ÜBER UNS

[Das ist Kalieber]

Kalieber ist nicht nur eine Marke – Kalieber ist ein Bekenntnis zu Geschmack und Genuss, zu Tradition und Qualität und zu echter Fleischer Handwerkskunst. Wir leben die Leidenschaft für gute, ehrliche Lebensmittel.   

FLEISCHER HANDWERKSKUNST

Qualität, Geschmack und was dazugehört

Hochwertiges Fleisch, leidenschaftliche Handarbeit mit Tradition sowie ausgesuchte Kräuter und Gewürze machen unsere Wurstwaren zu echten Highlights, deren Qualität man sieht und schmeckt. Wir wissen, worauf es bei einer guten Wurst und einem edlen Schinken ankommt und verstehen unser Handwerk, da wir es von der Pike auf gelernt haben. 

Die Qualität unserer Wurst- und Fleischwaren kommt nicht von ungefähr. Wir arbeiten mit erstklassigen Rohstoffen, verarbeiten sie in traditioneller Fleischer-Handwerksmanier und verwenden ausschließlich natürliche Zutaten, die den ursprünglichen Charakter von Schinkenwurst, Mettenden, Räucherschinken & Co. nicht verfälschen. Wir machen Wurstwaren zum Glücklichsein und bieten Genuss ohne Wenn und Aber. Vor allem ohne Aber. 

Unsere Spezialitäten vom Bunten Bentheimer Schwein sind das beste Beispiel für Qualität, die aus einem hochwertigen Rohstoff gefertigt wird. Die hervorragende Fleischqualität dieser alten Schweinerasse passt perfekt zum Kalieber-Konzept, zu unserem Verständnis von Qualität und zu unseren Ansprüchen an uns selbst und an unsere Zulieferer. 


TIERWOHL

[Mit gutem Gewissen]

Das Kalieber-Konzept steht für Tierwohl ohne Bio-Zertifizierung und für Transparenz. Wir setzen uns für eine tiergerechte Haltung und den Erhalt traditioneller Nutztierrassen  ein.

Tiergerechte Haltung bedeutet, dass man den individuellen Bedürfnissen der Tiere gerecht wird und dem Tier eine dem Wesen angemessene Behandlung zuteil kommen lässt. Gemeinsam mit unseren Partnern zeigen wir, dass Tierwohlhaltung möglich ist!

Alles zum Thema Tierwohl erfahrt ihr hier.


KALIEBER GESTERN & HEUTE

Wer oder was ist Kalieber?

Gegründet wurde Kalieber im Jahr 2015 von Sarah Dhem und Mirko Dhem in Lastrup im Oldenburger Münsterland. Das Unternehmen ist als Premium-Marke aus dem in der dritten Generation gemeinsam mit Sarahs Vater geführten Familienbetrieb „Schulte – Lastruper Wurstwaren“ hervorgegangen.  

Wir konservieren das Wissen und Können unseres Handwerks und rücken den bewussten Genuss und den ursprünglichen Geschmack von Fleisch sowie den wertschätzenden Umgang mit diesem wertvollen Rohstoff wieder in den Fokus. Dafür produzieren wir Wurstwaren, die gut sind und Spaß machen. Das Wissen, woran man gutes Fleisch erkennt und worauf es bei der Verarbeitung ankommt, sind uns wichtig!

Wir möchten, dass das traditionelle Fleischerhandwerk zu neuer Stärke gelangt und dass Geschmack und Qualität, Verarbeitung und Herkunft wieder ausschlaggebend für den Kauf von Wurst- und Fleischwaren sind. Ebenso wichtig ist, dass die Tiere, die Schlachthöfe und die verantwortlichen Landwirte eine wertschätzende Behandlung erfahren. Zum Konzept gehört deshalb, dass wir jeden Hof und die Menschen dahinter persönlich kennen. Das bedingt, dass unsere Partnerlandwirte alle aus der Region kommen. So ist es möglich, gemeinsam mit ihnen Haltungsbedingungen zu verändern, Verbraucher aufzuklären und Fleisch zu fairen Preisen zu vermarkten.  

Dabei geht es uns immer um das Besondere, es geht um traditionelle Tierrassen und alternative Haltungskonzepte. Neben Spezialitäten vom Bunten Bentheimer Schwein, einer alten fast ausgestorbenen Tierrasse, wird das innovative Konzept des Aktivstalls für Schweine gefördert. Zusätzlich bieten wir unseren Kunden mit Angus-, Galloway und Limousin-Rindern sowie den Weidekälbern Fleisch aus extensiver Weidehaltung an. Ebenfalls gehört die  Moorschnucke, ein echter Landschaftspfleger, zum Portfolio. Eine nachhaltige Verarbeitung ist hier selbstverständlich. Und auch Weidegockel sowie Weidegänse aus Freilandhaltung (Martinsgans/Weihnachtsgans) gehören zum Programm.

Kalieber kauft bei den Landwirten die ganzen Tiere und beschränkt sich nicht nur auf Rücken oder Filets. Denn bei der Idee der Ganztierverwertung (From Nose to Tail) geht es darum, alle Teile des Tieres zu verwerten und sich nicht nur die feinsten herauszupicken. Dadurch gibt es bei uns zum Beispiel die beliebten Dry Aged Cuts nicht in beliebiger Menge, denn der Rest des Tieres wird ebenso gewertschätzt und zu feinsten Spezialitäten wie Speckmarmelade, Rillette oder gekräutertem Kamm verarbeitet.

Gestartet ist Kalieber im Jahr 2015 als Onlineshop für Wurst- und Fleischwaren, der deutschlandweit jedem Kunden den Einkauf möglich macht – mit einem gekühlten und innovativen Frischeversand und Lieferung bis vor die Haustür.

Seit dem Jahr 2018 betreiben wir in Lastrup zusätzlich den Kalieber STÜTZPUNKT. Auf über 700 m2 finden Genießer alles, was das Herz begehrt. Neben einem Restaurant mit zahlreichen Kalieber-Spezialitäten für Mittagstisch, Biergarten und feiner Abendkarte gibt es im STÜTZPUNKT eine traditionelle Wurst- und Fleischtheke in der zusätzlich zum regulären Online-Sortiment immer wieder besondere Spezialitäten und neue Kreationen angeboten werden. In der großen Ausstellung finden sich neben Grillgeräten und einem breiten Sortiment an Grillzubehör namhafter Hersteller auch hochwertige Gewürze, Weine, Gin, Öle und andere Ideen rund um Geschmack und Genuss – gut gelaunte und kompetente Beratung inklusive! Wer sich nicht sicher ist, wie mit Fleisch oder Grill richtig umzugehen ist, der kann an einem der vielen Grill- oder Kochkurse teilnehmen, die in der Kalieber AKADEMIE angeboten werden. Auch externe Köche oder Griller wie Wolfgang Müller oder der Neuseeländer Rob Reinkemeyer bereichern regelmäßig das Angebot mit kreativen Kursideen. 

Weit über die Region bekannt geworden ist Kalieber unter anderem durch dem seit dem Jahr 2016 angebotenen ADWURSTKALENDER, dem Adventskalender mit Wurst- und Fleischwaren und originellen Leckereien. Der kaliebrige Adventskalender ist in limitierter Stückzahl jeweils ab dem Spätsommer bestellbar.

Im März 2021 haben wir unseren zweiten Standort, das Kalieber STADTWERK in Cloppenburg, eröffnet. Damit gehen wir noch mal ganz neue Wege und sorgen dafür, dass die Kreisstadt wieder eine echte Stadtfleischerei erhält.



STÖBERN

[Kalieber steht für Genuss] 

Wir bauen unser Angebot stetig aus und probieren auch immer wieder neue Dinge aus. Ausprobieren, testen, für gut befinden und dann in die Tat umsetzen – das sind nur einige unserer Kernkompetenzen!

Viele Freue beim Stöbern!

