mehr. Dabei hat es vor allem die Einlage vom Aktivstall-Schwein in sich. Unser klassischer Linseneintopf glänzt mit Bauchspeck und Mettenden vom Aktivstall-Schwein. Die deftige Linsen-Mahlzeit hält dabei nicht nur warm, sondern sie ist auch noch super lecker. Das Fleisch stammt aus dem innovativen Konzept des Aktivstall für Schweine, bei dem Schweine doppelt so viel Platz, viel Bewegung und vor allem Beschäftigung haben. Wir sorgen gemeinsam mit euch für mehr Tierwohl, damit ihr mit gutem Gewissen genießen könnt!Unserer Hausmannskost präsentieren wir euch im praktischen WECK-Glas, das ihr später selbstverständlich auch für andere Zwecke benutzen könnt. Ohne Geschmacksverstärker.
7,90 €*
Erbseneintopf mit Wiener Würstchen vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: ungekühlt
Wir präsentieren einen furchtbar klassischen Erbseneintopf mit Wiener Würstchen vom Aktivstall-Schwein. Diese deftige Mahlzeit hält nicht nur warm, sondern schmeckt einfach nur lecker!Für unseren traditionellen Eintopf verwenden wir ausschließlich beste Zutaten. Kartoffeln, Möhren und Gewürze dürfen genauso wenig fehlen wie geräucherter, gewürfelter Bauchspeck. Vor allem aber packen wir eine ordentliche Portion Wiener Würstchen vom Aktivstall-Schwein mit ins Glas.Der beste Eintopf kommt ohne Frage immer noch von Oma. Deshalb haben wir uns bei der Zubereitung an genau das gehalten, was wir von den Großeltern mit allen Sinnen lernen und erleben durften. Die „Mutter aller Eintöpfe“ kommt so klar wie ehrlich daher, auf den Punkt abgeschmeckt ohne den Fokus zu verlieren. Nicht nur bei unserem Fleisch gehen wir keine Kompromisse ein, auch bei der Gemüse- und Gewürz- Auswahl kommt nur das Beste und Frischeste rein.  Das Fleisch stammt aus dem innovativen Konzept des Aktivstall für Schweine, bei dem Schweine doppelt so viel Platz, viel Bewegung und vor allem Beschäftigung haben. Wir sorgen gemeinsam mit euch für mehr Tierwohl, damit ihr mit gutem Gewissen genießen könnt!Unserer Hausmannskost präsentieren wir euch im praktischen WECK-Glas, das ihr später selbstverständlich auch für andere Zwecke benutzen könnt. Ohne Geschmacksverstärker.
7,90 €*
Krakauer-Pfeffer-Gouda vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Aktivstall-Schwein trifft polnische Grundrezeptur, holländischen Gouda und brasilianischen grünen Pfeffer. Wenn das nicht DIE Bratwurst der Völkerverständigung ist!? Grillbratwurst „Multikulti“ eben. Da Krakauer beim Grillen immer mehr Anhänger finden, haben wir die Hausrezeptur noch etwas aufgepimpt. Vom Kalieber Kreativmeister Sascha stammt die Rezeptur dieser leckeren, herzhaften multikulturellen Exemplare mit ihrer rot-braunen Farbe. Grüner Pfeffer in Kombination mit cremig schmelzendem Gouda sind am Gaumen eine unbeschreiblich spannende Kombination.Hergestellt aus bestem, grob zerkleinertem Aktivstall-Schwein und einem feinen Anteil Rindfleisch. Herzhaft lecker, schonend und geduldig nach alter Handwerkstradition im Schweinedarm über Buchenholz geräuchert gehört diese Grillbratwurst in jedes Handgepäck zum Grill-Trip.
6,90 €*
Knoblauch-Karreespeck vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Der Knoblauch-Karreespeck vom Aktivstall-Schwein ist ein wundervoll hergestellter Speck, welcher aus hochwertigen Rückenstücken, ausgelöst vom Kotelett des Tieres, stammt. Nach traditioneller Rezeptur gefertigt und sorgfältig von Hand mit Gewürzen eingerieben, entsteht ein echtes Kalieber, welches man sonst nur in Südtirol zu kennen glaubt. Unser norddeutsches Vorzeigeprodukt wird traditionell gesalzen, schonend und mit viel Geduld luftgetrocknet. So entsteht schlussendlich ein schönes Stück mit weißem Speckrand voller Geschmack. Eine Gewürzkruste aus Knoblauch, schwarzem Pfeffer und Luisenhaller Siedesalz rundet den Geschmack des eindrucksvollen Karreespecks ab. Durch die traditionelle Herstellungsweise und bestem Rohstoff auf tiergerechter Haltung wird der Knoblauch-Karreespeck zum absoluten Muss auf dem Frühstückstisch oder der Antipastiplatte. Dünn geschnitten, zart auf der Zunge schmelzend, mit einer herzhaften Note Knoblauch, hinterlässt er in jeder Generation einen guten Eindruck. Am besten kühl und dunkel lagern, und vor dem Verzehr dünn aufgeschnitten kurz entfalten lassen.
14,90 €*
Koriander-Pfeffer-Speck vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Der Koriander-Pfeffer-Speck vom Aktivstall-Schwein ist nicht nur äußerst sexy, sondern auch wahnsinnig lecker. Geschnitten aus dem Rücken (Karree) des Aktivstall-Schweins, dient hier als Grundlage ein Rohstoff aus tiergerechter Haltung mit besonders guter Qualität.Nach traditioneller Kalieber Fleischerhandwerkskunst hergestellt, mit Salz und feinen Gewürzen für einige Wochen gepökelt und langsam luftgetrocknet, entsteht ein aromatischer, geschmacksintensiver und mit einer leichten Fettabdeckung versehener Diamant – an dem nichts mehr durch unnötige Geschmacksverstärker oder künstliche Farbstoffe geschliffen werden muss. Herrlich frisch und pfeffrig, mit feiner Marmorierung, kleinem geschmackgebenden Fettrand und einer ordentlichen Gewürzkruste, lässt das Meisterwerk keine Wünsche offen.Koriander, aromatisch, gestoßener Pfeffer, Luisenhaller Siedesalz aus der Saline in Göttingen, aber auch Kümmel und Wacholderbeeren geben ihren Teil dazu bei, diesen Kalieber unbedingt probieren zu müssen.Den Speck am besten kühl und dunkel lagern. Vor dem Verzehr jedoch am besten aufschneiden und bei Zimmertemperatur genießen, so entfaltet er sein volles Aroma.
11,90 €*
Big Belly Rib Ends vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Viel Fleisch auf kurzen Rippen –  die Big Belly Rib Ends sind ein echtes Kalieber Original! Denn diesen Cut gab es bisher noch nicht – unser Fleischermeister Stefan hat ihn Anfang 2021 erfunden. Bzw. gefunden beim Zerlegen des Bauchs und dem Zurechtschneiden der Bauchrippe St. Louis Cut. Denn genau daneben liegen die Big Belly Rib Ends – für uns der beste Teil vom Bauch!  Und saftig bis zum Umfallen. Die Big Belly Rib Ends kommen ziemlich rechteckig und ohne Schwarte daher, haben oben die Knorpelleiste mit den Rippenenden liegen und sind ein echtes Kaliber mit ihren bis zu 2,5 kg Gewicht. Typisch für den Bauch „Voll fett Mama“ und damit voller Geschmack.Dieser saftige Cut darf auf keinem Grill fehlen! Geräuchert, gegart, gerubbt, mariniert… Der Grill-Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
24,75 €*
Gurkensülze vom Aktivstall-Schwein im Glas
Frische-Grad: ungekühlt
Mager - herzhaft - lecker! Für all diejenigen, die es herzhaft mögen, aber auf ihre Linie achten wollen, ist die frische, leichte Gurkensülze von Kalieber die perfekte Wahl. Schieres Schweinefleisch macht sie zu einer kalorienreduzierten Delikatesse, die besonders figurbewusste Fleischfreunde zufrieden stimmt. Daher passt sie nicht nur in die kalte Jahreszeit, sondern auch zur sommerlichen Küche. Die Gurkensülze schmeckt als Brotbelag auf einem dunklen, kernigen Brot, zu knusprigen Bratkartoffeln mit Remoulade, zu geräucherter Forelle, auf der Vesperplatte oder zu einem kühlen Bier. So eine vergurkte Sülze hat die Welt noch nicht gesehen. Schwein in Aspik kann so gut schmecken - vor allem, wenn das Fleisch aus tiergerechter Haltung stammt! Ohne Kühlung lagerfähig macht die Gurkensülze auch im Präsentkorb eine gute Figur!
3,90 €*
Kochsalami vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: ungekühlt
Kochsalami – die Salami, die keine Salami ist. Denn es handelt sich hierbei nicht um eine (salame = ital. “gesalzene”) Rohwurst, sondern eine herzhaft gewürzte, grobe Brühwurst im Glas. Ausgewählte Stücke vom deutschen Angus und vom Aktivstall-Schwein sowie eine harmonisch-kräftige Gewürzmischung mit Paprika machen diese Brühwurstspezialität zu einem echten Klassiker, der gerne zur Brotzeit gegessen wird. Somit ist die Kochsalami die optimale Rucksackwurst für die nächste Angel- oder Wandertour. Frisch eingeweckt, ohne Kühlung lagerfähig.
3,90 €*
Zungenrotwurst vom Aktivstall-Schwein im Glas
Frische-Grad: ungekühlt
Zungenrotwurst  - die Nosetotail-Version einer Blutwurst. Zungenrotwurst ist eine feinkaliebrige Delikatesse mit dem typischen Geschmack, so wie ihn auch noch Oma und Opa kennen. Die Kalieber Zungenrotwurst besteht ganz klassisch aus schonend gegarten, gepökelten Schweinezungen, gewürfeltem Speck, Schwarte und Schweineblut. Verfeinert wird sie mit echtem Thüringer Majoran und weiteren Gewürzen die man sonst eher vom Kuchenbacken kennt.  So wie die Tradition es will, schmeckt die Rotwurst mit Schweinezunge würzig und deftig. Der hohe Zungenanteil sorgt für ein ganz feines Geschmackserlebnis, das auf der Zunge zergeht. Diese Kochwurst der besonderen Art ist nach traditioneller Rezeptur und modernsten Ansprüchen an gute Wurst hergestellt und enthält hochwertige, natürliche Zutaten. Wir von Kalieber verwenden keine künstlichen Gewürze oder Geschmacksverstärker und setzen für unsere Zungenrotwurst die fein gekutterte Schwarte als natürliches Bindemittel ein. Zungenrotwurst ist ein absoluter Eyecatcher auf der Vesperplatte. Als deftiger Brotbelag oder auch einfach so für zwischendurch ist der Klassiker des Fleischerhandwerks perfekt geeignet. Genau so muss Qualität schmecken und aussehen. Ein echtes Kalieber eben. Saupraktisch im Weck-Glas und ohne Kühlung lagerfähig. So hat man immer ne Wurst im Vorratsschrank.
