Gulasch & Geschnetzeltes

[Beliebte Klassiker]

Gulasch und Geschnetzeltes sind aus der deutschen Küche nicht wegzudenken. Deshalb darf beides natürlich auch bei uns nicht fehlen. 

Handgeschnittenes Gulasch aus dem Nacken vom Galloway
Das handgeschnittene Gulaschfleisch aus dem Nacken vom Galloway ist ein besonderes Kalieber. Schonend und lange geschmort ergeben die Würfel ein zartes, sämiges Gulasch, dessen Fleisch von Galloway-Rindern aus extensiver Weidehaltung stammt. Die besondere Rinderrasse wächst langsam im Herdenverband bei frischem Grünfutter und viel Bewegung auf - Genetik und Haltungsform tragen also dazu bei, dass das Rindergulasch zu einem Premium-Leckerbissen wird. Das Gulasch aus dem Nacken ist kräftig rot, stark durchwachsen und hat einen hohen Anteil an Fett und Bindegewebe. Das Fleisch ist reich an ungesättigten Fettsäuren und hat einen intensiven Eigengeschmack - beides ganz typisch für das Galloway. Es überzeugt dank seiner hohen Qualität außerdem mit einem tollen Garverhalten, denn es schrumpft nur minimal ein und behält seine Form - perfekt für ein Gulasch, in dem die Fleischwürfel auf dem Teller noch gut zu erkennen sind. Zubereitung: Das küchenfertig geschnittene Gulaschfleisch vom Galloway eignet sich perfekt für ein Ragout, das lange geschmort wird. Ob als Rindersaftgulasch mit Rotwein, als ungarisches Gulasch mit viel Paprika oder als orientalisches Curry - die Gulaschwürfel laden zum Experimentieren ein. Auch die klassische Gulaschsuppe gelingt damit garantiert und begeistert mit einer geschmacksintensiven Fleischeinlage. Wichtig ist, dass der Zubereitung des Rindergulaschs viel Zeit eingeräumt wird. Das kernige, durchwachsene Fleisch vom Nacken benötigt 2 – 3 Stunden Garzeit, um so zart und mürbe zu werden, dass es später auf der Zunge zergeht. Je länger das Gulaschfleisch vom Galloway schmort, desto geschmacksintensiver und zarter wird es. Auch die Sauce profitiert von jeder zusätzlichen Schmor-Minute: Durch das im Bindegewebe und in den Sehnen enthaltene Kollagen, das in vollmundige Sämigkeit umgewandelt wird, gewinnt das Gulasch seine Liebhaber. Gut zu wissen: Wir schneiden das Gulasch vom Galloway von Hand aus dem Nackenstück, das zum Vorderviertel des Rindes gehört. Der Nacken ist ein kräftiger Muskel, da er den Kopf des Rindes trägt und durch die Kopfbewegungen stark beansprucht wird. Die Tiere beziehen wir vom Kolfenhof. Hinweis: Die angegebene Menge entspricht etwa 500 g Gulasch. Da wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!

16,39 €*

Handgeschnittenes Gulasch aus dem Schinken vom Aktivstall-Schwein
Das handgeschnittene Gulasch vom Aktivstall-Schwein ist ein ganz besonderes Kalieber. Nicht nur, weil es mager und zart ist, sondern auch, weil es von aktiv gehaltenen Schweinen stammen.Das Gulaschfleisch entstammt dem Stallkonzept Aktivstall für Schweine. Die innovative Haltungsform setzt auf doppelt so viel Platz wie konventionelle Betriebe und bietet den Tieren mehr Bewegung, mehr Beschäftigung und mehr Geselligkeit. Die Schweine fühlen sich sichtlich wohl, was sich auf Tiergesundheit und Fleischqualität auswirkt - das ist dem Gulasch aus dem Schinken anzusehen und auch zu schmecken!Das Schweinegulasch aus Aktivstall-Haltung überzeugt mit einer hohen Fleischqualität, einem tollen Garverhalten und einem hervorragenden Geschmack. Das Gulaschfleisch ist kurzfaserig, sehnenfrei und mager, da es einen geringen Fettanteil aufweist und nicht durchwachsen ist. Beim Garen verliert es kaum Wasser und schrumpft nur minimal ein.Das Schinkengulasch vom Aktivstall-Schwein ist küchenfertig geschnitten und eignet sich perfekt für Schmorgerichte, die viel Zeit benötigen. Ein deftiges Gulasch als dicker Eintopf bzw. Ragout oder eine kräftige Gulaschsuppe mit viel Einlage werden mit dem zarten und saftigen Gulaschfleisch zum Geschmacksknaller.Unsere Empfehlung: Das Gulaschfleisch vom Aktivstall-Schwein in einem Bräter scharf anbraten, die Zutaten nach Wahl hinzugeben, mit Flüssigkeit (z.B. Rotwein, Brühe oder Kalieber Kraftsaft) auffüllen und mindestens 1 Stunde mit Deckel im Ofen schmoren. So wird das Schweinegulasch butterweich und zergeht auf der Zunge.Gut zu wissen: Wir schneiden das magere Schinkengulasch vom Aktivstall-Schwein von Hand sehnenfrei und aus einem halben Schinkenspeck, der aus der zarten Keule, genauer aus dem oberen Teil der hinteren Keule, stammt.Wir beziehen die Tiere vom Aktivstall Mörixmann und vom Aktivstall Hackmann. Geschlachtet werden sie auf dem Schlachthof Brand in Lohne.Hinweis: Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!

7,14 €*

Handgeschnittenes Gulasch aus dem Schinken vom Bunten Bentheimer Schwein
Zartes Schweinegulasch gelingt am besten mit dem von Hand geschnittenen Gulasch aus dem Schinken vom Bunten Bentheimer Schwein. Dieses Schinkengulasch wird garantiert zu einer zarten Schweinerei. Schließlich besitzt die alte Landrasse von Natur aus einen höheren Fettanteil als andere Schweinerassen und überzeugt mit seinem hohen Anteil an intramuskulärem Fett - ein echter Garant für intensiven Geschmack und grandiose Zartheit! Tiergerechte Haltung und eine lange Mastdauer erhöhen die Fleischqualität, des ohnehin schon hochwertigen Schweinegulaschs aus dem Schinken!Das Schinkengulasch vom Bunten Bentheimer Schwein ist küchenfertig geschnitten und eignet sich perfekt für Schmorgerichte, die viel Zeit benötigen. Ein deftiges Gulasch als dicker Eintopf bzw. Ragout oder eine kräftige Gulaschsuppe mit viel Einlage gelingen mit diesem geschmacksintensiven Fleisch garantiert.Unsere Empfehlung: Das Schinkengulasch in einem Bräter scharf anbraten, die Zutaten nach Wahl hinzugeben, mit Flüssigkeit (z.B. Rotwein, Brühe oder Kalieber Kraftsaft) auffüllen und mindestens 1 Stunde mit Deckel im Ofen schmoren. So wird das Schweinegulasch butterweich und zergeht auf der Zunge.Gut zu wissen: Wir schneiden das Gulasch vom Bunten Bentheimer Schwein von Hand sehnenfrei und aus einem halben Schinkenspeck, der aus der zarten Keule, genauer aus dem oberen Teil der hinteren Keule, stammt.Hinweis: Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, die Schweine immer unterschiedlich groß sind und wir hier alles nach Augenmaß und Handgewicht frisch zuschneiden, kann das Gewicht ein wenig variieren!

15,92 €*