Nacken am Stück vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Der ganze Nacken vom Aktivstall-Schwein ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil er herrlich durchwachsen und kräftig im Geschmack ist, sondern auch, weil er von aktiv gehaltenen Schweinen stammt.Das Schweinefleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist dem Schweinenacken anzusehen und auch zu schmecken!Der ganze Nacken aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Das Stück, das auch als Kamm oder Hals bezeichnet wird, ist von deutlich sichtbaren Fettadern durchzogen (durchwachsen), weshalb es als besonders saftig und aromatisch ist. Beim Garen im Ganzen verliert der Schweinenacken kaum Wasser und Eigengewicht, er schrumpft also nur minimal ein.Der Nacken vom Aktivstall-Schwein eignet sich perfekt zum Braten, Schmoren und Grillen, für Rollbraten, Gulasch und Nackensteaks, für Bratpfanne, Schmortopf und Grill. Der Kreativität beim Würzen und Zubereiten sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Und falls er mal etwas länger gart, macht ihm das überhaupt nichts aus, denn die durchwachsene Fleischqualität wird auch bei längerer Garzeit nicht staubtrocken – perfekt für einen saftigen Nackenbraten!Unsere Empfehlung:Der ganze Schweinenacken vom Aktivstall-Schwein ist das perfekte Ausgangsmaterial für die BBQ-Königsdisziplin Pulled Pork. Low and Slow über viele Stunden gegrillt oder im Ofen zubereitet, wird er zu einem Pulled Pork-Highlight. Nicht lang schnacken, Schweinenacken!Rezept-Tipp Pulled Pork aus dem SchweinenackenRezept-Tipp Salzkrustenbraten aus dem SchweinenackenGut zu wissen:Der ganze Schweinenacken vom Aktivstall-Schwein ist schier ohne Knochen ausgelöst und bei uns auch als halber Nacken sowie als fertig geschnittene Nackensteaks zu kaufen. Der Nacken ist die vordere Verlängerung des Kotelettstrangs vom Schwein bis zur vierten Rippe. Wir schneiden alle Nacken zwischen der 5. und 6. Rippe. Hinweis:Die angegebene Menge entspricht einem ganzen Nacken. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
36,89 €*
Rückensteaks vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: tiefgekühlt
Die Rückensteaks vom Aktivstall-Schwein sind ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil sie im Vergleich zu herkömmlichen Schweinelachs- und Minutensteaks beim Braten saftig bleiben, sondern auch, weil sie von aktiv gehaltenen Schweinen stammen.Das Schweinefleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist den Rückensteaks anzusehen und auch zu schmecken!Die Steaks vom Schweinelachs aus Aktivstall-Haltung überzeugen mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Sie eignen sich perfekt zum Kurzbraten als Minutensteaks und sind im Vergleich zu durchwachsenen Nackensteaks ein magerer Genuss - dafür ist der Schweinerücken schließlich bekannt. Die fertig geschnittenen Rückensteaks verlieren beim Garen kaum Wasser, schrumpfen nur minimal ein und bleiben zart und saftig.Unsere Empfehlung:Ob als Minutensteak kurzgebraten in der Pfanne, paniert als Rückenschnitzel mit knuspriger Panade oder als schnelles und mageres Grillsteak - die Rückensteaks vom Aktivstall-Schwein lassen sich vielseitig zubereiten. Sie können nur mit Salz und Pfeffer gewürzt werden, schmecken aber natürlich auch mit einer leckeren Marinade oder einem BBQ-Rub.Gut zu wissen:Der Schweinerücken zählt zu den edelsten Teilstücken am Schwein und verläuft auf dem Rücken an der Wirbelsäule entlang. An seiner Vorderseite grenzt er an den Schweinenacken und an seiner Hinterseite an die Keule. Aus diesem eher fettarmen Teilstück lassen sich Schweinelachs, Filet und Koteletts schneiden.Wir schneiden die Rückensteaks aus dem Rücken der Aktivstall-Schweine als 2-3 cm dicke Scheiben. Schwarte und Knochen werden beim Zuschnitt entfernt. Bei uns im Shop ist der Schweinerücken auch am Stück ohne Schwarte sowie als Krustenbraten mit Schwarte kaufen.
8,94 €*
Beinscheibe vom Galloway
Frische-Grad: tiefgekühlt
Die Beinscheibe vom Galloway ist ein besonderes Kalieber. Zum einen, weil sie sehr fleischig und aromatisch ist. Zum anderen, weil das Fleisch von Galloway-Rindern aus extensiver Weidehaltung stammt. Die besondere Rinderrasse wächst langsam im Herdenverband bei frischem Grünfutter und viel Bewegung auf - Genetik und Haltungsform tragen also dazu bei, dass die Rinderbeinscheibe zu einem Premium-Leckerbissen wird. Das Fleisch ist kräftig rot, stark durchwachsen und hat eine ausgeprägte Marmorierung mit gutem intramuskulärem Fett. Galloway-typisch ist es reich an ungesättigten Fettsäuren und hat einen intensiven Eigengeschmack. Zudem überzeugt die vollfleischige Rinderbeinscheibe mit einem perfekten Garverhalten. Sie verliert kaum Wasser, schrumpft nur minimal ein, sodass an ihr selbst nach einer langen Garzeit noch ordentlich ’was dran ist. Die Beinscheibe vom Galloway eignet sich ideal zum Kochen in einer Suppe oder im Eintopf sowie als Schmorgericht wie zum Beispiel Ossobuco. Ihr Markknochen gibt zusätzlichen Geschmack ab, das Knochenmark sorgt als natürliches Bindemittel für eine sämige Konsistenz. Unsere Empfehlung: Ein Schmorgericht wie italienisches Ossobuco, das eigentlich mit einer Beinscheibe vom Kalb zubereitet wird, wird mit einer Beinscheibe vom Galloway eine butterweiche Geschmacksbombe. Das ohnehin schon geschmacksintensive Fleisch erhält durch Knochen, Knochenmark, Röstaromen und langsames Schmoren einen besonders feinkaliebrigen Geschmack. Dafür wird zunächst Gemüse nach Wahl in einem großen Topf oder Bräter angebraten und die Rinderbeinscheibe mit Salz und Pfeffer gewürzt sowie in Mehl gewendet. Dann wird sie bei hoher Temperatur von beiden Seiten in einer Pfanne angebraten und danach auf das Röstgemüse in Topf oder Bräter gelegt. Der Bratansatz der Beinscheibe wird mit Wein abgelöscht, aufgekocht und reduziert. Die Reduktion nun mit (passierten) Dosentomaten, Brühe sowie Kräutern und Gewürzen aufkochen und über die Rinderbeinscheibe gießen. Anschließend auf dem Herd oder im Ofen mit Deckel 3 bis 4 Stunden bei mittlerer Temperatur schmoren lassen. Gut zu wissen: Wir schneiden die Beinscheibe vom Galloway aus der Vorder- und Hinterkeule des Rindes quer zum Knochen. Somit stammt sie entweder aus dem Vorderviertel oder aus dem Hinterviertel. Hinweis: Die angegebene Menge entspricht 1 Rinderbeinscheibe pro Packung. Da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, die Rinder immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
6,21 €*
Suppenfleisch vom Galloway
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das Suppenfleisch vom Galloway ist ein besonderes Kalieber. Zum einen, weil es schön fleischig und aromatisch ist. Zum anderen, weil das Fleisch von Galloway-Rindern aus extensiver Weidehaltung stammt. Die besondere Rinderrasse wächst langsam im Herdenverband bei frischem Grünfutter und viel Bewegung auf – Genetik und Haltungsform tragen also dazu bei, dass das Suppenfleisch zu einem Premium-Leckerbissen wird. Das Fleisch ist kräftig rot, langfaserig, gut durchwachsen und hat einen hohen Anteil an intramuskulärem Fett und Bindegewebe. Galloway-typisch ist es reich an ungesättigten Fettsäuren und hat einen intensiven Eigengeschmack. Die Knochen geben zusätzlichen Geschmack ab – ideal für eine Suppe oder Brühe. Zudem überzeugt das Suppenfleisch mit einem tollen Garverhalten. Zubereitung: Da der Brustbereich, aus dem das Suppenfleisch stammt, vom Galloway stark beansprucht wird, enthält es viel Bindegewebe. Deshalb ist es nicht zum Kurzbraten geeignet, sondern lässt sich am besten auskochen. Wie der Name bereits vermuten lässt, wird Suppenfleisch zum Ansetzen von Suppe und Brühe verwendet. Je länger es sanft bei niedriger Temperatur simmert, desto zarter wird es und desto geschmackvoller die Rindfleischsuppe oder Rinderbrühe. Gut zu wissen: Wir schneiden das Suppenfleisch aus dem Bauchlappen (Flanke). Hinweis: Die angegebene Menge entspricht 1 Stück Suppenfleisch pro Packung. Da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, die Rinder immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
10,16 €*
Burger Patties zum Braten oder Grillen vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: tiefgekühlt
Die handgeformten Burger Patties vom Aktivstall-Schwein sind ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil sie dezent mit Rauchsalz verfeinert sind und pro Stück satte 180 g auf die Waage bringen, sondern auch, weil sie von aktiv gehaltenen Schweinen stammen.Das Schweinefleisch für diese Burger-Rohlinge entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist den Burger Patties anzusehen und auch zu schmecken!Wir verwandeln eine hohe Fleischqualität und einen hervorragenden Geschmack in Burgerbratlinge mit gut erkennbarer Fleischstruktur und tollem Bratverhalten. Beim Garen verlieren sie kaum Wasser, schrumpfen somit nur wenig ein und bleiben saftig sowie herzhaft im Biss. Das i-Tüpfelchen setzt die leichte Rauchsalznote – nachwürzen überflüssig!Unsere Empfehlung:Die Burger Patties vom Aktivstall-Schwein lassen sich hervorragend in der Pfanne oder auf dem Grill braten bzw. grillen. Die handgeformten Rohlinge finden fertig zubereitet zwischen selbstgebackenen Burger Buns oder gekauften Hamburgerbrötchen Platz und lassen sich mit den unterschiedlichsten Zutaten kombinieren. Ob als klassischer Hamburger, cremiger Cheeseburger oder getoppt mit Bacon Jam und knusprig gebratenen Baconscheiben - beim Burger-Bau ist erlaubt, was schmeckt.Wer Fleisch zwischen zwei Brötchenhälften und Schwein mit bekannter Herkunft mag, wird diese Burger Patties vom Aktivstall-Schwein lieben!Gut zu wissen:Für die Burger Patties drehen wir ausgesuchte Fleischstücke durch den Fleischwolf (3 mm Körnung) und formen die Masse von Hand zu Hamburger-Bratlingen mit je 180 g Gewicht. Sie werden direkt nach der Herstellung gefrostet und im gefrorenen Zustand geliefert. Die tiefgekühlten Burger Patties müssen nach dem Auftauen direkt verarbeitet werden und dürfen auf keinen Fall wieder eingefroren werden, wenn sie einmal aufgetaut sind.
5,90 €*
Handgeschnittenes Gulasch aus dem Schinken vom Bunten Bentheimer Schwein
Frische-Grad: tiefgekühlt
Zartes Schweinegulasch gelingt am besten mit dem von Hand geschnittenen Gulasch aus dem Schinken vom Bunten Bentheimer Schwein. Dieses Schinkengulasch wird garantiert zu einer zarten Schweinerei. Schließlich besitzt die alte Landrasse von Natur aus einen höheren Fettanteil als andere Schweinerassen und überzeugt mit seinem hohen Anteil an intramuskulärem Fett – ein echter Garant für intensiven Geschmack und grandiose Zartheit! Tiergerechte Haltung und eine lange Mastdauer erhöhen die Fleischqualität, des ohnehin schon hochwertigen Schweinegulaschs aus dem Schinken!Das Schinkengulasch vom Bunten Bentheimer Schwein ist küchenfertig geschnitten und eignet sich perfekt für Schmorgerichte, die viel Zeit benötigen. Ein deftiges Gulasch als dicker Eintopf bzw. Ragout oder eine kräftige Gulaschsuppe mit viel Einlage gelingen mit diesem geschmacksintensiven Fleisch garantiert.Unsere Empfehlung:Das Schinkengulasch in einem Bräter scharf anbraten, die Zutaten nach Wahl hinzugeben, mit Flüssigkeit (z.B. Rotwein, Brühe oder Kalieber Kraftsaft) auffüllen und mindestens 1 Stunde mit Deckel im Ofen schmoren. So wird das Schweinegulasch butterweich und zergeht auf der Zunge.Gut zu wissen:Wir schneiden das Gulasch vom Bunten Bentheimer Schwein von Hand sehnenfrei und aus einem halben Schinkenspeck, der aus der zarten Keule, genauer aus dem oberen Teil der hinteren Keule, stammt.
15,92 €*