3,90 €*
Grünkohleintopf mit Einlage vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: ungekühlt
Schmeckt auch schon vor dem ersten Frost: Grünkohleintopf! Der norddeutsche Winterklassiker schlechthin, traditioneller geht´s nicht für die kalte Jahreszeit. Mettenden, Kohlpinkel, Bauchspeck und Kassler Nacken vom Aktivstall-Schwein ergänzen den leckeren Grünkohl und machen ihn zu einer deftigen Mahlzeit, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Bereitet euch am besten heute schon auf einen langen Winter vor und stellt euch ein paar köstliche Gläser in euer Lager. Die Hausmannskost des Winters könnt ihr dann auch spontan und nach Wetterfühligkeit ganz easy im Topf oder in der Mikrowelle erwärmen und genießen.Nordisch, traditionell & deftig – der ist einfach lecker!
7,90 €*
Nackenkoteletts vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Die Nackenkoteletts vom Aktivstall-Schwein sind ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil sie eine feinkaliebrige Alternative zu Schweinekotelett und Nackensteak sind, sondern auch, weil sie von aktiv gehaltenen Schweinen stammen.Das Schweinefleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist dem Nackenkotelett anzusehen und auch zu schmecken!Das Nackenkotelett aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Es eignet sich perfekt für Kotelett-Liebhaber, die den saftig-kernigen Genuss des Schweinenackens mögen. Auch bekannt als Kammkotelett kann es in der Pfanne gebraten oder auf dem Grill gegrillt werden.Das Nackenkotelett ist herrlich durchwachsen, also von gut sichtbaren Fettadern durchzogen ist, hat den Kotelett-typischen Knochen und verliert beim Garen kaum Wasser und schrumpft nur minimal ein. Außerdem bleibt es saftig und kernig, auch wenn es mal ein wenig länger brutzelt.Würzen, marinieren oder panieren, braten oder grillen - das Nackenkotelett vom Aktivstall-Schwein macht alles mit!Unsere Empfehlung:Ob in der Pfanne gebraten oder auf dem Grill von der Flamme geküsst - das Kotelett vom Schweinenacken wird zum Highlight, wenn es erst kurz mit hoher Hitze in Berührung kommt und anschließend bei niedriger Hitze fertig gegart wird.Gut zu wissen:Dieses Nackenkotelett vom Aktivstall-Schwein wird aus dem Nacken (Hals, Kamm) geschnitten, der die vordere Verlängerung des Kotelettstrangs ist. Ohne den typischen Knochen wäre dieses Stück ein Nackensteak, das bei uns im Shop ebenfalls zu kaufen ist. Auch klassische Stielkoteletts sind bei uns erhältlich.
19,64 €*
Holzfällersteaks aus der Schulter vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Das Holzfällersteak vom Aktivstall-Schweine ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil es das perfekte Schweinesteak auch für Nicht-Holzfäller ist, sondern auch, weil es von aktiv gehaltenen Schweinen stammt.Die Holzfällerscheibe entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist dem Holzfällersteak anzusehen und auch zu schmecken.Das Holzfällersteak aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Es ist mit Innenknochen und Schwarte geschnitten. Das erhöht Geschmacksintensität sowie Fettanteil und schützt beim Braten und Grillen vor dem Austrocknen. Das durchwachsene Fleisch bleibt kernig im Biss und saftig, beim Zubereiten verliert es kaum Wasser und schrumpft nur minimal ein. Als typisches Grillfleisch ist die Holzfällerscheibe aus der deutschen Grilllandschaft nicht mehr wegzudenken.Gewürzt oder mariniert wird das Holzfällersteak vom Aktivstall-Schwein zum feinkaliebrigen Schweinesteak mit knuspriger Schwarte – nicht nur für Holzfäller!Unsere Empfehlung:Auch wenn nicht jeder Schwarte mag, sollte die Holzfällerscheibe unbedingt mit Schwarte gebraten oder gegrillt werden. Sie schmilzt zart, gibt Geschmack ab und sorgt dafür, dass das Fleisch nicht austrocknet. Wer sie besonders knusprig liebt, erhöht gegen Ende der Garzeit die Temperatur und lässt sie durch hohe Hitze kross werden.Rezept-Tipp Holzfällersteaks mit BierzwiebelnGut zu wissen:Vermutlich haben Holzfällerscheiben ihren Namen hungrigen Holzfällern im Wald zu verdanken, die über einem Lagerfeuer ein dickes Stück Fleisch grillten, um sich für das Bäumefällen und Holzhacken neue Kraft anzufuttern. Wir schneiden das Holzfällersteak etwa 3 cm dick mit Schwarte aus der Schulter. Sie befindet sich im Vorderviertel und ist der obere Teil des Vorderbeines.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht einem Holzfällersteak. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
7,92 €*
Tomahawk vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das Tomahawk Steak vom Aktivstall-Schwein kommt mit dem charakteristischen Knochen daher und ist ein klassisches Rib-Eye Steak bei dem der Rippenknochen nicht entfernt wurde. So lugt der lange Knochen aus dem schweinischen Grill-Cut heraus und wird zum griffigen Männertraum, der natürlich auch Frauen schmeckt.Das Besondere an diesem Tomahawk Steak ist aber nicht nur seine Griffigkeit, sondern auch sein Aussehen, Geschmack und Bratverhalten. Denn eine tiergerechte Haltung fördert die Premium-Qualität, die beim Zubereiten kaum Eigengewicht verliert.Das Tomahawk Steak ist ein konzentrierter, saftiger Genuss am Stiel, der am besten auf dem Grill zubereitet wird. Der Knochen trägt übrigens auch zum Geschmack bei, er ist also nicht bloß dekoratives Beiwerk.Unsere Empfehlung:Da der Eigengeschmack nicht überdeckt, sondern unterstützt werden sollte, wird das Tomahawk Steak am besten ungewürzt gegrillt und anschließend mit frischem Pfeffer und Salz verfeinert. Eine leichte Marinade oder ein BBQ-Rub passen aber ebenso. Gegrillt wird mit einer 2-Zonen-Glut: erst langsam und gemächlich bei indirekter Hitze, zum Schluss direkt über der Flamme. Mit einem scharfen Messer wird es hinterher in einzelne Scheiben geschnitten oder aus der Hand vom Knochen geknabbert.Gut zu wissen:Das Tomahawk Steak stammt aus dem vorderen Rücken - genauer aus dem Mittelrippenstück. Seinen Namen verdankt es seiner Form. Diese erinnert an die Axt bzw. das Kriegsbeil der Indianer, deren Wort Tamahaac im 17. Jahrhundert ins Englische übernommen wurde. Hinweis:Die angegebene Menge entspricht bei normalem Schweinekaliber 1 Tomahawk. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
10,43 €*
Burger Patties zum Braten oder Grillen vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: tiefgekühlt
Die handgeformten Burger Patties vom Aktivstall-Schwein sind ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil sie dezent mit Rauchsalz verfeinert sind und pro Stück satte 180 g auf die Waage bringen, sondern auch, weil sie von aktiv gehaltenen Schweinen stammen.Das Schweinefleisch für diese Burger-Rohlinge entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist den Burger Patties anzusehen und auch zu schmecken!Wir verwandeln eine hohe Fleischqualität und einen hervorragenden Geschmack in Burgerbratlinge mit gut erkennbarer Fleischstruktur und tollem Bratverhalten. Beim Garen verlieren sie kaum Wasser, schrumpfen somit nur wenig ein und bleiben saftig sowie herzhaft im Biss. Das i-Tüpfelchen setzt die leichte Rauchsalznote – nachwürzen überflüssig!Unsere Empfehlung:Die Burger Patties vom Aktivstall-Schwein lassen sich hervorragend in der Pfanne oder auf dem Grill braten bzw. grillen. Die handgeformten Rohlinge finden fertig zubereitet zwischen selbstgebackenen Burger Buns oder gekauften Hamburgerbrötchen Platz und lassen sich mit den unterschiedlichsten Zutaten kombinieren. Ob als klassischer Hamburger, cremiger Cheeseburger oder getoppt mit Bacon Jam und knusprig gebratenen Baconscheiben - beim Burger-Bau ist erlaubt, was schmeckt.Wer Fleisch zwischen zwei Brötchenhälften und Schwein mit bekannter Herkunft mag, wird diese Burger Patties vom Aktivstall-Schwein lieben!Gut zu wissen:Für die Burger Patties drehen wir ausgesuchte Fleischstücke durch den Fleischwolf (3 mm Körnung) und formen die Masse von Hand zu Hamburger-Bratlingen mit je 180 g Gewicht. Sie werden direkt nach der Herstellung gefrostet und im gefrorenen Zustand geliefert. Die tiefgekühlten Burger Patties müssen nach dem Auftauen direkt verarbeitet werden und dürfen auf keinen Fall wieder eingefroren werden, wenn sie einmal aufgetaut sind.
5,90 €*
Bacon-Gouda-Griller vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
An etwas Schönes gehört etwas Schönes! Deshalb sind in unseren Bacon-Gouda-Grillern hochwertiges Fleisch von Aktivstall-Schweinen, deftiger Bacon aus dem Kirschholzrauch (ebenfalls vom Aktivstall-Schwein) und herzhafter mittelalter Gouda vereint. Diese Kombination verwöhnt nicht nur die Geschmacksknospen und den Riechkolben, sondern auch das Auge. Die 6 kleinen, aber feinen Bratwürste sind ein echtes Kalieber mit gut sichtbarer Käse- und Speck-Einlage – da läuft schon beim Angucken das Wasser im Mund zusammen!Wer hochwertiges Schweinefleisch aus Aktivstall-Haltung, geräucherten Bauchspeck, aromatischen Käse und natürliche Gewürze mag, wird unsere Bacon-Gouda-Griller lieben! Gefertigt in traditioneller Fleischerhandwerksmanier ganz ohne Geschmacksverstärker und andere unnötige Inhaltsstoffe sind sie ein echtes Genuss-Highlight. Die Bratwust-Minis machen sich besonders gut gegrillt über offener Flamme und harmonieren perfekt mit einer würzigen Grillsauce oder einem guten Senf.
