Galloway
Tafelspitz vom Galloway
Tafelspitz vom Galloway
Tafelspitz vom Galloway
Tafelspitz vom Galloway
Tafelspitz vom Galloway
Tafelspitz vom Galloway
Tafelspitz vom Galloway
Tafelspitz vom Galloway
Extensive Weidehaltung!

Tafelspitz vom Galloway

am Knochen gereiftes Rindfleisch
von 43,18 €* bis 47,16 €*
Inhalt (≙ Versandgewicht): von 2170 bis 2370 Gramm (1,99 € * / 100 Gramm)

Wiegeartikel: Dieses Produkt wiegen wir nach Bestellung frisch für Sie aus. Somit kann die Grammzahl und damit der Preis etwas variieren. Mehr Infos

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Variante:

Der Tafelspitz ist ein besonderes Kalieber. Zum einen, weil schon Kaiser Franz und Kaiserin... mehr
Produktinformationen "Tafelspitz vom Galloway"

Der Tafelspitz ist ein besonderes Kalieber. Zum einen, weil schon Kaiser Franz und Kaiserin Sissi seine Qualitäten als zartes Geschmackshighlight zu schätzen wussten. Zum anderen, weil dieses Prachtstück hier von Galloway-Rindern aus extensiver Weidehaltung stammt. Die besondere Rinderrasse wächst langsam im Herdenverband bei frischem Grünfutter und viel Bewegung auf - Genetik und Haltungsform tragen also dazu bei, dass der Tafelspitz zu einem Premium-Leckerbissen wird. Das hätte auch dem Kaiserpaar aus Österreich gefallen!

Das Fleisch hat eine kräftige rote Farbe und ist mittel- bis langfaserig, fein marmoriert sowie eher mager. Es ist reich an ungesättigten Fettsäuren und hat einen intensiven Eigengeschmack, der ganz typisch für das Galloway ist. Außerdem überzeugt der Tafelspitz mit einem optimalen Garverhalten bei der Zubereitung, verliert kaum Wasser und behält seine Form.

Unsere Empfehlung:

Der Tafelspitz ist ein klassisches Stück für einen langsam gegarten und sehr zarten Braten, der gekocht oder geschmort wird. Bekannt ist er vor allem als Gericht der Wiener Küche mit Meerrettichsoße. Dafür wird er im Ganzen zusammen mit Wurzelgemüse sanft in Salzwasser gekocht und anschließend in Scheiben geschnitten. Aus der Brühe lässt sich dann mit fein geriebenem Meerrettich eine kräftige Soße ziehen. Dazu passen Salzkartoffeln perfekt.

Gut zu wissen:

Unser Tafelspitz vom Galloway wird aus dem vorderen Schwanzstück des Rinds geschnitten, das an die Hüfte grenzt, und stammt damit aus dem Hinterviertel des Rindes. Seine Fettschickt ist bereits entfernt. Er hat die typische spitz zulaufende Form und ist so ebenfalls als Tafelstück, Rosenspitz oder Schwanzstück bekannt.

In Südamerika, vor allen in Brasilien, wird Tafelspitz auch als Steaks gebraten bzw. gegrillt. Als Piccanha wird er auf einem Spieß zubereitet, der dann am Tisch vor den Augen der hungrigen Meute herunter geschnitten wird. Für diese Zubereitungsart verbleibt der schützende Fettdeckel am Fleisch, damit der magere Tafelspitz nicht austrocknet.

Die Tiere beziehen wir vom Kolfenhof und von der Hugenheide.

Hinweis:

Die angegebene Menge entspricht 1 Stück Tafelspitz. Da es sich hierbei um ein Naturprodukt handelt, die Rinder immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!

"
Weiterführende Links zu "Tafelspitz vom Galloway"

Haltbarkeit:

bei Lagerung unter +7°C zu verbrauchen : 8 Tage

Zutaten:

100% Rindfleisch.

Allergene:

keine