Großes Holzfällersteak aus der Schulter vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das große Holzfällersteak vom Aktivstall-Schweine ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil es das perfekte Schweinesteak auch für Nicht-Holzfäller ist, sondern auch, weil es von aktiv gehaltenen Schweinen stammt.Die große Holzfällerscheibe entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist dem großen Holzfällersteak anzusehen und auch zu schmecken.Das große Holzfällersteak aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Es ist mit Innenknochen und Schwarte geschnitten. Das erhöht Geschmacksintensität sowie Fettanteil und schützt beim Braten und Grillen vor dem Austrocknen. Das durchwachsene Fleisch bleibt kernig im Biss und saftig, beim Zubereiten verliert es kaum Wasser und schrumpft nur minimal ein. Als typisches Grillfleisch ist die große Holzfällerscheibe aus der deutschen Grilllandschaft nicht mehr wegzudenken.Gewürzt oder mariniert wird das große Holzfällersteak vom Aktivstall-Schwein zum feinkaliebrigen Schweinesteak mit knuspriger Schwarte – nicht nur für Holzfäller!Unsere Empfehlung:Auch wenn nicht jeder Schwarte mag, sollte die Holzfällerscheibe unbedingt mit Schwarte gebraten oder gegrillt werden. Sie schmilzt zart, gibt Geschmack ab und sorgt dafür, dass das Fleisch nicht austrocknet. Wer sie besonders knusprig liebt, erhöht gegen Ende der Garzeit die Temperatur und lässt sie durch hohe Hitze kross werden.Rezept-Tipp Holzfällersteaks mit BierzwiebelnGut zu wissen:Vermutlich haben Holzfällerscheiben ihren Namen hungrigen Holzfällern im Wald zu verdanken, die über einem Lagerfeuer ein dickes Stück Fleisch grillten, um sich für das Bäumefällen und Holzhacken neue Kraft anzufuttern. Wir schneiden das große Holzfällersteak etwa 3 cm dick mit Schwarte aus der Schulter. Sie befindet sich im Vorderviertel und ist der obere Teil des Vorderbeines.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht einem großen Holzfällersteak. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
9,90 €*
Kleine Holzfällersteaks aus dem Bug vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Die kleinen Holzfällersteaks vom Aktivstall-Schweine sind ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil sie die perfekten Schweinesteaks auch für Nicht-Holzfäller sind, sondern auch, weil sie von aktiv gehaltenen Schweinen stammen.Die kleinen Holzfällerscheiben entstammen dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist den kleinen Holzfällersteaks anzusehen und auch zu schmecken.Die kleinen Holzfällersteaks aus Aktivstall-Haltung überzeugen mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Das durchwachsene Fleisch bleibt kernig im Biss und saftig, beim Zubereiten verliert es kaum Wasser und schrumpft nur minimal ein. Als typisches Grillfleisch sind Holzfällerscheiben aus der deutschen Grilllandschaft nicht mehr wegzudenken.Gewürzt oder mariniert werden die kleinen Holzfällersteaks vom Aktivstall-Schwein zu feinkaliebrigen Schweinesteaks - nicht nur für Holzfäller!Unsere Empfehlung:Rezept-Tipp Holzfällersteaks mit BierzwiebelnGut zu wissen:Vermutlich haben Holzfällerscheiben ihren Namen hungrigen Holzfällern im Wald zu verdanken, die über einem Lagerfeuer ein dickes Stück Fleisch grillten, um sich für das Bäumefällen und Holzhacken neue Kraft anzufuttern. Wir schneiden die Holzfällersteaks etwa 3 cm dick aus der Schulter.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht 2 kleinen Holzfällersteaks. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
5,84 €*
XL-Schäufele vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Ein richtig gut zubereitetes Schweine-Schäufele ist ein echter Hingucker - man möchte direkt in die Schwarte hineinbeißen und sich darüber freuen, wenn dahinter das Fleisch hauchzart wie von selbst vom Knochen fällt. Richtig zubereitet, sind die XL-Schäufele super saftig und intensiv.Das Schaufelstück (mit Schwarte) stammt aus dem Schulterblatt der Aktivstall-Schweine. Da das Teilstück schaufelförmig aussieht, nennt man es auch Schäufele, Schäuferle, Schäuferla, Schäufala, Schäufli, Schäuferl oder Schäufelchen.Dieses XL-Schäufele entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das sieht und schmeckt man!Hinweis:Die angegebene Menge entspricht bei normalem Schweinekaliber 1 XL-Schäufele. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
19,58 €*
Dry Aged Ribeye-Steak vom Angus
Frische-Grad: tiefgekühlt
Dry Aged Rib Eye Steak vom Angus – 35 Tage am Knochen gereift. Ein ganz besonderes Kalieber. Von Angus-Rindern aus extensiver Weidehaltung. Das Fleisch hat eine feinfaserige Struktur, gute intramuskuläre Fetteinlagerungen, eine ausgeprägte Marmorierung und eine kräftige rote Farbe. Es ist reich an ungesättigten Fettsäuren und hat einen nussig-intensiven Eigengeschmack, den das Fettauge in der Mitte des Steaks bei der Zubereitung sogar noch intensiviert.Das fettdurchwachsene Dry Aged Rib Eye Steak vom Angus überzeugt mit einem perfekten Garverhalten. Ob in der Pfanne oder auf dem Grill – es lässt sich hervorragend zubereiten, verliert kaum Wasser und behält seine Form.Unsere Empfehlung:Das Dry Aged Rib Eye Steak vom Angus eignet sich zum Kurzbraten und Grillen in zwei verschiedenen Vorwärts-Varianten. Variante 1: Das gute Stück wird vollständig in der Pfanne oder auf dem Rost bis zur gewünschten Garstufe gebraten oder gegrillt. Variante 2: Es wird von beiden Seiten kurz scharf angebraten und im Ofen oder auf der indirekten Grillzone bei ca. 130 °C gargezogen, bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist.Die Alternative: Bei der Zubereitung rückwärts wird das Rib Eye Steak bei niedriger Temperatur langsam und indirekt erhitzt. Anschließend erhält es durch volle und direkte Hitze von beiden Seiten eine schöne Kruste.Am besten schmeckt das fertige Dry Aged Rib Eye Steak nur gewürzt mit frisch gemahlenem Pfeffer und einem guten Salz.Gut zu wissen:Unser Dry Aged Rib Eye Steak ist etwa 4 cm dick und wird mit Fettauflage aus dem Roastbeef der Hochrippe (vorderer Rinderrücken) geschnitten. Es ähnelt der französischen Schnittweise des Entrecôtes, dem Zwischenrippenstück, wird jedoch etwas weiter hinten aus der hohen Rippe ausgelöst. Das entspricht dem amerikanischen Zuschnitt. Vorsicht, Verwechslungsgefahr: In Österreich wird es auch als Rostbraten bezeichnet.Charakteristisch für das Rib Eye Steak ist zum einen das kernige Fettauge in der Mitte, zum anderen das namensgebende Rippenauge, dem der Querschnitt des Muskels Longissimus dorsi ähnelt, der einen Großteil dieses Cuts ausmacht.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht 1 Dry Aged Rib Eye Steak. Da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, die Rinder immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
Varianten ab 21,83 €*
34,13 €*
Linseneintopf mit Einlage vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: ungekühlt
Eine Fleischerei bietet Linseneintopf an? Ja! Auf jeden Fall! Denn wir bringen den Geschmack in den Topf, so dass jeder Teller vor Ehrfurcht schlottern wird. Für unseren traditionellen Eintopf verwenden wir ausschließlich beste Zutaten. Kartoffeln, Tellerlinsen und Einlage dürfen genauso wenig fehlen wie Lauch, Sellerie und vieles mehr. Dabei hat es vor allem die Einlage vom Aktivstall-Schwein in sich. Unser klassischer Linseneintopf glänzt mit Bauchspeck und Mettenden vom Aktivstall-Schwein. Die deftige Linsen-Mahlzeit hält dabei nicht nur warm, sondern sie ist auch noch super lecker. Das Fleisch stammt aus dem innovativen Konzept des Aktivstall für Schweine, bei dem Schweine doppelt so viel Platz, viel Bewegung und vor allem Beschäftigung haben. Wir sorgen gemeinsam mit euch für mehr Tierwohl, damit ihr mit gutem Gewissen genießen könnt!Unserer Hausmannskost präsentieren wir euch im praktischen WECK-Glas, das ihr später selbstverständlich auch für andere Zwecke benutzen könnt. Ohne Geschmacksverstärker.
7,90 €*
Bolognese vom Bunten Bentheimer Schwein
Frische-Grad: ungekühlt
Diese Sauce Bolognese entspricht zwar nicht dem hochheiligen Ur-Rezept aus Bologna. Trotzdem ist sie saulecker und saupraktisch ruck zuck servierfertig. Das Bunte Bentheimer Schwein, auch als Swatbuntes bekannt, liefert uns ein herrlich fettes Schweinefleisch, das die perfekte Hackfleischbasis für diese klassische Pastasauce darstellt. Zusammen mit frischen Gemüsen und der Vollgasdrönung Tomaten kochen wir eine grundehrliche Bolognese die ohne künstliche Aromen oder sonstigen Hilfsstoffen auskommt. Während die Pasta im Salzwasser badet wird die Sauce einfach in Topf oder Mikrowelle erwärmt.  Mit frisch geriebenem Parmesan serviert - ein Kultessen für jung und alt. Ohne Kühlung lagerfähig am besten gleich ein paar Gläser mehr hamstern.
8,90 €*
Bavette vom Angus
Frische-Grad: tiefgekühlt
Ideal zum Marinieren, Kurzbraten oder Grillen! Das Bavette vom Angus-Rind aus extensivere Weidehaltung ist ein Geheimtipp unter Fleischliebhabern.Wenn ist Lust auf ein kerniges und extrem geschmackvolles Stück Rindfleisch habt, liegt ihr beim Bavette genau richtig. Das Stück aus dem Bauchlappen (Flanke) wird sauber geschiert, von Sehen befreit und ist leicht zu braten und super lecker. Tipp: Bitte quer zur Faser in schmale Streifen aufschneiden! Ein 2 cm flaches Bavette wird ca. 4-6 Minuten über starker Hitze gegrillt und kommt zartrosa auf den Teller!Hinweis: Die angegebene Menge entspricht 1 Bavette. Da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, die Rinder immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
Varianten ab 52,47 €*
77,50 €*
Salami mit Habanero-Chili vom Angus und Galloway
Frische-Grad: frische Kühlware
Hier kommt eines unserer schärfsten Kalieber. Verfeinert mit feuriger Habanero-Chili, wird diese Rindersalami zur feinkaliebrigen Gönnung. Frei nach dem Motto "Chili und Bier, das gönn ich mir" erfreut die Salami als herzhafter Snack und Fingerfood die Geschmacksknospen - unbedingt probieren!Als hochwertiger Rohstoff für unsere Chilisalami dient das Fleisch von Galloway- und Angus-Rindern, das der luftgetrockneten Rohwurst einen einzigartigen Geschmack verleiht. Die Tiere stammen aus extensiver Weidehaltung, wachsen langsam sowie im Herdenverbund auf, haben viel Bewegung und fressen ausschließlich Grünfutter - das sorgt für eine hervorragende Fleischqualität und ein unverwechselbares Aroma.Das kräftig rote Fleisch von Angus und Galloway mit toller Marmorierung und niedrigem Fettgehalt ergänzt sich perfekt mit den weiteren Zutaten. Veredelt wird es nur mit etwas Rauchsalz, Craft Beer, Knoblauch, Rohrzucker, Salz und natürlich Habanero-Chili (Achtung: scharf!). Den Rest erledigt die typische Salamireifung und anschließende Lufttrocknung. Das Ergebnis: eine geschmacksintensive, bissfeste Salami vom Rind mit ordentlicher Schärfe.Wie es sich für ein echtes Kalieber gehört, wird die Rindersalami in traditioneller Fleischerhandwerksmanier gefertigt. Auf künstliche Aromen und andere unnötige Zusatzstoffe verzichten wir konsequent und das ganz bewusst - Fleisch aus tiergerechter Haltung hat schließlich eine gute Behandlung verdient.
14,90 €*
Schnitzel aus der Oberschale vom Bunten Bentheimer Schwein
Frische-Grad: tiefgekühlt
Wer gutes Schnitzelfleisch sucht, bekommt es mit den Schnitzeln vom Bunten Bentheimer Schwein. Aus der Oberschale einer besonderen, alten Landrasse stammen diese feinkaliebrigen Geschmacksträger, die sich dank ihrer hohen Fleischqualität nicht so schnell zur trockenen Schuhsohle totbraten lassen. Leuchtend rosa und herrlich zart warten die Oberschalenschnitzel darauf, naturbelassen oder paniert in einer großen Pfanne in ordentlich Butterschmalz gebraten bzw. ausgebacken zu werden.Die Schnitzel vom Bunten Bentheimer sind echte Premium-Qualität und stammen von Schweinen aus tiergerechter Haltung mit langer Mastdauer. Ein niedriger Wasseranteil, ein einzigartiger Geschmack sowie gutes intramuskuläres Fett, das ganz typisch für diese Schweinerasse ist, lassen die Oberschalenschnitzel mit ihrem tollen Bratverhalten und intensivem Aroma punkten. Überwürzung oder zentimeterdicke Panade sind überflüssig trockene, fade Schweineschnitzel gehören der Vergangenheit an!Unsere Empfehlung:Auch wenn Rahm-, Jäger- oder Zigeunersoßen für viele Schnitzel-Fans dazugehören, empfehlen wir das Schnitzel vom Bunten Bentheimer Schwein unbedingt ohne Sauce zu probieren. Dank des intensiven Eigengeschmacks schmeckt es nur mit einer knusprigen Panade bekleidet saumäßig gut!Rezept-Tipp SchnitzeltopfRezept-Tipp Schnitzel vom Bunten Bentheimer SchweinGut zu wissen:Wir schneiden die etwa 2 cm dicken Oberschalenschnitzel vom Bunten Bentheimer Schwein aus der Oberschale aus der Innenseite der Keule. Sie zählt zu ihren besten Teilstücken und wird auch zu Schinken verarbeiten. Deckel und Sehnen sind bereits entfernt, sodass die Schnitzel sofort einsatzbereit sind. Wer lieber selbst schneidet, kann bei uns auch die passende Oberschale am Stück kaufen.