5,95 €*
Luftgetrocknete Mettenden vom Aktivstall-Schwein, zum Durcherhitzen
Frische-Grad: frische Kühlware
Luftgetrocknete Mettenden sind für uns im Norden in etwa das, was dem Italiener seine Salami ist. Wir könnten diese leckeren Mettwürste auch niedersächsische Salami nennen, da ihre Herstellung ähnlich ist, aber Mettworst" klingt eindeutig mehr nach Norden. Oder hat schon mal jemand "Moin" und "Salami" in einem Atemzug gehört? Wir auch nicht! Für uns im Oldenburger Münsterland gibt es jedenfalls nicht Besseres als ordentliche Mettenden.Wie es sich für luftgetrocknete Mettwurst gehört, die als Kochmettwurst mit in den Eintopf kommt, ist das Schweinefleisch fein zerkleinert und es wird auf zusätzlichen Speck verzichtet. Die Masse beinhaltet keinen Schnickschnack und ist herrlich ursprünglich, so wie es sich für Mettenden eben gehört. Keine künstlichen Aromen oder chemischen Geschmacksverstärker, sondern ausschließlich hochwertige Zutaten und Fleisch aus Aktivstall-Haltung, die für anständiges Fleischerhandwerk mit Liebe zu guter Wurst selbstverständlich sind. Mehr braucht eine gute Kochmettwurst auch nicht!Kalieber luftgetrocknete Mettenden sind naturgereift im Schweinedarm und eine herzhafte Köstlichkeit, die als typische Winterklassiker vielen Eintopfgerichten und winterlichen Suppen würzigen Geschmack verleihen. Mit viel Ruhe und Gelassenheit im perfekten Klima getrocknet, ist diese Kochmettwurst der Traum eines jeden Grünkohl-Liebhabers. Natürlich schmecken die Mettenden auch zu Steckrüben, Möhren, Erbsen, Kartoffeln und Co., denn Mett geht irgendwie immer! Einfach im selben Topf oder separat in Brühe gar ziehen lassen und schon entsteht ein feinkaliebriges Gericht mit deftiger Einlage, das Groß und Klein, Alt und Jung gleichermaßen begeistern wird. Wir bieten übrigens die Mettenden auch geräuchert an!
6,25 €*
Mettwurst mit Rum vom Aktivstall-Schwein (geschnitten)
Frische-Grad: frische Kühlware
Unser schlauster Aufschneider vom Dienst macht alles richtig. Getreu dem Motto Mett mit Rum, das macht schlau kommt diese Mettwurst vom Aktivstall-Schwein bereits aufgeschnitten und verzehrfertig in den Kühlschrank. Butter aufs Messer und ran an die Stulle! Die Mettwurstscheiben öffnen dem schnellen Genuss auf Brot und Brötchen die Tür - wie clever!Die mit Rum verfeinerte, mild gereifte und über Buchenholz geräucherte Mettwurst ist ein echtes Kalieber: Unverwechselbar im Geschmack und alles andere als Standard (besonderes Schwein, feiner Rum & Buchenholzrauch)! Die Mettwurstscheiben schmecken herrlich ursprünglich nach Fleischerhandwerk. Zwiebeln und Gewürze sowie ein Schuss Rum harmonieren perfekt mit dem Schweinefleisch aus Aktivstall-Haltung, dem wir ausreichend Zeit zum Reifen geben, um zur feinkaliebrigen Mettwurst zu werden. Die Kalträucherung über Buchenholz sorgt für zusätzliches Aroma ganz ohne chemische Geschmacksverstärker und künstliche Aromastoffe.Die smarte Mettwurst in Scheiben spricht mit ihrer natürlichen Optik, der traditionellen Herstellungsweise und der bekannten Herkunft aus Tierwohl-Haltung clevere Köpfchen an, die ihren Gaumen mit echter Fleischer-Handwerkskunst verwöhnen wollen. Ob zum Frühstück oder auf der Pizza - unser schlauer Aufschneider vom Dienst, weiß wie das am besten gelingt!
3,95 €*
Bauchspeckwürfel, gepökelt und geräuchert vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Bauchspeckwürfel sind so vielseitig zu verwenden, dass sie in jeder Küche zur Standardzutat gehören sollten. Wobei Standard nicht bedeutet, dass ihr Geschmack nichts Besonderes ist. Die Kalieber Würfel vom Schweinebauch sind eine schmackhafte Angelegenheit, wodurch sie ideal für die Zubereitung von herzhaften Gerichten geeignet sind. Ganz egal, ob zum Rührei, im Eintopf oder als Füllung für Rouladen nach Hausfrauen-Art – die Kalieber Bauchspeckwürfel werten jedes Gericht auf.Der herrlich durchwachsene Bauchspeck ist von besonders guter Qualität – darauf achten wir von Kalieber extrem, denn bei uns finden nur bestes Schweinefleisch und ausgesuchte Zutaten ihren Weg in unsere heiligen Hallen des Fleischerhandwerks. Chemische Geschmacksverstärker oder künstliche Aromen haben weder etwas in den Bauchspeck-Würfeln verloren noch in irgendeinem anderen Produkt von Kalieber. Die Bauchspeckwürfel werden von uns über Buchenholz geräuchert und erhalten so ihren einzigartigen Geschmack mit dem sie Gemüse- und Fleischgerichten ein kräftig-herzhaftes Aroma verleihen.Der Bauchspeck wird von uns fein gewürfelt, sodass er direkt weiter verarbeitet und gegessen werden kann. Am besten werden die Kalieber Bauchwürfel rechtzeitig vor der Zubereitung aus der Kühlung genommen. Denn, was für einen guten Wein gilt, trifft auch auf den gewürfelten Bauchspeck zu. Bei Raumtemperatur ein wenig atmen lassen, kommt dem Geschmack zu Gute.
4,95 €*
XL-Schäufele vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Ein richtig gut zubereitetes Schweine-Schäufele ist ein echter Hingucker - man möchte direkt in die Schwarte hineinbeißen und sich darüber freuen, wenn dahinter das Fleisch hauchzart wie von selbst vom Knochen fällt. Richtig zubereitet, sind die XL-Schäufele super saftig und intensiv.Das Schaufelstück (mit Schwarte) stammt aus dem Schulterblatt der Aktivstall-Schweine. Da das Teilstück schaufelförmig aussieht, nennt man es auch Schäufele, Schäuferle, Schäuferla, Schäufala, Schäufli, Schäuferl oder Schäufelchen.Dieses XL-Schäufele entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das sieht und schmeckt man!Hinweis:Die angegebene Menge entspricht bei normalem Schweinekaliber 1 XL-Schäufele. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
19,58 €*
MÄNNER-Holzfällersteak aus dem Schinken vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Das Männer-Holzfällersteak vom Aktivstall-Schweine ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil es das perfekte XXL-Schweinesteak auch für Nicht-Holzfäller ist, sondern auch, weil es von aktiv gehaltenen Schweinen stammt.Aus Tierwohl-Haltung: Die Männer-Holzfällerscheibe entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist dem XXL-Holzfällersteak anzusehen und auch zu schmecken.Das extragroße Holzfällersteak aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Es ist mit Innenknochen und Schwarte geschnitten. Das erhöht Geschmacksintensität sowie Fettanteil und schützt beim Braten und Grillen vor dem Austrocknen. Beim Zubereiten verliert das Fleisch kaum Wasser, schrumpft nur minimal ein und bleibt wunderbar saftig. Als typisches Grillfleisch ist die XXL-Holzfällerscheibe aus der deutschen Grilllandschaft nicht mehr wegzudenken.Gewürzt oder mariniert wird das Männer-Holzfällersteak vom Aktivstall-Schwein zum feinkaliebrigen Schweinesteak mit knuspriger Schwarte - nicht nur für Holzfäller!Unsere Empfehlung:Auch wenn nicht jeder Schwarte mag, sollte die Holzfällerscheibe unbedingt mit Schwarte gebraten oder gegrillt werden. Sie schmilzt zart, gibt Geschmack ab und sorgt dafür, dass das Fleisch nicht austrocknet. Wer sie besonders knusprig liebt, erhöht gegen Ende der Garzeit die Temperatur und lässt sie durch hohe Hitze kross werden.Rezept-Tipp Holzfällersteaks mit BierzwiebelnGut zu wissen:Vermutlich haben Holzfällerscheiben ihren Namen hungrigen Holzfällern im Wald zu verdanken, die über einem Lagerfeuer ein dickes Stück Fleisch grillten, um sich für das Bäumefällen und Holzhacken neue Kraft anzufuttern. Wir schneiden das XXL Männer-Holzfällersteak etwa 3 cm dick mit Schwarte aus dem Schinken. Er befindet sich im Hinterviertel.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht einem Männer-Holzfällersteak. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
19,04 €*
Salami vom Aktivstall-Schwein (geschnitten)
Frische-Grad: frische Kühlware
Wenn bestes Fleisch vom Aktivstall-Schwein auf eine mediterrane Salamiwürzung und echte Lastruper Landluft trifft, kann nur ein ganz besonders feines Kalieber entstehen! Mit ihrer norddeutsch-mediterranen Art begeistert die luftgetrocknete Salami Groß und Klein, Alt und Jung. Ihr Vorteil: Sie ist direkt verzehrfertig, da sie bereits aufgeschnitten und luftdicht verpackt ist. So schnell wie sie geliefert ist, finden die dünn geschnittenen Salamischeiben deshalb auch ihren Platz auf Frühstücksbrot, Sonntagsbrötchen oder Self-made-Pizza. Messer, Aufschnittmaschine und Allesschneider können im Schrank bleiben ungleichmäßig dicke Scheiben gehören der Vergangenheit an! It is time for fine Salami!Doch es kommt noch besser: Schwarzer Pfeffer, ein Hauch Knoblauch und Luisenhaller Siedesalz verfeinern das Fleisch vom Aktivstall-Schwein, das der luftgetrockneten Salami als Basis dient. Tiergerechte Haltungsbedingungen, persönlicher Kontakt zum Landwirt, sorgfältig ausgesuchte Zutaten, traditionelles Fleischerhandwerk und schonende Lufttrocknung machen sie zu einer besonderen Leckerei mit Feinheitsgarantie. Das norddeutsche Original aus dem Oldenburger Münsterland mit würzig-kräuterigen Einflüssen vom Mittelmeer vereint alles, was eine ordentliche luftgetrocknete Salami braucht. Auf künstliche Geschmacksverstärker und andere Zutaten, die mit unserem Qualitätsanspruch nicht vereinbar sind, verzichten wir konsequent - eine durch und durch feine Sache!
