Galloway
Großer Rinderbraten aus dem Bug  vom Galloway
Großer Rinderbraten aus dem Bug  vom Galloway
Großer Rinderbraten aus dem Bug  vom Galloway
Großer Rinderbraten aus dem Bug  vom Galloway
Großer Rinderbraten aus dem Bug  vom Galloway
Großer Rinderbraten aus dem Bug  vom Galloway
Großer Rinderbraten aus dem Bug  vom Galloway
Großer Rinderbraten aus dem Bug  vom Galloway
Extensive Weidehaltung!

Großer Rinderbraten aus dem Bug vom Galloway

am Knochen gereiftes Rindfleisch
von 22,90 €* bis 26,08 €*
Inhalt (≙ Versandgewicht): von 1440 bis 1640 Gramm (1,59 € * / 100 Gramm)

Wiegeartikel: Dieses Produkt wiegen wir nach Bestellung frisch für Sie aus. Somit kann die Grammzahl und damit der Preis etwas variieren. Mehr Infos

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Variante:

Der Rinderbraten aus dem Bug (=Schulter) vom Galloway ist ein besonderes Kalieber. Zum einen,... mehr
Produktinformationen "Großer Rinderbraten aus dem Bug vom Galloway"

Der Rinderbraten aus dem Bug (=Schulter) vom Galloway ist ein besonderes Kalieber. Zum einen, weil sich aus der Rinderschulter besonders schöne Bratenstücke schneiden lassen, die mit intensivem Geschmack überzeugen. Zum anderen, weil das Fleisch von Galloway-Rindern aus extensiver Weidehaltung stammt. Die besondere Rinderrasse wächst langsam im Herdenverband bei frischem Grünfutter und viel Bewegung auf - Genetik und Haltungsform tragen also dazu bei, dass der Schulterbraten zu einem Premium-Leckerbissen wird.

Das Fleisch aus der Schulter vom Galloway ist langfaserig und von kräftigen Muskelfasern, gutem intramuskulärem Fett, viel Bindegewebe sowie einer Sehne in der Mitte durchzogen. Der zart marmorierte Rinderbraten aus dem Bug ist außerdem reich an ungesättigten Fettsäuren und hat einen intensiven Eigengeschmack - beides ganz typisch für das Galloway. Zudem überzeugt er mit einem hervorragenden Garverhalten: Er verliert kaum Wasser, schrumpft nur minimal ein und behält seine Form, sodass am fertigen Schulterbraten auch nach einer langen Schmorzeit noch ordentlich &rsquowas dran.

Unsere Empfehlung:

Aufgrund der langen Fasern, des hohen Anteils an Bindegewebe und der mittigen Sehne eignet sich der Rinderbraten aus dem Bug perfekt für einen Schmorbraten, der lange und langsam mit viel Flüssigkeit gegart wird. Auch zum Kochen ist das geschmacksintensive Bratenstück aus der Schulter vom Galloway ideal. Zum Kurzbraten ist es nicht geeignet. Es braucht in jedem Fall viel Zeit, damit es zum zarten und saftigen Highlight auf dem Esstisch wird.

Dafür wird der Schulterbraten zunächst bei starker Hitze scharf von allen Seiten angebraten. Sobald sich Röstaromen gebildet haben, wird Gemüse nach Wahl hinzugegeben und mit Rotwein oder Brühe abgelöscht sowie aufgefüllt. Bei mittlerer Hitze wird der Rinderbraten aus dem Bug anschließend etwa 3 Stunden mit geschlossenem Deckel geschmort. So wird er wunderbar mürbe und zergeht auf der Zunge.

Gut zu wissen:

Wir schneiden diesen Rinderbraten als Mittelbugstück aus der Rinderschulter (Bug), die an das Vorderbein anschließt. Der Schulterbraten stammt somit aus dem Vorderviertel des Rindes. Die Tiere beziehen wir vom Kolfenhof und von der Hugenheide.

Hinweis:

Das Foto ist vom Bug des Galloway. Aus diesem wird ein ca. 1,5 kg schweres Bratenstück portioniert, die Abbildung ist daher nur ähnlich! Da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, die Rinder immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!

Das Foto ist vom Bug des Galloway. Aus diesem wird ein ca. 1,5 kg schweres Bratenstück portioniert, die Abbildung ist daher nur ähnlich!

"
Weiterführende Links zu "Großer Rinderbraten aus dem Bug vom Galloway"

Haltbarkeit:

bei Lagerung unter +7°C zu verbrauchen : 8 Tage

Zutaten:

100% Rindfleisch.

Allergene:

keine