18,61 €*
Handgeschnittenes Gulasch aus dem Schinken vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Das handgeschnittene Gulasch vom Aktivstall-Schwein ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil es mager und zart ist, sondern auch, weil es von aktiv gehaltenen Schweinen stammen.Das Gulaschfleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist dem Gulasch aus dem Schinken anzusehen und auch zu schmecken!Das Schweinegulasch aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Das Gulaschfleisch ist kurzfaserig, sehnenfrei und mager, da es einen geringen Fettanteil aufweist und nicht durchwachsen ist. Beim Garen verliert es kaum Wasser und schrumpft nur minimal ein.Das Schinkengulasch vom Aktivstall-Schwein ist küchenfertig geschnitten und eignet sich perfekt für Schmorgerichte, die viel Zeit benötigen. Ein deftiges Gulasch als dicker Eintopf bzw. Ragout oder eine kräftige Gulaschsuppe mit viel Einlage werden mit dem zarten und saftigen Gulaschfleisch zum Geschmacksknaller.Unsere Empfehlung:Das Gulaschfleisch vom Aktivstall-Schwein in einem Bräter scharf anbraten, die Zutaten nach Wahl hinzugeben, mit Flüssigkeit (z.B. Rotwein, Brühe oder Kalieber Kraftsaft) auffüllen und mindestens 1 Stunde mit Deckel im Ofen schmoren. So wird das Schweinegulasch butterweich und zergeht auf der Zunge.Gut zu wissen:Wir schneiden das magere Schinkengulasch vom Aktivstall-Schwein von Hand sehnenfrei und aus einem halben Schinkenspeck, der aus der zarten Keule, genauer aus dem oberen Teil der hinteren Keule, stammt.
7,14 €*
Tri-Tip (Bürgermeisterstück) vom Galloway
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das Bürgermeisterstück vom Galloway, auch Tri-Tip genannt, ist ein besonderes Kalieber. Zum einen, weil es sich auf verschiedenste Arten zubereiten lässt und immer mit seiner unvergleichlichen Zartheit begeistert. Zum anderen, weil es von Galloway-Rindern aus extensiver Weidehaltung stammt. Die besondere Rinderrasse wächst langsam im Herdenverband bei frischem Grünfutter und viel Bewegung auf – Genetik und Haltungsform tragen also dazu bei, dass das Bürgermeisterstück zu einem Premium-Leckerbissen wird.Das Fleisch ist flach, kurzfaserig, fein marmoriert und kräftig rot. Es ist reich an ungesättigten Fettsäuren und hat einen intensiven Eigengeschmack, der ganz typisch für das Galloway ist.Zubereitung:Da es sich beim Bürgermeisterstück fast ausschließlich um Muskelfleisch mit einem hohen Bindegewebsanteil handelt, ist es perfekt für die Zubereitung als Schmorgericht wie Braten oder Rouladen geeignet. Auch als Fonduefleisch und Geschnetzeltes macht sich dieser Galloway-Zuschnitt hervorragend, da das Fleisch aufgrund seiner hohen Qualität beim Kurzbraten nicht so schnell zäh und trocken wird.Als Steak im Ganzen auf dem Grill oder in der Pfanne zubereitet, ist das Bürgermeisterstück vom Galloway ebenfalls nicht zu verachten. Dafür wird es zunächst bei starker Hitze von beiden Seiten scharf angebraten und anschließend bei ca. 130 °C im Backofen oder in der indirekten Grillzone bis zur gewünschten Kerntemperatur gargezogen. Nach einer kurzen Ruhezeit wird es dann mit frisch gemahlenem Pfeffer sowie einem guten Salz gewürzt und in dünne Tranchen geschnitten. Besonders zart und aromatisch wird das Bürgermeisterstück vom Galloway beim Garen im Wasserbad bei Niedrigtemperatur (sous-vide). Das Tri-Tip wird hier low & slow im Vakuumbeutel zusammen mit Gewürzen oder einer Marinade gegart. Wer eine schöne Kruste möchte, brät es zum Abschluss kurz bei starker Hitze in der Pfanne oder auf dem Grill von jeder Seite kurz scharf an.Gut zu wissen:Unser Bürgermeisterstück wird aus dem inneren Bereich der Hüfte geschnitten und liegt oberhalb der Kugel und der Keule im hinteren Teil des Rindes. Das Bürgermeisterstück ist auch als Pastorenstück oder Pfaffenstück bekannt, da es aufgrund seines feinen Geschmackes und der Zartheit früher den wichtigen Personen in der Gemeinde, vor allem dem Bürgermeister und dem Pastor/ Pfarrer, vorbehalten war. Aufgrund seiner dreieckigen Form wird der Zuschnitt in den USA auch Tri-Tip genannt und erinnert ebenfalls an eine Haifischflosse.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht 1 Stück Tri-Tip. Da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, die Rinder immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
Varianten ab 23,40 €*
27,49 €*
Tomahawk vom Bunten Bentheimer Schwein
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das Tomahawk Steak vom Bunten Bentheimer Schwein kommt mit dem charakteristischen Knochen daher und ist ein klassisches Rib-Eye Steak, bei dem der Rippenknochen nicht entfernt wurde. So lugt der lange Knochen aus dem schweinischen Grill-Cut heraus und wird zum griffigen Männertraum, der natürlich auch Frauen schmeckt.Das Besondere an diesem Tomahawk Steak ist aber nicht nur seine Griffigkeit, sondern auch sein Aussehen, Geschmack und Bratverhalten. Das Bunte Bentheimer Schwein ist eine alte Landrasse mit hohem Fettanteil und ausgeprägter Marmorierung, welche dem tiefrosafarbenen Fleisch einen aromatischen Eigengeschmack verleihen. Eine lange Mastdauer und eine tiergerechte Haltung fördern die Premium-Qualität, die beim Zubereiten kaum Eigengewicht verliert.Das Tomahawk Steak vom Bunten Bentheimer Schwein ist ein konzentrierter, saftiger Genuss am Stiel, der am besten auf dem Grill zubereitet. Der Knochen trägt übrigens auch zum Geschmack bei, er ist also nicht bloß dekoratives Beiwerk.Unsere Empfehlung:Da der Eigengeschmack des Bunten Bentheimer Schweins nicht überdeckt, sondern unterstützt werden sollte, wird das Tomahawk Steak am besten ungewürzt gegrillt und anschließend mit frischem Pfeffer und Salz verfeinert. Eine leichte Marinade oder ein BBQ-Rub passen aber ebenso. Gegrillt wird mit einer 2-Zonen-Glut: erst langsam und gemächlich bei indirekter Hitze, zum Schluss direkt über der Flamme. Mit einem scharfen Messer wird es hinterher in einzelne Scheiben geschnitten oder aus der Hand vom Knochen geknabbert.Gut zu wissen:Seinen Namen verdankt das Tomahawk Steak seiner Form. Diese erinnert an die Axt bzw. das Kriegsbeil der Indianer, deren Wort Tamahaac im 17. Jahrhundert ins Englische übernommen wurde. Das Tomahawk Steak vom Bunten Bentheimer Schwein hat eine Fettauflage von etwa 1 cm und ist mit dem typischen Rippenknochen gesägt. Es stammt aus dem vorderen Rücken - genauer aus dem Mittelrippenstück.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht bei normalem Schweinekaliber 1 Tomahawk. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
10,45 €*
Bauchrippe St. Louis Cut vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Die Bauchrippe St. Louis Cut vom Aktivstall-Schweine ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil es sich dabei um einen fleischigen BBQ Cut aus den USA handelt, sondern auch, weil sie von aktiv gehaltenen Schweinen stammt.Die Bauchrippe St. Louis Cut entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist der Bauchrippe anzusehen und auch zu schmecken.Die Bauchrippe St. Louis Cut aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Sie ist genau der richtige Zuschnitt für jeden, der viel Fleisch zwischen den Knochen mag. Es ist langfaseriger und durchwachsener als das Fleisch der Loin Ribs, wodurch es bissfester bleibt, aber besonders saftig wird.Die fleischigen Rippchen St. Louis Cut eignen sich perfekt für die Zubereitung auf dem Grill oder im Smoker und benötigen wie alle Ribs viel Zeit in der Zubereitung. Natürlich werden sie auch gekocht oder im Backofen gegart zum Rippchen-Highlight.Unsere Empfehlung:Typisch amerikanisch wird die Bauchrippe St. Louis Cut mit der 3-2-1 Methode zubereitet. Zuerst wird sie bis zu 3 Stunden im Smoker geräuchert, danach darf sie bis zu 2 Stunden mit etwas Flüssigkeit in Alufolie eingewickelt auf dem Grill verweilen. Anschließend wird sie ohne Folie 30 Minuten fertig gegrillt. Zwischendurch sollte die Bauchrippe mit BBQ-Sauce bepinselt werden. Zum Niederknien!Rezept-Tipp Asia SpareribsRezept-Tipp Panierte Boandl RippchenRezept-Tipp BBQ-RippchenGut zu wissen:In den USA ist dieser Zuschnitt auch als SLC, Barbecue Cut oder Kansas City Cut bekannt. Wir lösen die Bauchrippe St. Louis Cut aus dem vorderen Teil des oberen Schweinebauches (Mittelteil der Rippenbögen) gerade aus. Da die unteren Rippenstücke beim Zuschnitt entfernt werden, sind ihre Knochen nicht so gebogen wie bei Kotelettrippen. Die Knorpelleiste der Bauchrippchen wird bereits beim Zuschneiden entfernt, die Silberhaut muss vor dem Zubereiten noch entfernt werden.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht 1 Rippe. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
15,85 €*
Nackenkoteletts vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Die Nackenkoteletts vom Aktivstall-Schwein sind ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil sie eine feinkaliebrige Alternative zu Schweinekotelett und Nackensteak sind, sondern auch, weil sie von aktiv gehaltenen Schweinen stammen.Das Schweinefleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist dem Nackenkotelett anzusehen und auch zu schmecken!Das Nackenkotelett aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Es eignet sich perfekt für Kotelett-Liebhaber, die den saftig-kernigen Genuss des Schweinenackens mögen. Auch bekannt als Kammkotelett kann es in der Pfanne gebraten oder auf dem Grill gegrillt werden.Das Nackenkotelett ist herrlich durchwachsen, also von gut sichtbaren Fettadern durchzogen ist, hat den Kotelett-typischen Knochen und verliert beim Garen kaum Wasser und schrumpft nur minimal ein. Außerdem bleibt es saftig und kernig, auch wenn es mal ein wenig länger brutzelt.Würzen, marinieren oder panieren, braten oder grillen - das Nackenkotelett vom Aktivstall-Schwein macht alles mit!Unsere Empfehlung:Ob in der Pfanne gebraten oder auf dem Grill von der Flamme geküsst - das Kotelett vom Schweinenacken wird zum Highlight, wenn es erst kurz mit hoher Hitze in Berührung kommt und anschließend bei niedriger Hitze fertig gegart wird.Gut zu wissen:Dieses Nackenkotelett vom Aktivstall-Schwein wird aus dem Nacken (Hals, Kamm) geschnitten, der die vordere Verlängerung des Kotelettstrangs ist. Ohne den typischen Knochen wäre dieses Stück ein Nackensteak, das bei uns im Shop ebenfalls zu kaufen ist. Auch klassische Stielkoteletts sind bei uns erhältlich.
19,64 €*
Bauchsteaks vom Bunten Bentheimer Schwein
Frische-Grad: tiefgekühlt
Bauchscheiben, auch als Bauchsteaks bekannt, sind vom Bunten Bentheimer Schwein eine besonders delikate Angelegenheit. Da Fett bekanntlich Geschmacksträger ist und diese alte Landrasse ziemlich viel davon hat, wissen diese Bauchscheiben mit ihrem intensiv-aromatischen Geschmack auf ganzer Linie zu überzeugen. Das schimmernde Weiß, das den für Schweinebauch typischen hohen Fettanteil repräsentiert, schmilzt nach dem Garen auf der Zunge dahin. Zartes Rosa bis hin zum leuchtenden Rot stehen für den zarten und saftigen Fleischanteil der Bauchsteaks vom Bunten Bentheimer Schwein. Eine feinkaliebrige Kombination!Der Schweinebauch in Scheiben ist von echter Premium-Qualität, denn die Tiere stammen aus tiergerechter Haltung mit einer langen Mastdauer. Wegen ihres hohen Fettanteils eignen sich die Bauchscheiben am besten als Kochfleisch, doch lassen sie sich vielseitig verwenden und können ebenso gebraten oder gegrillt werden. Ob halbiert im Sauerkraut oder im Eintopf, ob als ganze Scheibe vom Grill oder in kleine Stücke geschnitten als Füllung für Braten oder Roulade – der Kreativität sind mit den leckeren Bauchsteaks vom Bunten Bentheimer Schwein keine Grenzen gesetzt!Gut zu wissen:Wir schneiden die Bauchsteaks vom Bunten Bentheimer Schwein aus dem Schweinebauch, der auf der Unterseite des Tieres liegt. Knochen und Schwarte sind entfernt, die typische Fettschicht bleibt natürlich dran. Der Bauch als Teilstück ist in Bayern als Wammerl bekannt.Bei uns im Shop ist der Schweinebauch auch am Stück mit Schwarte und Knochen zu kaufen.