3,95 €*
Rücken ohne Schwarte vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Der Schweinerücken am Stück ohne Schwarte vom Aktivstall-Schwein ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil sich der Schweinelachs perfekt für einen mageren Lachsbraten eignet, sondern auch, weil er von aktiv gehaltenen Schweinen stammt.Das Schweinefleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist dem Rücken am Stück ohne Schwarte anzusehen und auch zu schmecken!Der Schweinerücken aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Er eignet sich perfekt zur Zubereitung eines Schweinelachsbratens, verliert beim Garen kaum Wasser und schrumpft somit nur wenig ein. Er bleibt saftig sowie zart im Biss und ist verglichen mit durchwachsenen Teilstücken ein magerer Genuss - dafür ist der Schweinelachs schließlich bekannt.Aus dem Rücken lassen sich auch einzelne Rückensteaks schneiden, wenn der Sinn mal nicht nach einem Braten steht.Unsere Empfehlung:Am Stück lässt sich der Rücken vom Aktivstall Schwein am besten braten oder schmoren. Scharf angebraten wandert er (ggf. mit Flüssigkeit) im Bratentopf mit Deckel bei Niedrigtemperatur in den Ofen und brutzelt langsam vor sich hin - das gefällt ihm am besten.Gut zu wissen:Der Schweinerücken zählt zu den edelsten Teilstücken am Schwein und verläuft auf dem Rücken an der Wirbelsäule entlang. An seiner Vorderseite grenzt er an den Schweinenacken und an seiner Hinterseite an die Keule. Aus diesem eher fettarmen Teilstück lassen sich Schweinelachs, Filet und Koteletts schneiden.Wir schneiden den Schweinelachs vom Aktivstall-Schwein am Stück gedrittelt aus dem Rücken Schwarte und Knochen werden beim Zuschnitt entfernt. Bei uns im Shop ist der Schweinerücken ebenfalls als fertig geschnittene Rückensteaks und als Krustenbraten mit Schwarte zu kaufen.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht 1/3 Schweinerücken. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
23,63 €*
Bauch mit Schwarte ohne Knochen vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Der Schweinebauch mit Schwarte ohne Knochen vom Aktivstall-Schwein ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil er gegart ein zartschmelzendes Highlight ist, sondern auch, weil er von aktiv gehaltenen Schweinen stammt.Das Bauchfleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist dem Stück Bauch mit Schwarte anzusehen und auch zu schmecken.Der Schweinebauch mit Schwarte ohne Knochen aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Er ist gut mit Fett durchwachsen, herrlich zart und vielseitig zu verwenden. Beim Garen verliert er kaum Wasser und schrumpft nur minimal ein.Da sich das Bauchfleisch wunderbar zum langsamen Kochen und Schmoren eignet, ist es für Brühe, Eintöpfe und Suppen die perfekte Wahl und wird darin geschmacksgebende Einlage. Er lässt sich aber ebenso in Würfel oder Scheiben schneiden, die gegrillt oder gesmoked zum Grillbauch-Geschmacksknaller werden. Wer mag, verarbeitet ihn zu Bauchspeck weiter und konserviert ihn durch Pökeln und Lufttrocknen oder Räuchern. Auch ein saftiger Braten mit krosser Kruste lässt sich mit dem Schweinebauch mit Schwarte zubereiten.Unsere Empfehlung:Für einen knusprigen Braten wird der Schweinebauch bei mittlerer Hitze mit der Schwartenseite nach unten in einem großen Topf für 15 Minuten sanft-simmernd gekocht. Anschließend wird die Schwarte rautenförmig eingeschnitten, das Fleisch ordentlich gewürzt und mit der Schwartenseite nach unten mit Gemüse sowie Flüssigkeit nach Wahl in einen Bräter gesetzt.Zwei Stunden darf der Schweinebauch dann bei 180 °C im Ofen garen, bevor er umgedreht und seine Schwarte mit Salzwasser bepinselt wird. Damit die so entstehende Kruste schön aufpoppt, wird sie zum Abschluss mit Oberhitze oder Grillfunktion goldbraun und knusprig gegrillt.Rezept-Tipp Pork Belly Burnt EndsRezept-Tipp Gekochter Schweinebauch auf SenfbohnenGut zu wissen:Wir schneiden das gute Stück als Drittel aus dem Schweinebauch, der auf der Unterseite des Tieres liegt und zu den Teilstücken vom Schwein mit dem höchsten Fettanteil überhaupt zählt. Die Schwarte bleibt dran, der Knochen wird entfernt. Bei uns im Shop ist er auch am Stück mit Knochen oder in Scheiben geschnitten als Bauchsteaks zu kaufen.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht 1/3 Bauch. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
11,88 €*
Kleine Holzfällersteaks aus dem Bug vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Die kleinen Holzfällersteaks vom Aktivstall-Schweine sind ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil sie die perfekten Schweinesteaks auch für Nicht-Holzfäller sind, sondern auch, weil sie von aktiv gehaltenen Schweinen stammen.Die kleinen Holzfällerscheiben entstammen dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist den kleinen Holzfällersteaks anzusehen und auch zu schmecken.Die kleinen Holzfällersteaks aus Aktivstall-Haltung überzeugen mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Das durchwachsene Fleisch bleibt kernig im Biss und saftig, beim Zubereiten verliert es kaum Wasser und schrumpft nur minimal ein. Als typisches Grillfleisch sind Holzfällerscheiben aus der deutschen Grilllandschaft nicht mehr wegzudenken.Gewürzt oder mariniert werden die kleinen Holzfällersteaks vom Aktivstall-Schwein zu feinkaliebrigen Schweinesteaks - nicht nur für Holzfäller!Unsere Empfehlung:Rezept-Tipp Holzfällersteaks mit BierzwiebelnGut zu wissen:Vermutlich haben Holzfällerscheiben ihren Namen hungrigen Holzfällern im Wald zu verdanken, die über einem Lagerfeuer ein dickes Stück Fleisch grillten, um sich für das Bäumefällen und Holzhacken neue Kraft anzufuttern. Wir schneiden die Holzfällersteaks etwa 3 cm dick aus der Schulter.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht 2 kleinen Holzfällersteaks. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
5,84 €*
Kohlpinkel vom Aktivstall-Schwein, zum Durcherhitzen
Frische-Grad: frische Kühlware
Kohlpinkel gehören zum Grünkohl wie Fleischerhandwerks-Qualität zu Kalieber. Wenn der erste Frost nicht mehr lange auf sich warten lässt, haben Oldenburger Pinkel endlich wieder Saison. Für alle, die nicht wissen, wovon wir reden: Pinkel, auch Pinkelwurst genannt, ist eine geräucherte, grobe Grützwurst, die im Oldenburger Münsterland, Bremen, Friesland und um zu traditionell zum Grünkohl gegessen wird.Kohlpinkel von Kalieber sind neben Mettenden, Kassler und Bauchspeck die perfekte Fleischeinlage für Grünkohl auf norddeutsche Art oder für Braunkohl, wie der Winterklassiker in anderen Regionen genannt wird. Pinkelwurst schmeckt aber auch in anderen winterlichen Eintopfgerichten und verleiht ihnen eine herzhafte Note.Im Kalieber Kohlpinkel treffen bestes Schweinefleisch und Speck von artgerecht gehaltenen Aktivstall-Schweinen auf Zwiebeln, Hafergrütze und typische Gewürze. Durch das Räuchern über Buchenholz erhält die Pinkelwurst ein mildes Räucheraroma, das in deftigen, wärmenden Eintöpfen und Suppen perfekt zur Geltung kommt, ohne ihren Eigengeschmack zu stören. Chemische Geschmacksverstärker und künstliche Aromen sucht man hier vergebens – ein Glück!Am besten werden diese Pinkel aus echtem Fleischerhandwerk eine Weile zusammen mit den Eintopfzutaten gegart. Wer will, kann auch ein paar Exemplare anpieksen oder aufschneiden und sie untermengen, damit sie ihre kräftige Würzung abgeben.Wer Kohlpinkel nicht kennt, muss zusehen, dass er den Winter nicht verpennt, denn diese Wurstspezialität wird grundsätzlich nur zur kalten Jahreszeit hergestellt!
