Fleisch vom Galloway-Rind

Galloway-Fleisch ist etwas Besonderes. Es ist ein natürliches Geschmackserlebnis, das dank extensiver Weidehaltung im Herdenverband keinen faden Beigeschmack hat. Das Fleisch wird von uns mit gutem Gewissen verarbeitet und darf von jedem mit gutem Gewissen gekauft und genossen werden, denn wir wissen, woher es stammt und kennen die Landwirte persönlich.
Mehr Infos zum Galloway-Rind und zu den Landwirten, die uns ihre Tiere liefern, gibt es hier.

Natürlicher Geschmack in bester Qualität

Gallowayfleisch ist unverwechselbar. Seine Struktur ist fein, der Gesamtfettgehalt beträgt maximal 3% bei etwa 98% ungesättigten Fettsäuren und die intramuskuläre Fetteinlagerung ist ausgewogen – Bewegung, frische Luft und Grünzeug als Futter machen sich bezahlt! Der Eigengeschmack wird als nussig beschrieben, die Saftigkeit und Zartheit sind beeindruckend. Extensive Haltung, genügend Zeit heranzuwachsen, ein stressfreies Leben sowie eine Schlachtung ohne Hektik wirken sich eben doch auf die Fleischqualität aus! Und weil Gut Ding wirklich Weile haben will, hängen wir das Galloway-Fleisch nach der Schlachtung ausreichend ab, bevor wir es für den Verkauf in Teilstücke zerlegen.