9,73 €*
Loinribs vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: tiefgekühlt
Die Loinribs vom Aktivstall-Schweine sind ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil sich mit ihnen eine der BBQ-Königsdisziplinen mit Bravour meistern lässt, sondern auch, weil sie von aktiv gehaltenen Schweinen stammen.Die Loinribs, die auch als Kotelettrippchen oder Baby Back Ribs bezeichnet werden, entstammen dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist den Loin Ribs anzusehen und auch zu schmecken.Die Kotelettrippchen aus Aktivstall-Haltung überzeugen mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Sie sind genau richtig für BBQ- und Smoker-Könige, die es lieben, viel zartes Fleisch vom Knochen zu lutschen. Zwar ist das weniger durchwachsen als das der Bauchrippe St. Louis Cut, fleischig und saftig sind aber auch diese Rippchen.Die Loin Ribs eignen sich perfekt für die Zubereitung auf dem Grill oder im Smoker und benötigen wie alle Ribs viel Zeit in der Zubereitung. Natürlich werden sie auch gekocht oder im Backofen gegart zum Rippchen-Highlight.Unsere Empfehlung:Typisch amerikanisch werden die Loinribs vom Aktivstall-Schwein mit der 3-2-1 Methode zubereitet. Zuerst werden sie bis zu 3 Stunden im Smoker geräuchert, danach dürfen sie bis zu 2 Stunden mit etwas Flüssigkeit in Alufolie eingewickelt auf dem Grill verweilen. Anschließend werden sie ohne Folie 30 Minuten fertig gegrillt. Zwischendurch sollten die Baby Back Ribs mit BBQ-Sauce bepinselt werden. Zum Niederknien!Rezept-Tipp Asia Spareribs Rezept-Tipp Panierte Boandl Rippchen Rezept-Tipp BBQ-RippchenHinweis:Wir schneiden die Spare Ribs aus dem Kotelett / Rücken. Die Silberhaut muss vor dem Zubereiten entfernt werden.Die angegebene Menge entspricht 1 Rippe. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
10,89 €*
Hackfleisch zum Braten vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das Hackfleisch vom Aktivstall-Schwein ist ein ganz besonderes Kalieber. Das Schweinefleisch, das dafür in den Fleischwolf wandert, entstammt dem innovativen Stallkonzept Aktivstall für Schweine, das von Landwirtin Gabriele Mörixmann ins Leben gerufen wurde. Diese aktive Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist dem Hackfleisch anzusehen und auch zu schmecken!Das Aktivstall-Schwein liefert uns einen wertvollen Rohstoff, den wir mit gutem Gewissen weiterverarbeiten können - getreu dem Motto Genuss ohne Wenn und Aber, vor allem ohne Aber! Wir verwandeln eine hohe Fleischqualität und einen hervorragenden Geschmack in Schweinehackfleisch mit gut erkennbarer Fleischstruktur und tollem Bratverhalten. Beim Garen verliert es kaum Wasser, schrumpft somit nur wenig ein und bleibt zudem herrlich saftig. Noch dazu macht es nahezu alles mit, denn Hack – auch als Gehacktes bekannt - ist ein echter Küchenallrounder, der sich vielseitig zubereiten lässt.Ob krümelig angebraten für Hackfleischpfanne, Bolognese und Lasagne, geformt als Frikadellen, Klopse und Burger Patties oder als Grundlage und Füllung für Paprika, Kohlrouladen, Hackbraten und Bacon-Bomb – das Hackfleisch vom Aktivstall-Schwein eignet sich perfekt für klassische wie auch innovativ-kreative Rezepte!Gut zu wissen:Für das Schweinehackfleisch drehen wir ausgesuchte Fleischstücke mit hohem Speck- und Fettanteil traditionell durch den Fleischwolf (3 mm Körnung). Es wird direkt nach der Herstellung gefrostet und im gefrorenen Zustand geliefert. Das tiefgekühlte Hackfleisch muss nach dem Auftauen direkt verarbeitet werden und darf auf keinen Fall wieder eingefroren werden, wenn es einmal aufgetaut ist. Wer sein Hackfleisch selber machen will, kann bei uns auch Schweinefleisch zum selber Durchdrehen kaufen.
4,50 €*
Vorderhaxe von der Moorschnucke
Frische-Grad: tiefgekühlt
Die Vorderhaxe der Moorschnucke ist etwas kleiner als die Hinterhaxe. Sie ist ein klassisches Schmorstück. Bei der Zubereitung wird das Fleisch zart und saftig – hier gilt allerdings lansagames und behutsames garen ohne Eile.Moorschnucken, deren Fleisch mit einem würzigen Geschmack trumpft, gehören zu den bedrohten Rassen. Die weißen hornlosen Heidschnucken werden seit längerer Zeit erfolgreich zur gezielten Beweidung von Moor- und Feuchtgebieten eingesetzt, da sie hervorragend für Naturschutz und Landschaftspflege geeignet sind. Deshalb werden sie unter anderem auch als Landschaftspfleger bezeichnet. Denn nur mit ihrer Hilfe bleibt ihr eigener sowie der Lebensraum anderer Tier- und Pflanzenarten weitgehend ursprünglich und natürlich.Hinweis: Die angegebene Menge entspricht 1 Vorderhaxe. Da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, die Moorschnucken immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
4,95 €*
Porterhouse vom Bunten Bentheimer Schwein
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das Porterhouse Steak vom Bunten Bentheimer Schwein wird wie beim Rind mit dem typischen T-Knochen aus dem Rücken geschnitten. Dieser teilt den Steak-Cut in klassisches Kotelett auf der einen und in zartes Filet auf der anderen Seite. Dieser Knochen ist es auch, der dem Filetkotelett beim Garen zu noch mehr Aroma und Saftigkeit verhilft. Eine Fettschicht am Fleisch wirkt ebenfalls als Geschmacksträger – und die ist beim Bunten Bentheimer Schwein besonders geschmacksgebend.Die alte Landrasse hat einen hohen Fettanteil und eine ausgeprägte Marmorierung, ihr Fleisch eine rosa Farbe und einen aromatischen Eigengeschmack. Beim Garen verliert es kaum Wasser und bleibt saftig. Die Premium-Qualität des Filetkoteletts vom Bunten Bentheimer Schwein entsteht durch seine lange Mastdauer und die tiergerechte Haltung.Das Porterhouse Schweinesteak ist perfekt zum Kurzbraten und Grillen geeignet. Da es kein Ministeak, sondern kräftige ca. 4 cm dick ist, mag es eine abschließende, kurze Ruhephase, bevor es hungrige Mägen zufriedenstellen darf.Unsere Empfehlung:Bei hoher Hitze scharf anbraten und anschließend bei maximal 100°C im Backofen garziehen oder erst langsam bei indirekter Hitze und zum Schluss kurz auf der direkten Grillzone grillen - der Hammer! Um den Eigengeschmack des Filetkoteletts vom Bunten Bentheimer Schwein nicht zu überdecken, wird erst hinterher mit frischem Pfeffer und grobem Salz verfeinert.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht bei normalem Schweinekaliber 1 Porterhouse Steak. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
11,94 €*
Zungenrotwurst vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Zungenrotwurst ist eine besonders edle Variante der herkömmlichen Blut- oder Rotwurst und ist eine feinkaliebrige Delikatesse, die sich definitiv lohnt zu probieren. Ihr ganz typischer Geschmack, so wie ihn auch noch Oma und Opa kennen, ist ein Resultat echter Fleischer Handwerkskunst. Rotwurst mit Schweinezunge mag vielleicht nicht jedem geläufig sein, ein Versuch ist sie aber auf jeden Fall Wert. Ihr Geschmack wird überzeugen – da sind wir sicher!Die Kalieber Zungenrotwurst besteht ganz klassisch aus schonend gegarten, gepökelten Schweinezungen, gewürfeltem Speck, Schwarte und Schweineblut. Verfeinert wird sie mit echtem Thüringer Majoran, Speisesalz und weiteren Gewürzen, wodurch sie ihren unverwechselbar herzhaften Geschmack bekommt. Ebenso unvergleichlich ist auch das Aussehen der Rotwurst mit Schweinezunge. Ihr leuchtend roter Glanz, der garantiert nicht durch chemische Farbstoffe kommt, sowie das harmonische Schnittbild, welches durch die ganze Schweinezunge entsteht, die der Blutwurstmasse hinzugefügt wird, machen die Kalieber Zungenrotwurst zu einer Delikatesse, die sich auch optisch sehen lassen kann.So wie die Tradition es will, schmeckt die Rotwurst mit Schweinezunge würzig und deftig. Der hohe Zungenanteil sorgt für ein ganz feines Geschmackserlebnis, das auf der Zunge zergeht. Diese Kochwurst der besonderen Art ist nach traditioneller Rezeptur und modernsten Ansprüchen an gute Wurst hergestellt und enthält hochwertige, natürliche Zutaten. Wir von Kalieber verwenden keine künstlichen Gewürze oder Geschmacksverstärker und setzen für unsere Zungenrotwurst die fein gekutterte Schwarte als natürliches Bindemittel ein.Zungenrotwurst ist ein absoluter Eyecatcher auf der Vesperplatte. Als deftiger Brotbelag oder auch einfach so für zwischendurch ist der Klassiker des Fleischerhandwerks perfekt geeignet. Genau so muss Qualität schmecken und aussehen – ein echtes Kalieber eben.Wir möchten darauf hinweisen, dass das Blut der Blutwurst leider nicht von den Aktivstall-Schweinen stammt! Alle anderen Rohstoffe ja - beim Blut ist das praktisch leider nicht möglich.
5,95 €*
Brisket vom Galloway
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das Brisket vom Galloway ist ein Teil der Rinderbrust, das eigentlich gar kein edles Stück Fleisch ist. Denn die Rinderbrust ist einer der am stärksten beanspruchten Muskeln eines Rindes. Daher wird die Rinderbrust oft als Kochfleisch genutzt. Doch wenn man einige Dinge beachtet, kann man auch aus einer Rinderbrust etwas Einmaliges machen! Denn je hochwertiger das Ausgangsprodukt, desto schmackhafter wird das Ergebnis. Deshalb eignet sich das Fleisch vom Galloway-Rind aus extensiver Weidehaltung besonders dafür. Beef Brisket gehört neben Pulled Pork zur Königsdisziplin des Barbecues. Die Zubereitung eines optimalen Briskets ist dabei ähnlich der Zubereitung von Pulled Pork. Bei niedriger Temperatur gegart, wird ein Brisket zu einem echten Leckerbissen. Die Rinderbrust wird in der Regel bei niedrigen Temperaturen zwischen 100 und 130 Grad Celsius im heißen Rauch eines Smokers oder Kugelgrills zubereitet. Das Fleisch wird vorab mit einer trockenen Gewürzmischung (BBQ-Rub) eingerieben und dann zwischen 10-18 Stunden (je nach Dicke und Zubereitungsart) im Rauch gegart. Wenn das Brisket bis zur angepeilten Ziel-Kerntemperatur (ca. 88-92 Grad Celsius) gegart wurde, wird es quer zur Faser in dünne Scheiben geschnitten und serviert.Hinweis: Die angegebene Menge entspricht 1 Brisket. Da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, die Rinder immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
Varianten ab 48,26 €*
69,45 €*
BIG Brisket vom Galloway
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das Brisket vom Galloway ist ein Teil der Rinderbrust, das eigentlich gar kein edles Stück Fleisch ist. Denn die Rinderbrust ist einer der am stärksten beanspruchten Muskeln eines Rindes. Daher wird die Rinderbrust oft als Kochfleisch genutzt. Doch wenn man einige Dinge beachtet, kann man auch aus einer Rinderbrust etwas Einmaliges machen! Denn je hochwertiger das Ausgangsprodukt, desto schmackhafter wird das Ergebnis. Deshalb eignet sich das Fleisch vom Galloway-Rind aus extensiver Weidehaltung besonders dafür. Beef Brisket gehört neben Pulled Pork zur Königsdisziplin des Barbecues. Die Zubereitung eines optimalen Briskets ist dabei ähnlich der Zubereitung von Pulled Pork. Bei niedriger Temperatur gegart, wird ein Brisket zu einem echten Leckerbissen. Die Rinderbrust wird in der Regel bei niedrigen Temperaturen zwischen 100 und 130 Grad Celsius im heißen Rauch eines Smokers oder Kugelgrills zubereitet. Das Fleisch wird vorab mit einer trockenen Gewürzmischung (BBQ-Rub) eingerieben und dann zwischen 10-18 Stunden (je nach Dicke und Zubereitungsart) im Rauch gegart. Wenn das Brisket bis zur angepeilten Ziel-Kerntemperatur (ca. 88-92 Grad Celsius) gegart wurde, wird es quer zur Faser in dünne Scheiben geschnitten und serviert.Hinweis: Die angegebene Menge entspricht 1 Brisket. Da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, die Rinder immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
Varianten ab 79,60 €*
101,49 €*
BIG Brisket vom Angus