6,25 €*
Dicke Bratrippe vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Die dicke Bratrippe vom Aktivstall-Schweine ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil sie ein fleischiges Prachtexemplar ist, sondern auch, weil sie von aktiv gehaltenen Schweinen stammt.Die dicke Bratrippe entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist der dicken Rippe anzusehen und auch zu schmecken.Die dicke Bratrippe aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Struktur und Geschmack ähneln dem Schweinebauch. Sie hat grobes, langfaseriges Fleisch mit einem hohen Fettanteil, weshalb es sich perfekt zum Kochen, Schmoren, Grillen und Smoken eignet. Oft wird die dicke Rippe mit Knochen gekocht oder geschmort sowie gepökelt oder geräuchert für den herzhaften Eintopf verwendet, doch da geht noch mehr!Ob als Suppenfleisch, Eintopf-Einlage, mariniert aus dem Ofen oder 3-2-1 Ribs vom Grill - die Bratrippe lässt sich vielseitig zubereiten und verträgt Gewürze, Rubs und Marinaden der unterschiedlichsten Art. Da sie langfaseriges, durchwachsenes Fleisch besitzt, wird sie am besten mariniert und über einen längeren Zeitraum bei Niedrigtemperatur gegart, damit das Fleisch zart wird und sich leicht vom Knochen lösen lässt. Der hohe Fettgehalt verhindert das Austrocknen der dicken Rippe.Rezept-Tipp Dicke Bratrippe auf KnödelGut zu wissen:Die dicke Rippe wird auch als Brust oder Brustspitze bezeichnet und stammt aus dem Vorderviertel. Sie liegt unterhalb des Nackens bzw. der Schulter und des vorderen Kotelettstranges.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht einer Dicken Rippe. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
12,46 €*
Nacken am Stück vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Der ganze Nacken vom Aktivstall-Schwein ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil er herrlich durchwachsen und kräftig im Geschmack ist, sondern auch, weil er von aktiv gehaltenen Schweinen stammt.Das Schweinefleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist dem Schweinenacken anzusehen und auch zu schmecken!Der ganze Nacken aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Das Stück, das auch als Kamm oder Hals bezeichnet wird, ist von deutlich sichtbaren Fettadern durchzogen (durchwachsen), weshalb es als besonders saftig und aromatisch ist. Beim Garen im Ganzen verliert der Schweinenacken kaum Wasser und Eigengewicht, er schrumpft also nur minimal ein.Der Nacken vom Aktivstall-Schwein eignet sich perfekt zum Braten, Schmoren und Grillen, für Rollbraten, Gulasch und Nackensteaks, für Bratpfanne, Schmortopf und Grill. Der Kreativität beim Würzen und Zubereiten sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Und falls er mal etwas länger gart, macht ihm das überhaupt nichts aus, denn die durchwachsene Fleischqualität wird auch bei längerer Garzeit nicht staubtrocken – perfekt für einen saftigen Nackenbraten!Unsere Empfehlung:Der ganze Schweinenacken vom Aktivstall-Schwein ist das perfekte Ausgangsmaterial für die BBQ-Königsdisziplin Pulled Pork. Low and Slow über viele Stunden gegrillt oder im Ofen zubereitet, wird er zu einem Pulled Pork-Highlight. Nicht lang schnacken, Schweinenacken!Rezept-Tipp Pulled Pork aus dem SchweinenackenRezept-Tipp Salzkrustenbraten aus dem SchweinenackenGut zu wissen:Der ganze Schweinenacken vom Aktivstall-Schwein ist schier ohne Knochen ausgelöst und bei uns auch als halber Nacken sowie als fertig geschnittene Nackensteaks zu kaufen. Der Nacken ist die vordere Verlängerung des Kotelettstrangs vom Schwein bis zur vierten Rippe. Wir schneiden alle Nacken zwischen der 5. und 6. Rippe. Hinweis:Die angegebene Menge entspricht einem ganzen Nacken. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
36,89 €*
Wurstebrot vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Wurstebrot ist kein Synonym für ein Brot mit Wurst oder eine Wurst im Brot. Wurstebrot ist der Name eines klassischen Gerichtes, das schon der Kalieber-Opa zu seinen Lebzeiten in echter Fleischerqualität herstellte. Aus schlachtfrischem Schweineblut, fettem Speck, herrlicher Schwarte, gewolftem Schweinefleisch, pikanten Gewürzen und Kräutern sowie Roggenschrot entsteht dieser Klassiker des deutschen Fleischerhandwerks, dessen Masse heute von uns in einem klaren Kunststoffdarm in Form gebracht und gebrüht wird.Was früher ausschließlich zum Schlachtfest auf den Teller kam und vielen als Kindheitserinnerung erhalten geblieben ist, bringt Kalieber nun zurück in die deutschen Küchen. Wurstebrot darf auf keinen Fall in Vergessenheit geraten! Wäre doch schade drum, wenn die jüngsten Wurst-Fans nie in den Genuss eines herrlich authentischen Wurstebrotes kämen, oder?Wurstebrot ist als solches vor allem im Oldenburger Münsterland und im Osnabrücker Land bekannt. Es wird in etwa 2 cm dicke Scheiben geschnitten und in Schmalz oder Butter knusprig gebraten. Wir servieren es am liebsten mit süßem Apfelmus oder mit in Ringe geschnittenen Äpfeln einer süßlichen Sorte, die beim Braten mit in die Pfanne gegeben werden. Zusätzlich kommt noch unsere Grützwurst mit auf den Teller.In Westfalen ist unser Wurstebrot auch als Möpkenbrot bekannt und wird mit Pumpernickel und Rübenkraut serviert. Manche reichen auch Sauerkraut und Kartoffelstampf dazu. So hat jede Region und jeder Haushalt seine eigene Definition vom perfekten Wurstebrot. Aber letzten Endes zählt doch eh der Geschmack! Und da wir von Kalieber eine ganze Menge von echter Fleischerhandwerkskunst verstehen, schmeckt dieser Klassiker noch genau wie zu Opas Zeiten und ist frei von künstlichen Geschmacksverstärkern, Bindemitteln und Konservierungsstoffen. (Ka)Lieber jetzt als nie probieren, denn Wurstebrot ist bei uns nur in der kalten Jahreszeit erhältlich!
3,90 €*
Loinribs vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: tiefgekühlt
Die Loinribs vom Aktivstall-Schweine sind ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil sich mit ihnen eine der BBQ-Königsdisziplinen mit Bravour meistern lässt, sondern auch, weil sie von aktiv gehaltenen Schweinen stammen.Die Loinribs, die auch als Kotelettrippchen oder Baby Back Ribs bezeichnet werden, entstammen dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist den Loin Ribs anzusehen und auch zu schmecken.Die Kotelettrippchen aus Aktivstall-Haltung überzeugen mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Sie sind genau richtig für BBQ- und Smoker-Könige, die es lieben, viel zartes Fleisch vom Knochen zu lutschen. Zwar ist das weniger durchwachsen als das der Bauchrippe St. Louis Cut, fleischig und saftig sind aber auch diese Rippchen.Die Loin Ribs eignen sich perfekt für die Zubereitung auf dem Grill oder im Smoker und benötigen wie alle Ribs viel Zeit in der Zubereitung. Natürlich werden sie auch gekocht oder im Backofen gegart zum Rippchen-Highlight.Unsere Empfehlung:Typisch amerikanisch werden die Loinribs vom Aktivstall-Schwein mit der 3-2-1 Methode zubereitet. Zuerst werden sie bis zu 3 Stunden im Smoker geräuchert, danach dürfen sie bis zu 2 Stunden mit etwas Flüssigkeit in Alufolie eingewickelt auf dem Grill verweilen. Anschließend werden sie ohne Folie 30 Minuten fertig gegrillt. Zwischendurch sollten die Baby Back Ribs mit BBQ-Sauce bepinselt werden. Zum Niederknien!Rezept-Tipp Asia Spareribs Rezept-Tipp Panierte Boandl Rippchen Rezept-Tipp BBQ-RippchenHinweis:Wir schneiden die Spare Ribs aus dem Kotelett / Rücken. Die Silberhaut muss vor dem Zubereiten entfernt werden.Die angegebene Menge entspricht 1 Rippe. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
10,89 €*
Bauchsteaks vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Die Bauchsteaks vom Aktivstall-Schwein sind ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil sie gegart ein zartschmelzendes Highlight sind, sondern auch, weil sie von aktiv gehaltenen Schweinen stammen.Das Bauchfleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist den Bauchscheiben anzusehen und auch zu schmecken.Die Bauchsteaks aus Aktivstall-Haltung überzeugen mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Sie sind gut mit Fett durchwachsen und haben einen saftigen Fleischanteil. Beim Garen verlieren sie kaum Wasser und schrumpfen nur minimal ein. Ihr Fett wird zartschmelzend und das Fleisch der Bauchscheiben zu einem zarten Genuss.Unsere Empfehlung:Aufgrund ihres hohen Fettanteils eignen sich die Bauchsteaks wunderbar zum langsamen Kochen und Schmoren in Brühe, Eintöpfen und Suppen. Als Einlage im Sauerkraut setzen sie deftige Akzente. Ebenso sind sie für den Grill perfekt geeignet, auf dem sie als marinierte oder trocken gewürzte Bauchscheiben zum knusprigen Highlight werden. Bei der Zubereitung von Bauchsteaks gilt: Erlaubt ist, was schmeckt!Gut zu wissen:Wir schneiden die Bauchsteaks vom Aktivstall-Schwein aus dem Schweinebauch, der auf der Unterseite des Tieres liegt. Knochen und Schwarte sind entfernt, die typische Fettschicht bleibt erhalten. Bei uns im Shop ist Schweinebauch auch am Stück mit Schwarte und Knochen sowie ohne Knochen zu kaufen.
5,94 €*
Haxe vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Schweinshaxe gibt es nicht nur im Süden, sondern auch im Norden! Richtig gebraten, ist die Schweinshaxe mit seiner krossen Kruste ein Highlight für jeden Liebhaber des Genusses.Die Schweinshaxe (Eisbein) ist die Hinterkeule des Aktivstall-Schweins. Sie ist stark durchwachsen und mit Schwarte. Das Fleisch der Haxe ist bekannt dafür, dass es besonders zart und aromatisch ist. Diese Haxe entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das sieht und schmeckt man!Perfekt zu Kartoffelknödel und Sauerkraut!Unsere Empfehlung:Die Schweinshaxe wird am besten langsam im Ofen gebraten oder mit Flüssigkeit geschmort. Mit anschließender direkter Hitze von oben wird die fette Schwarte, die zuvor rautenförmig eingeschnitten wird, extra knusprig - so lieben die Bayern die Schweinshaxen!Gut zu wissen:Die Haxe stammt aus der Wadenpartie des Schweins und ist somit ein Teil des Beins.