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das Brisket vom Angus ist ein Teil der Rinderbrust, das eigentlich gar kein edles Stück Fleisch ist. Denn die Rinderbrust ist einer der am stärksten beanspruchten Muskeln eines Rindes. Daher wird die Rinderbrust oft als Kochfleisch genutzt. Doch wenn man einige Dinge beachtet, kann man auch aus einer Rinderbrust etwas Einmaliges machen! Denn je hochwertiger das Ausgangsprodukt, desto schmackhafter wird das Ergebnis. Deshalb eignet sich das Fleisch vom Angus-Rind aus extensiver Weidehaltung besonders dafür. Beef Brisket gehört neben Pulled Pork zur Königsdisziplin des Barbecues. Die Zubereitung eines optimalen Briskets ist dabei ähnlich der Zubereitung von Pulled Pork. Bei niedriger Temperatur gegart, wird ein Brisket zu einem echten Leckerbissen.Die Rinderbrust wird in der Regel bei niedrigen Temperaturen zwischen 100 und 130 Grad Celsius im heißen Rauch eines Smokers oder Kugelgrills zubereitet. Das Fleisch wird vorab mit einer trockenen Gewürzmischung (BBQ-Rub) eingerieben und dann zwischen 10-18 Stunden (je nach Dicke und Zubereitungsart) im Rauch gegart. Wenn das Brisket bis zur angepeilten Ziel-Kerntemperatur (ca. 88-92 Grad Celsius) gegart wurde, wird es quer zur Faser in dünne Scheiben geschnitten und serviert.Hinweis: Die angegebene Menge entspricht 1 Brisket. Da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, die Rinder immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
Varianten ab 187,67 €*
189,73 €*
Brisket vom Angus
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das Brisket vom Angus ist ein Teil der Rinderbrust, das eigentlich gar kein edles Stück Fleisch ist. Denn die Rinderbrust ist einer der am stärksten beanspruchten Muskeln eines Rindes. Daher wird die Rinderbrust oft als Kochfleisch genutzt. Doch wenn man einige Dinge beachtet, kann man auch aus einer Rinderbrust etwas Einmaliges machen! Denn je hochwertiger das Ausgangsprodukt, desto schmackhafter wird das Ergebnis. Deshalb eignet sich das Fleisch vom Angus-Rind aus extensiver Weidehaltung besonders dafür. Beef Brisket gehört neben Pulled Pork zur Königsdisziplin des Barbecues. Die Zubereitung eines optimalen Briskets ist dabei ähnlich der Zubereitung von Pulled Pork. Bei niedriger Temperatur gegart, wird ein Brisket zu einem echten Leckerbissen.Die Rinderbrust wird in der Regel bei niedrigen Temperaturen zwischen 100 und 130 Grad Celsius im heißen Rauch eines Smokers oder Kugelgrills zubereitet. Das Fleisch wird vorab mit einer trockenen Gewürzmischung (BBQ-Rub) eingerieben und dann zwischen 10-18 Stunden (je nach Dicke und Zubereitungsart) im Rauch gegart. Wenn das Brisket bis zur angepeilten Ziel-Kerntemperatur (ca. 88-92 Grad Celsius) gegart wurde, wird es quer zur Faser in dünne Scheiben geschnitten und serviert.Hinweis: Die angegebene Menge entspricht 1 Brisket. Da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, die Rinder immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
Varianten ab 113,36 €*
125,95 €*
Gurkensülze vom Aktivstall-Schwein im Glas
Frische-Grad: ungekühlt
Mager - herzhaft - lecker! Für all diejenigen, die es herzhaft mögen, aber auf ihre Linie achten wollen, ist die frische, leichte Gurkensülze von Kalieber die perfekte Wahl. Schieres Schweinefleisch macht sie zu einer kalorienreduzierten Delikatesse, die besonders figurbewusste Fleischfreunde zufrieden stimmt. Daher passt sie nicht nur in die kalte Jahreszeit, sondern auch zur sommerlichen Küche. Die Gurkensülze schmeckt als Brotbelag auf einem dunklen, kernigen Brot, zu knusprigen Bratkartoffeln mit Remoulade, zu geräucherter Forelle, auf der Vesperplatte oder zu einem kühlen Bier. So eine vergurkte Sülze hat die Welt noch nicht gesehen. Schwein in Aspik kann so gut schmecken - vor allem, wenn das Fleisch aus tiergerechter Haltung stammt! Ohne Kühlung lagerfähig macht die Gurkensülze auch im Präsentkorb eine gute Figur!
3,90 €*
Merguez
Frische-Grad: tiefgekühlt
Unsere Merguez sind echt scharfe Dinger. Die pikant gewürzte Hackwurst vereint Rindfleisch von Angus und Galloway mit dem Fleisch der Moorschnucke (Lamm) und wird so von einer ursprünglich nordafrikanischen Wurstspezialität zu einem echten Kalieber aus dem Oldenburger Münsterland. Verfeinert mit Zwiebeln, Knoblauch, Pfeffer, Kreuzkümmel, Harissa und Luisenhaller Siedesalz holt die lange, dünne Bratwurst aus Rinder- und Lammhackfleisch das Flair des Maghreb in die heimische Küche.Das hochwertige Fleisch der Rinder und Lämmer, das als Rohstoff dient, ist von Haus aus ein echter Geschmacksträger, da die Tiere herrlich ursprünglich in Weide- bzw. Hütehaltung aufwachsen. Frisches Grünfutter und viel Bewegung verleihen dem Fleisch dieser ohnehin schon besonderen Tierrassen eine hohe Qualität und einen tollen Eigengeschmack - ein natürlicher Geschmacksverstärker und somit perfekt für die Hackfleischwurst aus Nordafrika, die ohne intensiven Geschmack undenkbar ist. Auf künstliche Aromen und andere unnötige Zusatzstoffe können wir dank der hochwertigen Zutaten getrost verzichten – die sind aber ohnehin nicht mit unserem Qualitätsanspruch und dem traditionellen Fleischerhandwerk auf Kalieber-Art vereinbar.Ob gebraten oder gegrillt, Merguez liebt es in der Pfanne oder auf dem Grill zubereitet zu werden. Da die Wurst relativ fett ist, sollte sie mehrmals mit einer Gabel eingestochen werden, damit flüssig gewordenes Fett abtropfen kann und die Bratwürste nicht aufplatzen. Unser Tipp: Das rohe Merguez-Wurstbrät einfach aus der Pelle drücken und als kugelige Fleischeinlage für einen afrikanischen oder türkischen Eintopf verwenden. Dort sorgen die scharfen Dinger für ordentliche Würze!Hinweis: Die tiefgekühlten Bratwürste müssen nach dem Auftauen direkt verarbeitet werden und dürfen auf keinen Fall wieder eingefroren werden, wenn sie einmal aufgetaut sind.
5,90 €*
Gulasch vom Angus im Glas
Frische-Grad: ungekühlt
Wir trauen uns was und kochen, besser dünsten, das Nationalgericht Ungarns. Gulasch. Und das nicht vom Esel oder Pferd sondern vom deutschen Angus aus extensiver Freilandhaltung. Mit einer ordentlichen Dröhnung Zwiebeln und Gewürzpaprika entsteht der typisch süßlich herzhaft fruchtige Geschmack, den man beim Erwärmen noch typischerweise mit Kümmel, Zitronenschale und etwas Knoblauch zu seinem Lieblingsgulasch aufpeppen kann. Im praktischen Weckglas, ohne Kühlung lagerfähig, hat man ein grundehrlich gekochtes Schmorgericht mit super Zeitvorteil auf Tasche oder im Küchenschrank.
9,90 €*
Bierschinken vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Warum der Bierschinken Bierschinken heißt? Angeblich stammt diese Brühwurst-Spezialität aus Bayern. Verwundern würde es nicht, schließlich wird im Freistaat besonders gerne Bier getrunken. Die Bier-Liebhaber unter den Wurst-Fans müssen jetzt allerdings stark sein. Denn entgegen aller Vermutungen, die aufgrund des Produktnamens entstehen, enthält Bierschinken gar kein Bier. Er schmeckt allerdings besonders gut zu einem kühlen Blonden. Oder zu einem erfrischenden Dunklen. Eigentlich schmeckt der Bierschinken immer und überall – nicht nur zu Bier. Deswegen ist er auch ein Klassiker, der im Kalieber Sortiment nicht fehlen darf.Kalieber Bierschinken besteht aus bestem Schweinefleisch, das mit einem kleinen, aber ganz besonders feinen Anteil Rindfleisch und ausgesuchten Gewürzen sowie Nitritpökelsalz zu einem echten Schinken-Wurstgenuss wird. Das rosafarbene Wurstbrät ist gespickt mit einer dunklen, gröberen Fleischeinlage, die dem Bierschinken sein typisches Erscheinungsbild gibt. Das enthaltene Rindfleisch sorgt für eine tolle Optik und eine kräftige Farbe; die ausgesuchten, natürlichen Gewürze für einen angenehmen Fleischgeschmack. Wenn hochwertige Zutaten auf traditionelles Fleischhandwerk treffen, dann wird aus einem gewöhnlichen Bierschinken ein echtes Kalieber.Die feine, herrlich saftige Brühwurst aus gepökeltem Schweine- und Rindfleisch, Speck und Gewürzen schmeckt am besten frisch aufgeschnitten zu einer gebutterten Stulle. Ganz egal, ob für ein ausgedehntes Frühstück oder eine deftige Brotzeit, als reichhaltiges Pausenbrot oder geschmackvolle Alternative zu fettreichen Brotbelägen – Bierschinken von Kalieber ist immer die richtige Wahl. Und so fett, wie er aussieht, ist er gar nicht. Er enthält deutlich weniger Kalorien als so manche Fleischwurst. Da darf es dann auch gerne noch ein Bier mehr sein.
5,95 €*
Dry Aged Entrecôte vom Galloway
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das Dry Aged Entrecôte vom Galloway ist ein besonderes Kalieber. Das Fleisch stammt von Galloway-Rindern aus extensiver Weidehaltung und durfte 35 Tage am Knochen in der Reifekammer reifen. Die Trockenreifung sorgt für komprimierten Geschmack bei maximaler Zartheit. Auch die Rinderrasse selbst und ihre besondere Haltung machen das Entrecôte zu einem Premium-Leckerbissen. Das Fleisch hat eine feinfaserige Struktur, gute intramuskuläre Fetteinlagerungen, eine ausgeprägte Marmorierung und eine kräftige rote Farbe. Es ist reich an ungesättigten Fettsäuren und hat einen nussig-intensiven Eigengeschmack. Das Entrecôte überzeugt außerdem mit einem perfekten Garverhalten. Es lässt sich hervorragend zubereiten, verliert kaum Wasser und behält seine Form. Kein Wunder, dass es als Steak auf nahezu jeder Speisekarte steht und sich auch im privaten Rahmen extrem großer Beliebtheit erfreut! Unsere Empfehlung: Das Dry Aged Entrecôte vom Galloway ist ideal zum Kurzbraten und Grillen in zwei verschiedenen Vorwärts-Varianten geeignet. Variante 1: Es wird vollständig in der Pfanne oder auf dem Rost bis zur gewünschten Garstufe gebraten oder gegrillt. Variante 2: Das gute Stück wird von beiden Seiten kurz scharf angebraten und im Ofen oder auf der indirekten Grillzone bei ca. 130 °C bis zur gewünschten Kerntemperatur gargezogen. Die Alternative ist das Rückwärts-Grillen: Hier wird das Entrecôte bei niedriger Temperatur zunächst langsam und indirekt erhitzt, bevor es zum Abschluss durch volle und direkte Hitze auf beiden Seiten eine schöne Kruste bilden kann. Am besten schmeckt das fertige Dry Aged Entrecôte vom Galloway nur gewürzt mit frisch gemahlenem Pfeffer und einem guten Salz. Gut zu wissen: Unser Dry Aged Entrecôte ist etwa 4 cm dick und wird mit Fettauflage aus dem Roastbeef der Hochrippe (vorderer Rinderrücken) nach französischem Vorbild geschnitten. Es ähnelt der amerikanischen Schnittweise des Rib Eye Steaks, wird jedoch etwas weiter vorne aus der hohen Rippe ausgelöst. Das entspricht in Frankreich dem Zwischenrippenstück. Vorsicht, Verwechslungsgefahr: In Österreich wird es auch als Rostbraten bezeichnet. Hinweis: Die angegebene Menge entspricht 1 Dry Aged Entrecôte. Da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, die Rinder immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
12,37 €*
Krakauer-Pfeffer-Gouda vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Aktivstall-Schwein trifft polnische Grundrezeptur, holländischen Gouda und brasilianischen grünen Pfeffer. Wenn das nicht DIE Bratwurst der Völkerverständigung ist!? Grillbratwurst „Multikulti“ eben. Da Krakauer beim Grillen immer mehr Anhänger finden, haben wir die Hausrezeptur noch etwas aufgepimpt. Vom Kalieber Kreativmeister Sascha stammt die Rezeptur dieser leckeren, herzhaften multikulturellen Exemplare mit ihrer rot-braunen Farbe. Grüner Pfeffer in Kombination mit cremig schmelzendem Gouda sind am Gaumen eine unbeschreiblich spannende Kombination.Hergestellt aus bestem, grob zerkleinertem Aktivstall-Schwein und einem feinen Anteil Rindfleisch. Herzhaft lecker, schonend und geduldig nach alter Handwerkstradition im Schweinedarm über Buchenholz geräuchert gehört diese Grillbratwurst in jedes Handgepäck zum Grill-Trip.
6,90 €*
Gyrosgriller vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Gyrosgriller von Kalieber bringen nicht nur den Urlaub auf den Teller, sondern lassen auch den Gaumen Sirtaki tanzen. Die feine Gyrosbratwurst aus bestem Schweinefleisch ist verfeinert mit Salzlakenkäse aus Kuhmilch, hochwertigem Luisenhaller Siedesalz aus der Saline in Göttingen sowie mit aromatischen Kräutern und Gewürzen, die an das südeuropäische Land der Antike erinnern. Auch ein Hauch Knoblauch macht sich bemerkbar, schließlich gilt bei den Kalieber Gyrosgrillern das Motto Tzatziki meets deutsche Grillkultur in Form einer Grillbratwurst.Die für Griechenland bekannte Kräuter- und Gewürzmischung verleiht den Gyrosgrillern ihren typisch mediterranen Geschmack, der in Kombination mit dem zartschmelzenden Salzlakenkäse im Greek-Style sämtliche Geschmacksnerven in den Olymp aufsteigen lassen. Wie es sich für eine so göttliche Gyrosbratwurst gehört, wird sie nach traditionellem Fleischerhandwerk hergestellt und enthält ausschließlich ausgesuchte, qualitativ hochwertige Zutaten. Vom Schweinefleisch über die Gewürze und Kräuter bis hin zum Salzlakenkäse, der die Gyrosgriller erst zu einem richtigen Kalieber macht, kommen nur Rohstoffe zur Verwendung, die den Zorn der Götter auf keinen Fall entfachen.Die Gyrosbratwurst bringt einen Hauch Griechenland auf den Grill oder auch in die Pfanne und sollte lieber mit etwas Vorsicht zum Glühen gebracht werden, denn es wäre einfach zu schade, wenn der sämige Salzlakenkäse den Kalieber Gyrosgriller verlässt, bevor er die Geschmacksnerven überhaupt erreicht hat. Die griechisch angehauchte Bratwurst passt natürlich nicht nur zu Ouzo und Mavrodaphne, sondern auch zu einem kühlen Bier oder einem alkoholfreien Getränk jeder Wahl. In diesem Sinne: Hellas!
5,45 €*
Fleisch aus der Schulter für Hackfleisch vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Wer Holz hacken kann, der kann auch Hackfleisch selber machen. Und vor allem so würzen, wie sie oder er es am liebsten mag! Das Fleisch vom Aktivstall-Schwein ist ein ganz besonderes Kalieber. Das Schweinefleisch entstammt dem innovativen Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Diese aktive Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist dem Fleisch anzusehen und auch zu schmecken!Das Aktivstall-Schwein liefert uns einen wertvollen Rohstoff, den wir mit gutem Gewissen weiterverarbeiten können - getreu dem Motto Genuss ohne Wenn und Aber, vor allem ohne Aber! Wir verwandeln eine hohe Fleischqualität und einen hervorragenden Geschmack in Schweinehackfleisch mit gut erkennbarer Fleischstruktur und tollem Bratverhalten. Beim Garen verliert es kaum Wasser, schrumpft somit nur wenig ein und bleibt zudem herrlich saftig. Noch dazu macht es nahezu alles mit, denn Hack - auch als Gehacktes bekannt - ist ein echter Küchenallrounder, der sich vielseitig zubereiten lässt.
5,94 €*
Bavette vom Galloway
Frische-Grad: tiefgekühlt
Ideal zum Marinieren, Kurzbraten oder Grillen! Das Bavette vom Galloway-Rind aus extensivere Weidehaltung ist ein Geheimtipp unter Fleischliebhabern.Wenn ist Lust auf ein kerniges und extrem geschmackvolles Stück Rindfleisch habt, liegt ihr beim Bavette genau richtig. Das Stück aus dem Bauchlappen (Flanke) wird sauber geschiert, von Sehen befreit und ist leicht zu braten und super lecker. Tipp:Bitte quer zur Faser in schmale Streifen aufschneiden! Ein 2 cm flaches Bavette wird ca. 4-6 Minuten über starker Hitze gegrillt und kommt zartrosa auf den Teller!Hinweis: Die angegebene Menge entspricht 1 Bavette. Da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, die Rinder immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
Varianten ab 33,63 €*
40,94 €*
Dry Aged Kotelett vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das Dry Aged Kotelett vom Aktivstall-Schwein ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil es 35 Tage trocken am Knochen gereift ist, sondern auch, weil es von aktiv gehaltenen Schweinen stammt.Das Schweinefleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt – das ist dem Schweinekotelett anzusehen und auch zu schmecken! Die Trockenreifung in der Reifekammer gibt ihm den letzten Schliff, denn dort darf es unter ständiger Beobachtung abhängen und zu einem absoluten Geschmackknaller heran reifen.Das Dry Aged Kotelett aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Seine saftig-mürbe Konsistenz, das intensive Aroma und das zartschmelzende Fett lassen jedem das Wasser im Munde zusammenlaufen, welches das Schweinekotelett bei der Trockenreifung zuvor verloren hat. Es eignet sich perfekt zum Kurzbraten in der Pfanne sowie zum Grillen und bleibt saftig und herzhaft im Biss – so wie ein Kotelett eben sein muss, wenn es auf dem Teller landet.Unsere Empfehlung:Das Dry Aged Kotelett vom Aktivstall-Schwein wird am besten mit Knochen, Schwarte und Fettrand kurz von beiden Seiten scharf angebraten oder von der Flamme auf dem Grill geküsst. Im Anschluss wird es dann indirekt auf 65°C bis 72 °C Kerntemperatur (je nach Geschmack) gargezogen. Pfeffer und Salz sollten beim trocken gereiften Schweinekotelett erst hinterher zum Einsatz kommen.Gut zu wissen:Das Dry Aged Kotelett vom Aktivstall-Schwein ist in ca. 3 cm dicke Scheiben geschnitten. Es stammt aus dem Kotelettstrang, der auf dem Rücken - zwischen Nacken und Hinterkeule - beiderseits der Wirbelsäule unter dem Rückenspeck liegt. Dieser ist bei uns im Shop auch gedrittelt als Kotelett am Stück zu kaufen. Auch klassisch gereifte Schweinekoteletts lassen sich bei uns bestellen.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht 1 Dry Aged Kotelett. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
Varianten ab 10,55 €*
10,95 €*
Dry Aged Ribeye-Steak vom Galloway
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das Dry Aged Rib Eye Steak vom Galloway ist ein besonderes Kalieber. Das Fleisch stammt von Galloway-Rindern aus extensiver Weidehaltung und durfte 35 Tage am Knochen in der Reifekammer reifen. Die Trockenreifung sorgt für komprimierten Geschmack bei maximaler Zartheit. Auch die Rinderrasse selbst und ihre besondere Haltung machen das Rib Eye Steak zu einem Premium-Leckerbissen. Das Fleisch hat eine feinfaserige Struktur, gute intramuskuläre Fetteinlagerungen, eine ausgeprägte Marmorierung und eine kräftige rote Farbe. Es ist reich an ungesättigten Fettsäuren und hat einen nussig-intensiven Eigengeschmack, den das Fettauge in der Mitte des Steaks bei der Zubereitung sogar noch intensiviert. Das fettdurchwachsene Dry Aged Rib Eye Steak vom Galloway überzeugt mit einem perfekten Garverhalten. Ob in der Pfanne oder auf dem Grill – es lässt sich hervorragend zubereiten, verliert kaum Wasser und behält seine Form. Unsere Empfehlung: Das Dry Aged Rib Eye Steak vom Galloway eignet sich zum Kurzbraten und Grillen in zwei verschiedenen Vorwärts-Varianten. Variante 1: Das gute Stück wird vollständig in der Pfanne oder auf dem Rost bis zur gewünschten Garstufe gebraten oder gegrillt. Variante 2: Es wird von beiden Seiten kurz scharf angebraten und im Ofen oder auf der indirekten Grillzone bei ca. 130 °C gargezogen, bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist. Die Alternative: Bei der Zubereitung rückwärts wird das Rib Eye Steak bei niedriger Temperatur langsam und indirekt erhitzt. Anschließend erhält es durch volle und direkte Hitze von beiden Seiten eine schöne Kruste. Am besten schmeckt das fertige Dry Aged Rib Eye Steak nur gewürzt mit frisch gemahlenem Pfeffer und einem guten Salz. Gut zu wissen: Unser Dry Aged Rib Eye Steak ist etwa 4 cm dick und wird mit Fettauflage aus dem Roastbeef der Hochrippe (vorderer Rinderrücken) geschnitten. Es ähnelt der französischen Schnittweise des Entrecôtes, dem Zwischenrippenstück, wird jedoch etwas weiter hinten aus der hohen Rippe ausgelöst. Das entspricht dem amerikanischen Zuschnitt. Vorsicht, Verwechslungsgefahr: In Österreich wird es auch als Rostbraten bezeichnet. Charakteristisch für das Rib Eye Steak ist zum einen das kernige Fettauge in der Mitte, zum anderen das namensgebende Rippenauge, dem der Querschnitt des Muskels Longissimus dorsi ähnelt, der einen Großteil dieses Cuts ausmacht. Hinweis: Die angegebene Menge entspricht 1 Dry Aged Rib Eye Steak. Da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, die Rinder immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
14,44 €*
Bacon vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Bacon gut, alles gut! Am Stück, traditionell trockengesalzen und unglaublich vielseitig kommt er daher, der Kalieber Bacon vom Aktivstall-Schwein, mit dem der Kreativität von Köchen und BBQ-Freaks keine Grenzen gesetzt sind. Das Bauchfleisch der aktiv gehaltenen Tiere wird ähnlich wie ein Rohschinken gepökelt, jedoch nicht wie sonst bei uns üblich über Buchenholz geräuchert. Für diesen feinkaliebrigen Speck-Genuss am Stück räuchern wir das zuvor vier Wochen lang gereifte Prachtstück langsam und schonend im Kirschholzrauch, der seinen süßlichen, feinen und rauchigen Charakter an den Bacon abgibt.Seine deutlich längere Reifezeit verglichen mit industriell verarbeitetem Bauch sowie das hochwertige Schweinefleisch aus artgerechterer Haltung tragen natürlich ebenso zum unvergleichlichen Geschmack des Bacons aus dem Kirschholzrauch bei. Was auch nicht unerwähnt bleiben darf: Knoblauch, Pfeffer, Piment und weitere Bacon-kompatible Gewürze lassen das gute Stück zu einem echten Kalieber werden, das als traditionelle Fleischer-Handwerkskunst in der heiligen Bacon-Bibel erwähnt werden muss. Hat es sich auch verdient, schließlich fließen in unserer Online Fleisch- und Wurstwerkstatt noch ganz viel Liebe und Know-How sowie natürliche Zutaten mit ins Endprodukt!Unser Bacon aus dem Kirschholzrauch kann je nach gewünschter Dicke selbst zugeschnitten und beliebig portioniert werden. Mit seinem einmaligen Duft, dem authentischen Geschmack und seinem atemberaubenden Aussehen verleiht er zahlreichen Gerichten das gewisse Etwas. Ob als hauchdünner Frühstücksspeck zum Rührei, als feingewürfelte Einlage für herzhafte Saucen oder als Speckmantel für Hackbraten, Schweinefilet oder Gemüsezwiebel – mit unserem Kalieber Bacon aus dem Kirschholzrauch wird alles gut, nein, besser! Und noch besser wird es nur mit noch mehr Bacon.
5,95 €*
Grünkohleintopf mit Einlage vom Aktivstall-Schwein
Frische-Grad: ungekühlt
Schmeckt auch schon vor dem ersten Frost: Grünkohleintopf! Der norddeutsche Winterklassiker schlechthin, traditioneller geht´s nicht für die kalte Jahreszeit. Mettenden, Kohlpinkel, Bauchspeck und Kassler Nacken vom Aktivstall-Schwein ergänzen den leckeren Grünkohl und machen ihn zu einer deftigen Mahlzeit, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Bereitet euch am besten heute schon auf einen langen Winter vor und stellt euch ein paar köstliche Gläser in euer Lager. Die Hausmannskost des Winters könnt ihr dann auch spontan und nach Wetterfühligkeit ganz easy im Topf oder in der Mikrowelle erwärmen und genießen.Nordisch, traditionell & deftig – der ist einfach lecker!
7,90 €*
Spider Steak vom Angus
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das Spider Steak vom Angus-Rind ist das Kachelfleisch des Rindes. Tatsächlich ähnelt das Muster des Spider Steaks einem Spinnennetz oder der Form einer Fledermaus. Die extensive Weidehaltung gibt Spider Steak einen unvergleichlichen Geschmack. Mit seiner starken Marmorierung ist das Spidersteak eine echte Besonderheit, da es nur zwei kleine Steaks pro Tier gibt. Die wenig beanspruchte Muskelpartie wird beim Braten und Grillen schön dunkel und bleibt doch sehr zart. Durch seine kurzen Fasern und die starke Marmorierung eignet sich das Spider Steak wunderbar zum KurzbratenDas Spider Steak gehört zu den sogenannten Second Cuts. Es liegt in der Rinderkeule und sitzt auf dem Schlossknochen. Früher wanderte das besonders zarte Kachelfleisch in die Wurst, doch in den letzten Jahren hat es sich als echter Geheimtipp zum Kurzbraten in der Pfanne und für den Grill herumgesprochen.Unsere Empfehlung:Nur 3 – 4 Minuten auf dem Grill oder in der Pfanne reichen aus, um das Kachelfleisch zu einem saftigen Genuss werden zu lassen. Mit Pfeffer und Salz aus der Mühle bleibt sein Eigengeschmack sehr ursprünglich – lecker!
Varianten ab 5,67 €*
6,49 €*
Koriander-Pfeffer-Speck vom Bunten Bentheimer Schwein
Frische-Grad: frische Kühlware