7,90 €*
Filet vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das Filet vom Aktivstall-Schwein ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil Schweinefilet ein besonders zarter und aromatischer Genuss ist, sondern auch, weil es von aktiv gehaltenen Schweinen stammt.Das Schweinefleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist dem Schweinefilet anzusehen und auch zu schmecken!Das Filet aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Das eher magere Stück, das auch als Schweinelende bekannt ist, überzeugt mit einer feinfaserigen Struktur und einer unverwechselbaren Zartheit, da der Teil der Rückenmuskulatur nur wenig beansprucht wird und nicht von Sehnen durchzogen ist. Beim Garen verliert es kaum Wasser und schrumpft nur minimal ein.Unsere Empfehlung:Das Schweinefilet am Stück eignet sich geschnitten perfekt zum Kurzbraten als Lendchen oder Schweinemedaillons. Es kann aber auch im Ganzen im Ofen oder auf dem Grill bei Niedrigtemperatur zubereitet werden, sollte dann vorher aber scharf angebraten werden. Damit das Filet vom Aktivstall-Schwein trotz seines geringen Fettanteils zart und saftig bleibt, ist bei der Zubereitung ein wenig Sorgfalt gefragt. Das Umwickeln mit Speck schützt vor dem Austrocknen!Gut zu wissen:Wir schneiden das Filet aus dem Lendenbereich des Rückenteilstücks vom Aktivstall Schwein. Es liegt unterhalb des Kotelettstrangs auf der Innenseite der Rippen beidseitig der Wirbelsäule. Da der Filetstrang nur einen sehr kleinen Anteil des gesamten Muskelfleisches des Tieres ausmacht, zählt es zu den teuersten Stücken. Für viele ist das Schweinefilet oder der Lendenbraten deshalb eines der edelsten und besten Stücke vom Schwein.Ebenfalls bei uns zu kaufen sind einzelner Filetkopf und Filet ohne Filetkopf, die auch aus dem Filetstrang geschnitten werden.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht einem ganzen Filet. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
15,92 €*
Fleisch aus der Schulter für Hackfleisch vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Wer Holz hacken kann, der kann auch Hackfleisch selber machen. Und vor allem so würzen, wie sie oder er es am liebsten mag! Das Fleisch vom Aktivstall-Schwein ist ein ganz besonderes Kalieber. Das Schweinefleisch entstammt dem innovativen Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Diese aktive Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist dem Fleisch anzusehen und auch zu schmecken!Das Aktivstall-Schwein liefert uns einen wertvollen Rohstoff, den wir mit gutem Gewissen weiterverarbeiten können - getreu dem Motto Genuss ohne Wenn und Aber, vor allem ohne Aber! Wir verwandeln eine hohe Fleischqualität und einen hervorragenden Geschmack in Schweinehackfleisch mit gut erkennbarer Fleischstruktur und tollem Bratverhalten. Beim Garen verliert es kaum Wasser, schrumpft somit nur wenig ein und bleibt zudem herrlich saftig. Noch dazu macht es nahezu alles mit, denn Hack - auch als Gehacktes bekannt - ist ein echter Küchenallrounder, der sich vielseitig zubereiten lässt.
5,94 €*
Schnitzel aus der Oberschale vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Die Schnitzel aus der Oberschale vom Aktivstall-Schwein sind ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil sie mager und zart sind, sondern auch, weil sie von aktiv gehaltenen Schweinen stammen.Das Schnitzelfleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist den Schnitzeln aus der Oberschale anzusehen und auch zu schmecken!Die Oberschalenschnitzel aus Aktivstall-Haltung überzeugen mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Das Fleisch ist kurzfaserig und mager, da es einen geringen Fettanteil aufweist und nicht durchwachsen ist. Beim Garen verlieren die Schweineschnitzel kaum Wasser und schrumpfen nur minimal ein. Sie bleiben zart und saftig totgebratene Schnitzel wie Schuhsohle gehören der Vergangenheit an.Ob paniert und in reichlich Butterschmalz ausgebacken oder nahezu naturbelassen gebraten – die Schnitzel aus der Oberschale vom Aktivstall-Schwein sind perfekt zum Kurzbraten in der Pfanne! Unsere Empfehlung:Die Schweineschnitzel aus der Oberschale sollten nicht zu lange gebraten werden, da sie aufgrund ihres geringen Fettanteils trocken und zäh werden können. Eine Panade aus Mehl, Ei und Paniermehl schützt sie vor dem Austrocknen, sodass sie besonders zart und saftig bleiben.Rezept-Tipp Schnitzel vom Aktivstall-SchweinRezept-Tipp Salat mit mariniertem Schnitzel vom Aktivstall-SchweinGut zu wissen:Wir schneiden die Schnitzel aus der Oberschale vom Aktivstall-Schwein gegen die Faser aus der Innenseite der Keule. Sie zählt zu den besten Stücken aus der Keule und ist das zarteste Stück des Schinkens. Deckel und Sehnen sind bereits entfernt, sodass die etwa 2 cm dicken Schnitzel sofort einsatzbereit sind.Wer seine Schnitzel lieber selbst schneiden möchte, kann bei uns im Shop auch eine ganze Oberschale kaufen.
14,15 €*
Hackfleisch zum Braten vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das Hackfleisch vom Aktivstall-Schwein ist ein ganz besonderes Kalieber. Das Schweinefleisch, das dafür in den Fleischwolf wandert, entstammt dem innovativen Stallkonzept Aktivstall für Schweine, das von Landwirtin Gabriele Mörixmann ins Leben gerufen wurde. Diese aktive Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist dem Hackfleisch anzusehen und auch zu schmecken!Das Aktivstall-Schwein liefert uns einen wertvollen Rohstoff, den wir mit gutem Gewissen weiterverarbeiten können - getreu dem Motto Genuss ohne Wenn und Aber, vor allem ohne Aber! Wir verwandeln eine hohe Fleischqualität und einen hervorragenden Geschmack in Schweinehackfleisch mit gut erkennbarer Fleischstruktur und tollem Bratverhalten. Beim Garen verliert es kaum Wasser, schrumpft somit nur wenig ein und bleibt zudem herrlich saftig. Noch dazu macht es nahezu alles mit, denn Hack – auch als Gehacktes bekannt - ist ein echter Küchenallrounder, der sich vielseitig zubereiten lässt.Ob krümelig angebraten für Hackfleischpfanne, Bolognese und Lasagne, geformt als Frikadellen, Klopse und Burger Patties oder als Grundlage und Füllung für Paprika, Kohlrouladen, Hackbraten und Bacon-Bomb – das Hackfleisch vom Aktivstall-Schwein eignet sich perfekt für klassische wie auch innovativ-kreative Rezepte!Gut zu wissen:Für das Schweinehackfleisch drehen wir ausgesuchte Fleischstücke mit hohem Speck- und Fettanteil traditionell durch den Fleischwolf (3 mm Körnung). Es wird direkt nach der Herstellung gefrostet und im gefrorenen Zustand geliefert. Das tiefgekühlte Hackfleisch muss nach dem Auftauen direkt verarbeitet werden und darf auf keinen Fall wieder eingefroren werden, wenn es einmal aufgetaut ist. Wer sein Hackfleisch selber machen will, kann bei uns auch Schweinefleisch zum selber Durchdrehen kaufen.
4,50 €*
Handgeschnittenes Gulasch aus dem Schinken vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Das handgeschnittene Gulasch vom Aktivstall-Schwein ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil es mager und zart ist, sondern auch, weil es von aktiv gehaltenen Schweinen stammen.Das Gulaschfleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist dem Gulasch aus dem Schinken anzusehen und auch zu schmecken!Das Schweinegulasch aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Das Gulaschfleisch ist kurzfaserig, sehnenfrei und mager, da es einen geringen Fettanteil aufweist und nicht durchwachsen ist. Beim Garen verliert es kaum Wasser und schrumpft nur minimal ein.Das Schinkengulasch vom Aktivstall-Schwein ist küchenfertig geschnitten und eignet sich perfekt für Schmorgerichte, die viel Zeit benötigen. Ein deftiges Gulasch als dicker Eintopf bzw. Ragout oder eine kräftige Gulaschsuppe mit viel Einlage werden mit dem zarten und saftigen Gulaschfleisch zum Geschmacksknaller.Unsere Empfehlung:Das Gulaschfleisch vom Aktivstall-Schwein in einem Bräter scharf anbraten, die Zutaten nach Wahl hinzugeben, mit Flüssigkeit (z.B. Rotwein, Brühe oder Kalieber Kraftsaft) auffüllen und mindestens 1 Stunde mit Deckel im Ofen schmoren. So wird das Schweinegulasch butterweich und zergeht auf der Zunge.Gut zu wissen:Wir schneiden das magere Schinkengulasch vom Aktivstall-Schwein von Hand sehnenfrei und aus einem halben Schinkenspeck, der aus der zarten Keule, genauer aus dem oberen Teil der hinteren Keule, stammt.
7,14 €*
Kachelfleisch vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das Kachelfleisch ist auch als Deckelchen, Fledermaus Steak oder Schnibbelfleisch / Schnippelfleisch bekannt. Kachelfleisch vom Aktivstall-Schwein ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil es DER Geheimtipp in unserer Fleisch- und Wurstwerkstatt ist, sondern auch, weil es von aktiv gehaltenen Schweinen stammt. Die innovative Haltungsform Aktivstall für Schweine setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist dem Kachelfleisch anzusehen und auch zu schmecken!Das Kachelfleisch aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Es verliert beim Garen kaum Wasser, schrumpft nur minimal ein und bleibt wunderbar saftig. In seiner Zartheit ähnelt das kurzfaserige Deckelchen dem Schweinefilet, geschmacklich erinnert es sogar ganz leicht an Hähnchen.Früher wanderte das besonders zarte Kachelfleisch in die Wurst, doch in den letzten Jahren hat es sich als echter Geheimtipp zum Kurzbraten in der Pfanne und für den Grill herumgesprochen.Unsere Empfehlung:Nur 3 - 4 Minuten auf dem Grill oder in der Pfanne reichen aus, um das Kachelfleisch vom Aktivstall-Schwein zu einem saftigen Genuss werden zu lassen. Mit Pfeffer und Salz aus der Mühle bleibt sein Eigengeschmack sehr ursprünglich - lecker!Rezept-Tipp Kachelfleisch SandwichRezept-Tipp Kachelfleischröllchen mit BruschettaGut zu wissen:Kachelfleisch sitzt auf dem Hüftknochen/Schlossknochen in der Schweinekeule (Hinterschinken) und ist pro Schwein auf etwa 100 g Gewicht begrenzt – ein seltenes Kalieber also!