Wer behauptet Speck sei nicht sexy, der kennt den Kalieber Koriander-Pfeffer-Speck vom Bunten Bentheimer Schwein nicht. Er wird aus dem Rücken (Karree) dieser besonders traditionsreichen, geschmackvollen Schweinerasse hergestellt und ist eine unheimlich aromatische, geschmacksintensive Delikatesse, bei der eine leichte Fettabdeckung am Fleisch erhalten bleibt.Der Speck wird von uns nach typischer Fleischerhandwerkskunst mit Salz und Gewürzen für einige Wochen trocken gepökelt und im Anschluss schonend und langsam luftgetrocknet. Mit seinem geschmacksstarken Fettanteil, der den Bunten Bentheimer Schweinen schon von Natur aus gegeben ist, schmeckt der Koriander-Pfeffer-Speck von Kalieber herrlich frisch und pfeffrig. Die ausgeprägte Marmorierung, die typisch für das Bunte Bentheimer Schwein ist, sowie die leuchtend rote Farbe des Fleisches, der strahlend weiße Fettrand und die ordentliche Gewürzkruste lassen den Koriander-Pfeffer-Speck auch optisch zum Meisterstück werden.Der Koriander-Pfeffer-Speck vom Bunten Bentheimer Schwein erhält seinen tollen Geschmack durch ausgesuchte Gewürze, allen voran natürlich der namensgebende Koriander sowie aromatischer, gestoßener Pfeffer und Luisenhaller Siedesalz aus der Saline Göttingen. Aber auch Kümmel und Wacholderbeeren haben ihren Teil dazu beigetragen, dass er zu einem echten Kalieber wird.Dunkel und kühl lagert er sich am besten. Gegessen wird er jedoch besser bei Zimmertemperatur, denn nur so entfaltet der Koriander-Pfeffer-Speck vom Bunten Bentheimer Schwein sein volles Aroma. Die Zusammenstellung der edlen Gewürze harmoniert perfekt mit der ausgeprägten Fleischnote, die der Speck schon von Natur aus mitbringt. So schmeckt er perfekt als Brotbelag, darf aber auch gerne pur gegessen werden.
13,90 €*
Flank Steak vom Angus
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das Flank Steak – ein typisch amerikanischer BBQ-Cut, der auch in Deutschland immer mehr Liebhaber findet. Von Angus-Rindern aus extensiver Weidehaltung. Das Fleisch hat lange Fasern, eine feine Marmorierung, einen geringen Fettanteil und eine kräftige rote Farbe. Dabei ist es reich an ungesättigten Fettsäuern und hat einen nussig-intensiven Eigengeschmack.Das Flank Steak vom Angus überzeugt mit einem hervorragenden Garverhalten. Ob in der Pfanne oder auf dem Grill – es lässt sich hervorragend zubereiten, verliert kaum Wasser und behält seine Form.Unsere Empfehlung:Das Flank Steak hat den Ruf, schnell zäh zu werden, doch bei richtiger Zubereitung ist es ein sehr zarter Genuss. Es eignet sich zum Marinieren und Kurzbraten, wobei es auch ohne Marinade zum geschmacksintensiven Erlebnis wird.Bei sehr starker Hitze wird das Flank Steak vom Galloway in der Pfanne oder auf dem Grill von beiden Seiten etwa 2 Minuten scharf angebraten. Anschließend wird es im Ofen oder in der indirekten Grillzone bei ca. 130 °C bis zur gewünschten Garstufe vollendet.Alternativ lässt sich das Flank Steak bei niedriger Temperatur langsam im Wasserbad (sous-vide) garen und wird zum Abschluss bei starker Hitze in der Pfanne oder auf dem Grill fertig gebraten.Nach einer kurzen Ruhezeit wird es zuerst MIT der Faser längst halbiert und anschließend GEGEN die Faser in mundgerechte Tranchen geschnitten. Mit frisch gemahlenem Pfeffer und einem guten Salz gewürzt wird es so zum Highlight!Gut zu wissen:Unser Flank Steak wird aus dem hinteren, unteren Bauchteil/ Rippenbereich, der Flanke, geschnitten. Die langen, aber vor allem flachen Bauchmuskeln, die die Form des Cuts bestimmen, verleihen ihm auch die Bezeichnung Flap Meat.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht 1 Flank Steak. Da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, die Rinder immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
Varianten ab 31,42 €*
40,34 €*
Flat Iron vom Galloway
Frische-Grad: frische Kühlware
Das Flat Iron ist in Deutschland ein Geheimtipp, denn der noch relativ unbekannte Cut aus den USA schwappte erst Anfang 2000 über den großen Teich zu uns. Höchste Zeit, das kurzfaserige, etwas bissfestere Steak genauer vorzustellen!Das Fleisch dieses Flat Iron stammt von Galloway-Rindern aus extensiver Weidehaltung und durfte zwei bis sieben Tage in der Reifekammer reifen. Die Trockenreifung sorgt für intensiven Geschmack bei maximaler Zartheit. Auch die Rinderrasse selbst und ihre besondere Haltung machen das Flat Iron zu einem Premium-Leckerbissen.Das Fleisch hat kurze Fasern, eine ausgeprägte Marmorierung, eine gute intramuskuläre Fetteinlagerung und eine kräftige rote Farbe. Es ist reich an ungesättigten Fettsäuren und hat einen nussig-intensiven Eigengeschmack, der durch die Reifung komprimiert wird. Außerdem überzeugt es mit einem hervorragenden Garverhalten, da es bei der Zubereitung kaum Wasser verliert und seine Form behält.Unsere Empfehlung:Das Flat Iron vom Galloway ist sehr dünn und benötigt deshalb nur eine kurze Garzeit. Es eignet sich perfekt zum Kurzbraten als Steak und wird dafür bei starker Hitze von beiden Seiten 1 bis 2 Minuten scharf in der Pfanne angebraten. Fertig gegart wird es dann bei reduzierter Temperatur bis zur gewünschten Garstufe. Wer das Flat Iron grillen möchte, brät es auf gleiche Weise an und lässt es anschließend in der indirekten Grillzone bei etwa 130° C garziehen, bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist.Nach einer kurzen Ruhezeit wird es mit frisch gemahlenem Pfeffer sowie einem guten Salz gewürzt und in mundgerechte Tranchen geschnitten.Gut zu wissen:Unser Flat Iron wird aus der Rinderschulter, genauer aus dem Schaufelstück, geschnitten. Der Muskel wird von einer dicken Sehne getrennt, die für die Zubereitung des Flat Iron jedoch herausgeschnitten wird und ihm dadurch zu seinem Namen verhilft: Es entsteht ein Steak, das optisch einem sehr flachen, traditionellen Bügeleisen (Englisch: Flat Iron) ähnelt. Der Zuschnitt ist in England als Butlers' Steak und in Australien als Oyster Blade Steak bekannt.Hinweis:Die angegebene Menge entspricht 1 Flat Iron. Da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, die Rinder immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
14,46 €*
Handgeschnittenes Gulasch vom Galloway
Frische-Grad: tiefgekühlt
Das handgeschnittene Gulaschfleisch vom Galloway-Rind ist ein besonderes Kalieber. Schonend und lange geschmort ergeben die Würfel ein zartes, sämiges Gulasch, dessen Fleisch von Galloway-Rindern aus extensiver Weidehaltung stammt. Die besondere Rinderrasse wächst langsam im Herdenverband bei frischem Grünfutter und viel Bewegung auf – Genetik und Haltungsform tragen also dazu bei, dass das Rindergulasch zu einem Premium-Leckerbissen wird. Das Gulasch ist kräftig rot, stark durchwachsen und hat einen hohen Anteil an Fett und Bindegewebe. Das Fleisch ist reich an ungesättigten Fettsäuren und hat einen intensiven Eigengeschmack – beides ganz typisch für das Galloway. Es überzeugt dank seiner hohen Qualität außerdem mit einem tollen Garverhalten, denn es schrumpft nur minimal ein und behält seine Form - perfekt für ein Gulasch, in dem die Fleischwürfel auf dem Teller noch gut zu erkennen sind. Zubereitung: Das küchenfertig geschnittene Gulaschfleisch vom Galloway eignet sich perfekt für ein Ragout, das lange geschmort wird. Ob als Rindersaftgulasch mit Rotwein, als ungarisches Gulasch mit viel Paprika oder als orientalisches Curry - die Gulaschwürfel laden zum Experimentieren ein. Auch die klassische Gulaschsuppe gelingt damit garantiert und begeistert mit einer geschmacksintensiven Fleischeinlage. Wichtig ist, dass der Zubereitung des Rindergulaschs viel Zeit eingeräumt wird. Das kernige, durchwachsene Fleisch benötigt 2 – 3 Stunden Garzeit, um so zart und mürbe zu werden, dass es später auf der Zunge zergeht. Je länger das Gulaschfleisch vom Galloway schmort, desto geschmacksintensiver und zarter wird es. Auch die Sauce profitiert von jeder zusätzlichen Schmor-Minute: Durch das im Bindegewebe und in den Sehnen enthaltene Kollagen, das in vollmundige Sämigkeit umgewandelt wird, gewinnt das Gulasch seine Liebhaber.
Varianten ab 17,14 €*
17,20 €*
Semerrolle vom Galloway
Frische-Grad: tiefgekühlt
Ob Semerrolle, Seemerrolle oder Schwanzrolle - vom Galloway ist sie ein echtes Kalieber. Langsam geschmort ergibt sie ein feinkaliebriges Schmorgericht, dessen Fleisch von Galloway-Rindern aus extensiver Weidehaltung stammt. Die besondere Rinderrasse wächst langsam im Herdenverband bei frischem Grünfutter und viel Bewegung auf – Genetik und Haltungsform tragen also dazu bei, dass die Semerrolle zu einem Premium-Leckerbissen wird. Die Schwanzrolle ist mager und weist statt einer ausgeprägten Fettmarmorierung viele kräftige Fasern auf, die ganz typisch für einen Muskel sind, der viel bewegt wird. Dadurch hat das feste Fleisch eine ausgeprägte Textur und einen intensiven Geschmack, den das Galloway-Rind aber ohnehin schon von Natur aus hat. Es überzeugt dank seiner hohen Qualität außerdem mit einem tollen Garverhalten, denn es schrumpft nur minimal ein und behält seine Form. Zubereitung: Die Semerrolle eignet sich aufgrund der kräftigen Fasern perfekt zum Schmoren, da das Fleisch nur durch ausreichend Zeit und niedrige Temperatur besonders zart und genießbar wird. Da sie beinahe gleichmäßig rund ist, gibt sie ein ideales Stück für einen ganzen Schmorbraten ab. Kenner und Liebhaber machen aus der Schwanzrolle aber ebenso gern ein Kalieber für Grill und Pfanne. Die Herausforderung in puncto Zartheit lässt sich wunderbar mit der Zubereitung nach der Sous Vide-Methode meistern. Im Wasserbad bei Niedrigtemperatur wird die Semerrolle im Vakuumbeutel zusammen mit Gewürzen, Kräutern oder einer Marinade low & slow gegart. Im Anschluss wird sie kurz bei starker Hitze in der Pfanne oder auf dem Grill von jeder Seite scharf angebraten - das sorgt für leckere Röstaromen und eine karamellisierte Oberfläche. Gut zu wissen: Unsere Semerrolle vom Galloway wird aus dem Schwanzstück geschnitten und gehört damit zum Teilstück der Rinderkeule. Es handelt sich dabei um den außen liegenden Muskel des Schwanzstücks, der am hintersten Bereich der Keule liegt, noch hinter der Unterschale. In den USA ist die Semerrolle auch als Eye of round bekannt. Hinweis: Die angegebene Menge entspricht 1 Stück Semerrolle. Da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, die Rinder immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!
34,12 €*
Hamburger Patties zum Braten oder Grillen vom Angus
Frische-Grad: tiefgekühlt
Die handgeformten Hamburger Patties vom Angus Rind sind ein ganz besonderes Kalieber. Grund Nummer 1: Ihr Fleisch stammt von Deutsch Angus Rindern, die in extensiver Weidehaltung aufwachsen. Grund Nummer 2: Sie sind aus trockengereiftem Rindfleisch gewolft, das am Knochen in der Reifekammer reifen durfte. Grund Nummer 3: Eine dezente Rauchsalznote verleiht dem ohnehin schon schmackhaften Fleisch einen noch besseren Geschmack.Naturbelassenes Grünfutter von saftigen Wiesen, viel Bewegung und ein langsames, stressfreies Wachstum wirken sich sicht- und schmeckbar auf die Fleischqualität der Angus Rinder aus. Feinfaserig, wunderbar marmoriert und mit sehr gut verteilten Fetteinlagerungen, ist ihr Fleisch die perfekte Basis für die Trockenreifung und anschließende Weiterverarbeitung zu Burger Patties. Die Reifung am Knochen komprimiert den puren Geschmack der Fleischrasse aus Weidehaltung, eine Prise Rauchsalz setzt dem Ganzen die Krone auf – geschmacksintensive Burgerbratlinge direkt vom Fleischer. Nachwürzen nicht nötig!Die kräftige rote Farbe und die gut erkennbare Fleischstruktur der von Hand geformten Hamburger Patties vom Angus Rind stechen ins Auge. Dank perfekter Brateigenschaften bleiben die 180 g schweren Rohlinge auch nach der Zubereitung in Form und verlieren kaum Wasser und Gewicht – für einen saftigen Burger-Genuss mit Biss und vollem Geschmack. Ob klassisch als Hamburger, herrlich schmierig als Cheeseburger oder gepimpt mit Bacon Jam und knusprig gebratenen Baconstreifen – die Premium-Patties vom Angus Rind machen jeden Burger zu einem kulinarischen Highlight.Gut zu wissen:Für die Burger Patties drehen wir ausgesuchte Fleischstücke traditionell durch den Fleischwolf (3 mm Körnung) und formen die Masse von Hand zu Hamburger-Bratlingen mit je 180 g Gewicht. Sie werden direkt nach der Herstellung gefrostet und im gefrorenen Zustand geliefert. Die tiefgekühlten Burger Patties müssen nach dem Auftauen direkt verarbeitet werden und dürfen auf keinen Fall wieder eingefroren werden, wenn es einmal aufgetaut ist.Wer Burger Patties selber machen will, kann bei uns auch tiefgekühltes Hackfleisch kaufen.
9,90 €*