6,26 €*
Nackensteaks vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Die Nackensteaks (Kammsteaks) vom Aktivstall-Schwein sind ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil sie herrlich durchwachsen und kräftig im Geschmack sind, sondern auch, weil sie von aktiv gehaltenen Schweinen stammen.Tierwohl steht bei Kalieber an erster Stelle. Das Schweinefleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist den Schweinenacken-Steaks anzusehen und auch zu schmecken!Die Nackensteaks aus Aktivstall-Haltung überzeugen mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Sie eignen sich perfekt zum Braten in der Pfanne sowie zum Grillen und bleiben saftig, kernig und herzhaft im Biss, weil sie von deutlich sichtbaren Fettadern durchzogen (durchwachsen) sind – typisch für den Schweinenacken. Auch wenn sie mal etwas länger braten oder auf dem Grill liegen, tut es ihrem Geschmack und ihrem Biss keinen Abbruch, denn Nackensteaks sind nicht allzu empfindlich und gelingen deshalb sicher.Schweine-Nackensteaks zählen zu den beliebtesten Fleischstücken der Grillsaison in Deutschland. Sie lassen sich wunderbar vor der Zubereitung mit Grillmarinaden und Rubs würzen, können aber auch ohne Gewürz gebraten oder gegrillt werden. Hinterher mit Salz und Pfeffer gewürzt, sind sie ein nahezu naturbelassener Geschmacksknaller.Unsere Empfehlung:Schweinenacken-Steaks am besten indirekt bei mittlerer Hitze (ca. 150°C) 10 Minuten grillen und im Anschluss etwa 3 Minuten über direkter Hitze anrösten. Ein kurzer Kuss der offenen Flamme des Grills macht die Kammsteaks zum perfekten Grillgenuss.Gut zu wissen:Die Nackensteaks vom Aktivstall-Schwein werden ca. 3 cm dick aus dem Nacken (Hals, Kamm) geschnitten. Er ist die vordere Verlängerung des Kotelettstrangs bis zur vierten oder fünften Rippe. Bei uns im Shop ist er auch als ganzer Nacken oder halber Nacken am Stück zu kaufen.
12,90 €*
Kotelett vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Das Kotelett am Stück vom Aktivstall-Schwein ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil der Kotelettstrang ein perfekter Kotelettbraten aus dem Ofen wird, sondern auch, weil er von aktiv gehaltenen Schweinen stammt.Das Schweinefleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist dem Kotelett am Stück anzusehen und auch zu schmecken!Der Kotelettstrang aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Er eignet sich perfekt zur Zubereitung eines Kotelettbratens am Knochen, verliert beim Garen kaum Wasser und schrumpft somit nur wenig ein. Er bleibt saftig und herzhaft im Biss, so wie ein Kotelett eben sein muss, wenn es auf dem Teller landet. Aus dem Kotelettstrang lassen sich auch einzelne Schweinekoteletts hacken, wenn der Sinn mal nicht nach einem Braten steht.Unsere Empfehlung:Im Ganzen lässt sich das Kotelett am Stück am besten mit viel Zeit und wenig Hitze im Ofen braten bzw. schmoren. Vor dem Servieren wird der fertige Kotelettbraten dann vom Knochen gelöst und in Scheiben geschnitten - der Traum jedes Kotelett- und Braten-Liebhabers!Gut zu wissen:Der Kotelettstrang ist ein Teilstück vom Schwein, der auf dem Rücken - zwischen Nacken und Hinterkeule - beiderseits der Wirbelsäule unter dem Rückenspeck liegt. Wir schneiden das Kotelett am Stück gedrittelt aus dem Strang. Die Schwarte ist bereits entfernt. Bei uns im Shop sind auch einzelne Koteletts vom Aktivstall-Schwein zu kaufen.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht 1/3 eines Kotelettstranges. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
23,98 €*
Tomate-Mozzagriller vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Bratwurst trifft Caprese! Italienische Dolce Vita vereint sich mit traditioneller Fleischer-Handwerkskunst aus Niedersachsen. Getrocknete Tomaten und Mozzarella aus Kuhmilch verschmelzen mit Fleisch vom Aktivstall-Schwein. Basilikum, Zitronenschalen und Knoblauch gesellen sich zum Luisenhaller Siedesalz, das schon im Wurstbrät auf sie wartet. Das Ergebnis: Unsere gebrühten Tomate-Mozzarella-Griller!Mit diesem Kalieber, das Bella Italia und die gute alte Bratwurst verkuppelt, finden Salatenthusiasten und Fleischliebhaber endlich zueinander! Die Frage, ob jemand Salat zum Grillen mitbringen soll, erübrigt sich dank der Tomate-Mozzarella-Griller. Sie sind eine fleischlastige Salatalternative sowie eine tomatig und frisch schmeckende Wurstkreation, die beiden Fraktionen mundet.Für den geschmacksintensiven Bund zwischen Bratwurst und Caprese sorgen wir mit hochwertigen Zutaten, Schweinefleisch aus bekannter Herkunft und echter Leidenschaft für das Fleischerhandwerk. Auf dem Grill oder in der Pfanne wird die deutsch-italienische Freundschaft im Schweinedarm zu einem südlich angehauchten Geschmackshighlight, das uns selbst ein besagtes WM-Halbfinale vergessen lässt.
5,95 €*
Cuscino vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Cuscino ist als spezieller Cut von der Schweineschulter ein absoluter Geheimtipp. Die kleinen Steaks sind besonders zart und geschmackvoll, da der Muskel wenig beansprucht wird. Außerdem sind sie im Handumdrehen zubereitet, eine tolle Alternative zu altbewährten Grill-Zuschnitten und stammen in diesem Fall von aktiv gehaltenen Schweinen - höchste Zeit den Bekanntheitsgrad zu steigern!Die Cuscino-Steaks entstammen dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist den Cuscino-Steaks anzusehen und auch zu schmecken!Die Ministeaks Cuscino aus Aktivstall-Haltung überzeugen mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Sie verlieren beim Garen kaum Wasser, schrumpfen nur minimal ein und bleiben wunderbar saftig sowie aromatisch. Sie eignen sich perfekt zum Kurzbraten bzw. scharf angrillen auf dem Grillrost, können aber auch vorab SousVide-gegart (60 °C für 1,5 – 2 Stunden) und anschließend bei starker Hitze fertig gegrillt werden. Auch für eine Zubereitung als Grilltasche oder auf dem Oberhitzegrill ist der handtellergroße Cuscino-Cut aus der Schulter bestens geeignet.Da Cuscino-Steaks zu den Zuschnitten mit aromatischem Eigengeschmack zählen, benötigen sie keine überdeckenden Gewürze oder Marinaden. Kräuter und etwas Öl für den Vakuumbeutel für das SousVide-Bad oder auch nur Salz und Pfeffer reichen aus, um sie geschmacklich zu einem echten Kalieber werden zu lassen. Viel zu zart und schmackhaft, um Cuscino geheim zu halten!Gut zu wissen:Cuscino ist ein in Deutschland noch ziemlich unbekannter Zuschnitt. Geschnitten werden die Steaks aus dem obersten Teil des Schulterblatts/ Schaufelblatts der Aktivstall-Schweine. Als Deckelchen sitzt dieser Cut auf dem Schulterblattknochen/ Schaufelknochen der Schweineschulter.
5,16 €*
Bauchrippe St. Louis Cut vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Die Bauchrippe St. Louis Cut vom Aktivstall-Schweine ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil es sich dabei um einen fleischigen BBQ Cut aus den USA handelt, sondern auch, weil sie von aktiv gehaltenen Schweinen stammt.Die Bauchrippe St. Louis Cut entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist der Bauchrippe anzusehen und auch zu schmecken.Die Bauchrippe St. Louis Cut aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Sie ist genau der richtige Zuschnitt für jeden, der viel Fleisch zwischen den Knochen mag. Es ist langfaseriger und durchwachsener als das Fleisch der Loin Ribs, wodurch es bissfester bleibt, aber besonders saftig wird.Die fleischigen Rippchen St. Louis Cut eignen sich perfekt für die Zubereitung auf dem Grill oder im Smoker und benötigen wie alle Ribs viel Zeit in der Zubereitung. Natürlich werden sie auch gekocht oder im Backofen gegart zum Rippchen-Highlight.Unsere Empfehlung:Typisch amerikanisch wird die Bauchrippe St. Louis Cut mit der 3-2-1 Methode zubereitet. Zuerst wird sie bis zu 3 Stunden im Smoker geräuchert, danach darf sie bis zu 2 Stunden mit etwas Flüssigkeit in Alufolie eingewickelt auf dem Grill verweilen. Anschließend wird sie ohne Folie 30 Minuten fertig gegrillt. Zwischendurch sollte die Bauchrippe mit BBQ-Sauce bepinselt werden. Zum Niederknien!Rezept-Tipp Asia SpareribsRezept-Tipp Panierte Boandl RippchenRezept-Tipp BBQ-RippchenGut zu wissen:In den USA ist dieser Zuschnitt auch als SLC, Barbecue Cut oder Kansas City Cut bekannt. Wir lösen die Bauchrippe St. Louis Cut aus dem vorderen Teil des oberen Schweinebauches (Mittelteil der Rippenbögen) gerade aus. Da die unteren Rippenstücke beim Zuschnitt entfernt werden, sind ihre Knochen nicht so gebogen wie bei Kotelettrippen. Die Knorpelleiste der Bauchrippchen wird bereits beim Zuschneiden entfernt, die Silberhaut muss vor dem Zubereiten noch entfernt werden.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht 1 Rippe. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
15,85 €*
Rückensteaks vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: tiefgekühlt
Die Rückensteaks vom Aktivstall-Schwein sind ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil sie im Vergleich zu herkömmlichen Schweinelachs- und Minutensteaks beim Braten saftig bleiben, sondern auch, weil sie von aktiv gehaltenen Schweinen stammen.Das Schweinefleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist den Rückensteaks anzusehen und auch zu schmecken!Die Steaks vom Schweinelachs aus Aktivstall-Haltung überzeugen mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Sie eignen sich perfekt zum Kurzbraten als Minutensteaks und sind im Vergleich zu durchwachsenen Nackensteaks ein magerer Genuss - dafür ist der Schweinerücken schließlich bekannt. Die fertig geschnittenen Rückensteaks verlieren beim Garen kaum Wasser, schrumpfen nur minimal ein und bleiben zart und saftig.Unsere Empfehlung:Ob als Minutensteak kurzgebraten in der Pfanne, paniert als Rückenschnitzel mit knuspriger Panade oder als schnelles und mageres Grillsteak - die Rückensteaks vom Aktivstall-Schwein lassen sich vielseitig zubereiten. Sie können nur mit Salz und Pfeffer gewürzt werden, schmecken aber natürlich auch mit einer leckeren Marinade oder einem BBQ-Rub.Gut zu wissen:Der Schweinerücken zählt zu den edelsten Teilstücken am Schwein und verläuft auf dem Rücken an der Wirbelsäule entlang. An seiner Vorderseite grenzt er an den Schweinenacken und an seiner Hinterseite an die Keule. Aus diesem eher fettarmen Teilstück lassen sich Schweinelachs, Filet und Koteletts schneiden.Wir schneiden die Rückensteaks aus dem Rücken der Aktivstall-Schweine als 2-3 cm dicke Scheiben. Schwarte und Knochen werden beim Zuschnitt entfernt. Bei uns im Shop ist der Schweinerücken auch am Stück ohne Schwarte sowie als Krustenbraten mit Schwarte kaufen.
8,94 €*
Teres Major vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Die Teres Major-Steaks entstammen dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Sie fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist den Steaks von aktiv gehaltenen Schweinen anzusehen und auch zu schmecken!Die kleinen Teres Major-Steaks sind zart wie Filet und im Geschmack sogar noch kräftiger. Sie überzeugen außerdem mit einem tollen Garverhalten, verlieren beim Garen kaum Wasser und schrumpfen nur minimal ein. Außerdem bleiben sie wunderbar saftig und werden herrlich mürbe in der Konsistenz.Teres Major eignet sich perfekt zum Kurzbraten und Grillen, kann aber auch vorab SousVide-gegart und anschließend bei starker Hitze fertig gegrillt werden – für leckere Röstaromen am besten auf dem Oberhitzegrill. Klassisch auf dem Grill werden die Steaks erst scharf angebraten und anschließend indirekt gar gezogen (Kerntemperatur ca. 56 °C). Wer mag, bindet sie zu Medaillons/Tournedos hoch und brät sie in der Pfanne. Wichtige Reihenfolge für den perfekten Genussmoment: zubereiten, ruhen lassen, aufschneiden, würzen, genießen!Gut zu wissen:Teres Major ist als spezieller Cut von der Schweineschulter ein absoluter Geheimtipp. Der Zuschnitt ist unter den Bezeichnungen Petite Tender, flaches Filet, Schulterfilet oder Metzgerstück eher vom Rind bekannt. Doch auch von der Rinderschulter stammend, ist der Bekanntheitsgrad noch relativ gering. Höchste Zeit, das zu ändern!Benannt ist der Cut nach der anatomisch korrekten Herkunft des Muskels: Musculus Teres Major. Er sitzt auf der Innenseite der Schultern (dickes Bugstück) nahe dem Schulterblatt und erfordert handwerkliches Geschick beim Auslösen. Ein gelernter und geübter Profi hat damit jedoch kein Problem und präsentiert Teres Major als kleine, längliche und schmal geschnittene Steaks ohne Knochen.
5,16 €*
Halber Nacken vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Der halbe Nacken vom Aktivstall-Schwein ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil er herrlich durchwachsen und kräftig im Geschmack ist, sondern auch, weil er von aktiv gehaltenen Schweinen stammt.Das Schweinefleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist dem Schweinenacken anzusehen und auch zu schmecken!Der halbe Nacken aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Das Stück, das auch als Kamm oder Hals bezeichnet wird, ist von deutlich sichtbaren Fettadern durchzogen (durchwachsen), weshalb es als besonders saftig und aromatisch ist. Beim Garen im Ganzen verliert der Schweinenacken kaum Wasser und Eigengewicht, er schrumpft also nur minimal ein.Der Nacken vom Aktivstall-Schwein eignet sich perfekt zum Braten, Schmoren und Grillen, für Rollbraten, Gulasch und Nackensteaks, für Bratpfanne, Schmortopf und Grill. Der Kreativität beim Würzen und Zubereiten sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Und falls er mal etwas länger gart, macht ihm das überhaupt nichts aus, denn die durchwachsene Fleischqualität wird auch bei längerer Garzeit nicht staubtrocken - perfekt für einen saftigen Nackenbraten!Unsere Empfehlung:Der halbe Schweinenacken vom Aktivstall-Schwein ist das perfekte Ausgangsmaterial für die BBQ-Königsdisziplin Pulled Pork. Low and Slow über viele Stunden gegrillt oder im Ofen zubereitet, wird er zu einem Pulled Pork-Highlight. Nicht lang schnacken, Schweinenacken!Gut zu wissen:Der halbe Schweinenacken vom Aktivstall-Schwein ist schier ohne Knochen ausgelöst und bei uns auch als halber Nacken sowie als fertig geschnittene Nackensteaks zu kaufen. Der Nacken ist die vordere Verlängerung des Kotelettstrangs vom Schwein bis zur vierten Rippe. Wir schneiden alle Nacken zwischen der 5. und 6. Rippe.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht einem halben Nacken. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
19,04 €*
Koteletts vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Die Koteletts in Scheiben vom Aktivstall-Schwein sind ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil sie NICHT zu zähen Schuhsohlen werden, sondern auch, weil sie von aktiv gehaltenen Schweinen stammen.Das Fleisch für diese Schweinekoteletts entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist den Koteletts in Scheiben anzusehen und auch zu schmecken!Die Schweinekoteletts aus Aktivstall-Haltung überzeugen mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Sie eignen sich perfekt zum Kurzbraten und Grillen, verlieren kaum Wasser und schrumpfen somit nur wenig ein. Sie bleiben saftig und herzhaft im Biss - so wie ein Kotelett eben sein muss, wenn es auf dem Teller landet.Da sie bereits in Scheiben geschnitten sind, lassen sich die Koteletts vom Aktivstall-Schwein im Handumdrehen zubereiten.Unsere Empfehlung:Die Schweinekoteletts schmecken gewürzt und paniert in der Pfanne mit reichlich Öl oder Butterschmalz gebraten wie bei Muttern. Auch zum Grillen oder langsamen Garen bei Niedrigtemperatur eignen sich die Kotelettscheiben wunderbar. Sie lassen sich salzen und pfeffern, marinieren und auch pur ganz ohne Gewürze genießen. Kreativität ist bei der Zubereitung gern gesehen!Gut zu wissen:Die Koteletts vom Aktivstall-Schwein sind in ca. 3 cm dicke Scheiben geschnitten. Sie stammen aus dem Kotelettstrang, der auf dem Rücken - zwischen Nacken und Hinterkeule - beiderseits der Wirbelsäule unter dem Rückenspeck liegt. Dieser ist bei uns im Shop auch gedrittelt als Kotelett am Stück zu kaufen. Besondere Spezialität: unser Dry Aged Kotelett vom Aktivstall-Schwein!
13,69 €*
Dry Aged Kotelett vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das Dry Aged Kotelett vom Aktivstall-Schwein ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil es 35 Tage trocken am Knochen gereift ist, sondern auch, weil es von aktiv gehaltenen Schweinen stammt.Das Schweinefleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist dem Schweinekotelett anzusehen und auch zu schmecken! Die Trockenreifung in der Reifekammer gibt ihm den letzten Schliff, denn dort darf es unter ständiger Beobachtung abhängen und zu einem absoluten Geschmackknaller heran reifen.Das Dry Aged Kotelett aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Seine saftig-mürbe Konsistenz, das intensive Aroma und das zartschmelzende Fett lassen jedem das Wasser im Munde zusammenlaufen, welches das Schweinekotelett bei der Trockenreifung zuvor verloren hat. Es eignet sich perfekt zum Kurzbraten in der Pfanne sowie zum Grillen und bleibt saftig und herzhaft im Biss – so wie ein Kotelett eben sein muss, wenn es auf dem Teller landet.Unsere Empfehlung:Das Dry Aged Kotelett vom Aktivstall-Schwein wird am besten mit Knochen, Schwarte und Fettrand kurz von beiden Seiten scharf angebraten oder von der Flamme auf dem Grill geküsst. Im Anschluss wird es dann indirekt auf 65°C bis 72 °C Kerntemperatur (je nach Geschmack) gargezogen. Pfeffer und Salz sollten beim trocken gereiften Schweinekotelett erst hinterher zum Einsatz kommen.Gut zu wissen:Das Dry Aged Kotelett vom Aktivstall-Schwein ist in ca. 3 cm dicke Scheiben geschnitten. Es stammt aus dem Kotelettstrang, der auf dem Rücken - zwischen Nacken und Hinterkeule - beiderseits der Wirbelsäule unter dem Rückenspeck liegt. Dieser ist bei uns im Shop auch gedrittelt als Kotelett am Stück zu kaufen. Auch klassisch gereifte Schweinekoteletts lassen sich bei uns bestellen.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht 1 Dry Aged Kotelett. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
Varianten ab 10,55 €*
10,95 €*
Oberschale vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Die Oberschale vom Aktivstall-Schwein ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil sie mager und zart ist, sondern auch, weil sie von aktiv gehaltenen Schweinen stammt.Das Schweinefleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist der Oberschale anzusehen und auch zu schmecken!Die Schweineoberschale aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Beim Garen verliert sie kaum Wasser und schrumpft nur minimal ein. Sie ist ein weitgehend mageres Stück Fleisch, das im Gegensatz zum Schweinenacken einen geringen Fettanteil aufweist und nicht durchwachsen ist. Das Fleisch ist kurzfaserig, zart und vielseitig zu verwenden.Die Oberschale vom Aktivstall-Schwein lässt sich wunderbar als Bratenstück zubereiten oder quer zur Faser geschnitten zu Schnitzel und Geschnetzeltes verarbeiten.Unsere Empfehlung:Die Schweineoberschale sollte nicht zu lange gegart werden, da sie aufgrund ihres geringen Fettanteils trocken und zäh werden kann. Für einen Oberschalenbraten empfehlen wir ein Fleischthermometer, um die ideale Kerntemperatur (ca. 68 °C) zu erreichen. Auch Schnitzel und Geschnetzeltes sollten nur kurz gebraten werden - dann bleibt die Oberschale vom Aktivstall-Schwein zart und saftig!Rezept-Tipp Schnitzel vom Aktivstall-SchweinRezept-Tipp Salat mit mariniertem Schnitzel vom Aktivstall-SchweinGut zu wissen:Wir schneiden die Oberschale vom Aktivstall-Schwein aus der Innenseite der Keule. Sie zählt zu den besten Stücken aus der Keule und ist das zarteste Stück des Schinkens. Fertig zugeschnittene Schnitzel aus der Oberschale sind bei uns im Shop ebenfalls zu kaufen.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht einer ganzen Oberschale. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
26,41 €*